1. Home
  2. Geld
  3. Düsseldorfer Tabelle: Das sind die Regeln zum Unterhalt

Kinder und Scheidung

Streit um den Unterhalt. Wer zahlt nach der Trennung – und wie viel?

| Lesedauer: 5 Minuten
Wirtschaftsredakteurin
Young girl (age 5-6) upset as parents fight in the background behind her. Parental family quarrels concept Getty ImagesGetty Images Young girl (age 5-6) upset as parents fight in the background behind her. Parental family quarrels concept Getty ImagesGetty Images
Es gilt die Faustregel: Je ?lter das Kind und je verm?gender die Eltern, desto h?her ist der Bedarf eines Kindes
Quelle: Getty Images
Nach einer Scheidung gibt es oft Streit über den Unterhalt für die gemeinsamen Kinder. Das beginnt bei der Miete und endet bei den Kosten für Nachhilfeunterricht. Der gr??te ?rger droht bei der Berechnung des Einkommens. Das müssen Betroffene dazu wissen.

Die Partnerschaft ist aus, die Leidenschaft bleibt – allerdings nur beim Streit. Nicht selten geht es dabei ums Geld, vor allem wenn es gemeinsame Kinder gibt. Oft liegen sich die Eltern noch Jahre sp?ter in den Haaren, wer wie viel zahlen muss.

Die Spannbreite des monatlichen Bedarfs liegt zwischen 369 Euro und 848 Euro. Das sind die Regeln zum Unterhalt.

ARTIKEL WIRD GELADEN

Themen

KOMMENTARE WERDEN GELADEN
汤姆叔叔-官网