1. Home
  2. Politik
  3. Ausland
  4. Sturm auf das US-Kapitol: Warum die Sicherheitskr?fte versagten

Sturm auf den US-Kongress

Warum die Sicherheitskr?fte beim Schutz des Kapitols versagten

| Lesedauer: 6 Minuten
Chefkorrespondent Au?enpolitik
Bewaffnete Einheiten durchk?mmen die R?ume des Kongresses auf der Suche nach Eindringlingen – ein Bild, das sich die Nation gern erspart h?tte Bewaffnete Einheiten durchk?mmen die R?ume des Kongresses auf der Suche nach Eindringlingen – ein Bild, das sich die Nation gern erspart h?tte
Bewaffnete Einheiten durchk?mmen die R?ume des Kongresses auf der Suche nach Eindringlingen – ein Bild, das sich die Nation gern erspart h?tte
Quelle: AFP
Der Capitol Police ist es nicht gelungen, den Sturm des Trump-Mobs auf die Herzkammer der amerikanischen Demokratie zu verhindern. Führende Abgeordnete fordern schon, dass nun K?pfe rollen müssen. Aber auch die Demokraten in DC trifft eine Mitschuld.

Schlecht vorbereitet, falsche Taktik, zu wenig Leute: Nach dem Sturm des Pro-Trump-Mobs auf das Kapitol hagelt es in Amerika Kritik daran, wie leicht es den Randalierern gemacht wurde, in die Herzkammer der amerikanischen Demokratie vorzudringen. ?Wir brauchen eine vollst?ndige Untersuchung darüber, wie die Sicherheit des Kapitols so schnell durchbrochen werden konnte“, schreibt etwa der demokratische Senator Chris Murphy. Das Debakel von Washington hat mehrere Gründe.

ARTIKEL WIRD GELADEN

Themen

KOMMENTARE WERDEN GELADEN
汤姆叔叔-官网