1. Home
  2. Kultur
  3. Arte-Doku ?Bautzen“: So lebt es sich wirklich im angeblich ?braunen Herzen“ Deutschlands

Arte-Doku ?Bautzen“

So lebt es sich wirklich im angeblich ?braunen Herzen“ Deutschlands

| Lesedauer: 5 Minuten
Redakteur Feuilleton
Zur ARTE-Sendung Bautzen (9/10) Stadtführer Andreas Thronicker ? ZDF/taglicht media Foto: ZDF Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke W?lk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Zur ARTE-Sendung Bautzen (9/10) Stadtführer Andreas Thronicker ? ZDF/taglicht media Foto: ZDF Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke W?lk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
Weckruf für eine Stadt: Der Stadtbilderkl?rer und Blogger Andreas Thronicker liebt seine Heimatstadt Bautzen
Quelle: ? ZDF/taglicht media
Bautzen liegt tief im deutschen Osten – und ist ein Spiegel der gegenw?rtigen gesellschaftlichen Konflikte in Europa. Dokumentarfilmer haben den Bautznern ein halbes Jahr zugeh?rt, ihren Alltag begleitet und sie beim Streiten beobachtet.

Das schlechte Image hatte Bautzen schon zu DDR-Zeiten. Weil es da die Sonderhaftanstalt Bautzen II gab, den ?Stasi-Knast“, von dem in ?Bautzen“ kaum die Rede ist. Als sie das los waren, dieses Image, wurden sie zu ?Braun Under“, zum ?Nazi-Nest“.

?Na“, wird der Bürgermeister, sagt er, gern von Kollegen aus dem Westen gefragt, ?f?hrst du wieder ins braune Herz von Deutschland?“ Ein Etikett, sagt er gleich am Anfang bei einer schrecklich aus dem Ruder laufenden Bürgerversammlung, ?das dem Lebensgefühl der Leute in Bautzen nicht entspricht“.

ARTIKEL WIRD GELADEN

Themen

KOMMENTARE WERDEN GELADEN
汤姆叔叔-官网