1. Home
  2. Geld
  3. Facebook- und Twitter-Aktie: Das bedeutet die Trump-Sperre für Anleger

Kurseinbruch

Nach dem Trump-Bann - Diese Chancen bieten die Aktien von Twitter und Facebook

| Lesedauer: 6 Minuten
Nach dem Rauswurf des Pr?sidenten geraten Social-Media-Plattformen an der B?rse unter Druck. Chancen und Risiken liegen bei Anlegern eng zusammen, auch Werbekunden k?nnten profitieren. WELT erkl?rt, worauf es jetzt ankommt.

Trump ist nicht irgendein Social-Media-Nutzer. Für Twitter war das Konto des abgew?hlten Politikers das vielleicht wichtigste Medium überhaupt. Die zwischenzeitliche Verdreifachung des Twitter-Werts an der B?rse wurde 2016 durch die Wahl Trumps zum US-Pr?sidenten angesto?en: Die intensive Nutzung des Kurznachrichtendiensts durch den Mann im Wei?en Haus machte Twitter zum Gespr?chsthema. Nach der Verbannung des Pr?sidenten brach der Kurs um knapp zw?lf Prozent ein. Trotzdem k?nnte der Trump-Rauswurf auch einen positiven Effekt auf das Gesch?ft haben.

ARTIKEL WIRD GELADEN

Twitter sperrt Donald Trump ?dauerhaft“

Nach der Erstürmung des Kapitols durch gewaltt?tige Fans des US-Pr?sidenten hat der Kurznachrichtendienst Twitter den Account Donald Trumps nach eigenen Angaben dauerhaft gesperrt. Grund sei das ?Risiko einer weiteren Anstiftung zur Gewalt“, teilte Twitter mit.

Quelle: WELT / Jan-Friedrich Funk

Themen

KOMMENTARE WERDEN GELADEN
汤姆叔叔-官网