1. Home
  2. Geschichte
  3. Zweiter Weltkrieg
  4. Ende des ?Duce“: ?Ich schoss fünf Kugeln auf Mussolini“

Ende des ?Duce“

?Ich schoss fünf Kugeln auf Mussolini, dann war die Frau dran“

Auf ihrer Flucht wurden Mussolini und seine Geliebte im April 1945 von Partisanen gestellt. Sie wurden erschossen, ihre Leichen in Mailand misshandelt und geh?ngt. Doch was geschah wirklich in ihren letzten Stunden?
| Lesedauer: 5 Minuten
Leitender Redakteur Geschichte
Le Duce Benito Mussolini et sa mav?tresse Claretta Petacci, pendus par les pieds aprv?s avoir v?tv? tuv?s par les Partisans italiens, Place Loreto v? Milan, Italie en 1945. (Photo by Keystone-France\Gamma-Rapho via Getty Images) Getty ImagesGetty Images Le Duce Benito Mussolini et sa mav?tresse Claretta Petacci, pendus par les pieds aprv?s avoir v?tv? tuv?s par les Partisans italiens, Place Loreto v? Milan, Italie en 1945. (Photo by Keystone-France\Gamma-Rapho via Getty Images) Getty ImagesGetty Images
Die Leichen Mussolinis und seiner Geliebten Petacci am Dach einer Tankstelle in Mailand
Quelle: Gamma-Keystone via Getty Images

Mit einigen faschistischen Funktion?ren, Sekret?rinnen, wenigen deutschen Begleitmannschaften und seiner Geliebten Claretta Petacci sowie Geheimpapieren und dem Staatsschatz der RSI versuchte Mussolini, sich nach Norden durchzuschlagen. Auf ihrer planlosen Flucht traf die Kolonne auf eine deutsche Flak-Einheit, die in die Schweiz zu entkommen suchte. Doch in Dongo am Comer See endete die Odyssee an einer Barrikade der kommunistischen 52. Garibaldi-Brigade der Resistenza. Mussolini und Petacci wurden erkannt und gefangen genommen.

Was folgte, ist...

ARTIKEL WIRD GELADEN

Themen

KOMMENTARE WERDEN GELADEN
汤姆叔叔-官网