1. Home
  2. Politik
  3. Ausland
  4. Ski-Eskalation: Jetzt schickt ?sterreich die Polizei auf die Pisten

Ski-Eskalation

Jetzt schickt ?sterreich die Polizei auf die Pisten

| Lesedauer: 4 Minuten
09.01.2021, ?sterreich, Kreischberg: Besucher und Wintersportler stehen Schlange an der Gondelstation im Skigebiet am Kreischberg. Foto: Johann Stroh/APA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ 09.01.2021, ?sterreich, Kreischberg: Besucher und Wintersportler stehen Schlange an der Gondelstation im Skigebiet am Kreischberg. Foto: Johann Stroh/APA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Abstand halten schwierig: Besucher und Wintersportler stehen Schlange an der Gondelstation im Skigebiet am Kreischberg
Quelle: dpa
In einem Alleingang innerhalb der EU hatte ?sterreich seine Lifte und Gondeln ge?ffnet. Am Wochenende wurden die Pisten von Gro?st?dtern überrannt. Das Ski-Experiment droht zu scheitern – mit Folgen für die Ferienpl?ne deutscher Winterurlauber.

Skiliftbetreiber, Skigebiete, Tourismusindustrie auf der einen Seite – die Regierung im Zugzwang, im Kampf gegen nicht sinken wollende Infektionszahlen auf der anderen. So sieht es aus, das Ringen, in dem sich ?sterreich dieser Tage befindet. Trotz eines harten Lockdowns im ganzen Land durften am Heiligabend die Lifte und Gondeln im Land ?ffnen – eine EU-weite Ausnahme. Die Pisten-Frage entzweit ?sterreich schon seit Wochen. Nun eskaliert der Streit:

ARTIKEL WIRD GELADEN

Themen

KOMMENTARE WERDEN GELADEN
汤姆叔叔-官网