1. Home
  2. Geschichte
  3. Deutsch-Franz?sischer Krieg: ?Die Beine zerschossen, der Kopf zerfetzt“

Deutsch-Franz?sischer Krieg 1871

?Eisige K?lte lie? die im Todeskampf verzerrten Glieder erstarren“

Um die deutsche Belagerung von Paris aufzubrechen, plante die franz?sische Führung im Januar 1871 ein Gro?unternehmen. Zwei Armeen sollten den Gegner in die Zange nehmen. Bei 20 Grad minus wurde die Operation zur Katastrophe.
| Lesedauer: 6 Minuten
Leitender Redakteur Geschichte
Battle of Le Mans-Champagne on a snow-covered plain during the Franco-Prussian War Date: 11 January 1871 (Mary Evans Picture Library) || Nur für redaktionelle Verwendung Battle of Le Mans-Champagne on a snow-covered plain during the Franco-Prussian War Date: 11 January 1871 (Mary Evans Picture Library) || Nur für redaktionelle Verwendung
Die Schlacht bei Le Mans zwischen franz?sischer Loire- und der deutschen II. Armee vom 10. bis 12. Januar 1871 sollte die Vorentscheidung bringen
Quelle: picture-alliance / Mary Evans Pi

Der Aufruf von General Louis Trochu lie? nichts zu wünschen übrig: ?Der Feind t?tet unsere Weiber und Kinder; seine Geschütze donnern Tag und Nacht; er überschüttet unsere Hospit?ler mit Granaten ... Dulden und sterben; wenn es sein muss, aber siegen! Es lebe die Republik!“ In diesem Sinne rief der Generalgouverneur von Paris Garnison und Bewohner noch einmal zu einem letzten Sturmangriff auf die deutschen Stellungen auf, die seit fast vier Monaten die franz?sische Hauptstadt belagerten.

Trochus Optimismus gründete auf einer Nachricht, die am 8. Januar 1871 in Paris eingegangen war.

ARTIKEL WIRD GELADEN

Themen

KOMMENTARE WERDEN GELADEN
汤姆叔叔-官网