1. Home
  2. Debatte
  3. Kommentare
  4. Deutsche Einheit: Mit der Angst kommt die Freiheit leicht unter die R?der

Meinung Deutsche Einheit

Mit der Angst kommt die Freiheit leicht unter die R?der

| Lesedauer: 4 Minuten
Herausgeber
WELT Autorenfoto für Kolumnen Kombo WELT Autorenfoto für Kolumnen Kombo
Nicht der m?kelnde Blick in die Vergangenheit sollte die Tagesordnung bestimmen, sondern der hoffnungsvolle Blick in die Zukunft, schreibt WELT-Herausgeber Stefan Aust
Quelle: Oliver Schulze/WELT
Die Wiedervereinigung war ein Sieg der Freiheit. Doch haben wir mit der DDR auch die Mentalit?t eines Obrigkeitsstaates beerdigt? Ist das Grundprinzip von Freiheit und Demokratie, die offene Diskussion und die Auseinandersetzung nicht inzwischen fast verp?nt?

Das Kanzlerin-Wort ?Wir schaffen das“ darf nicht wie zur Migrationskrise 2015 das Alibi für humanit?r verbr?mtes politisches Nichtstun sein. Sondern ein tats?chliches Signal, Probleme mit Energie und Augenma? anzupacken, statt die Gie?kanne der Staatsknete fl?chendeckend auszuschütten. Irgendwann ist die leer.

Gefahren zu untersch?tzen kann gef?hrlich sein – Gefahren zu übersch?tzen ebenfalls.

ARTIKEL WIRD GELADEN

Themen

KOMMENTARE WERDEN GELADEN
汤姆叔叔-官网