1. Home
  2. Panorama
  3. Corona live: Müller erteilt bundesweiter Ausgangssperre eine Absage?

\n

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-70000" }, "headline" : "Hamburgs Polizeipr?sident fassungslos über anhaltende Partys", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-70000", "datePublished" : "2021-01-19T10:21:10.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T10:21:10.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Hamburgs Polizeipr?sident hat wenig Verst?ndnis dafür, dass trotz der hohen Infektionszahlen derzeit noch immer Menschen gemeinsam feiern oder Corona leugnen. ?Es macht mich fassungslos, dass wir immer noch Partys mit 30, 40 oder 50 Personen beenden müssen und wie viel Ignoranten des Problems es immer noch gibt“, sagte Ralf Martin Meyer im Interview mit dem ?Hamburger Abendblatt“. Die Polizei schaue derzeit besonders auf diese Wiederholungst?ter. ?Hier muss man offenbar mit empfindlichen Bu?geldern arbeiten, um etwas zu erreichen.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69998" }, "headline" : "Müller erteilt bundesweiter Ausgangssperre und FFP2-Maskenpflicht eine Absage", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69998", "datePublished" : "2021-01-19T10:12:36.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T10:18:07.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Berlins Bürgermeister Michael Müller hat bundesweit einheitlichen Ausgangssperren sowie einer Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken eine Absage erteilt. Die L?nder wollten Ausgangssperren je nach Infektionszahlen individuell regeln - OP-Masken b?ten auch schon mehr Schutz als einfache Stoffmasken, betonte Müller im ZDF-Morgenmagazin. Ma?nahmen zur Durchsetzung von mehr Homeoffice stehen laut Berlins Bürgermeister Michael Müller im Mittelpunkt des Bund-L?nder-Treffens am Mittag. Nachgesch?rft werden müsse deutlich im Wirtschaftsleben, sagte der SPD-Politiker im ZDF. ?Das tut richtig weh, weil wir natürlich auch wissen, in welcher Situation die Unternehmen sind.“ Dass beim ersten Lockdown im M?rz und April deutlich weniger Menschen auf den Stra?en gewesen seien als jetzt, zeige aber, dass es noch Spielraum gebe. Die L?nder würden vorschlagen, die sogenannte Pr?senzpflicht ?umzudrehen“: Arbeitgeber müssten also begründen, warum ihre Mitarbeiter ins Büro kommen sollen.

\n

Auch der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat sich gegen ein pauschales Ausgangsverbot im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie ausgesprochen. ?Ausgangssperren k?nnten ein Instrument sein, dort wo wir massiv steigende Fallzahlen haben, die Situation vollkommen aus der Kontrolle ist“, sagt Lindner im ARD-Morgenmagazin. In anderen Regionen, wo die Corona-Fallzahlen niedrig sind, sei das Mittel der Ausgangssperre unverh?ltnism??ig. ?Ich halte die Ausgangssperre, die wirkliche Einschr?nkung der Freiheit, für ein unverh?ltnism??ig scharfes Mittel.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69996" }, "headline" : "Bund-L?nder-Gipfel ab 14 Uhr", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69996", "datePublished" : "2021-01-19T09:47:54.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T09:47:54.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

\n
\n
\n \n
\n
\n

L?ngerer Lockdown absehbar: Debatte über FFP2-Maskenpflicht, Ausgangssperre - WELT

\n

Bund und L?nder beraten über eine Versch?rfung des Lockdowns. Laut Vorlage soll es eine Pflicht zu medizinischen Masken in Nahverkehr und Gesch?ften geben und Homeoffice-Regeln versch?rft werden.

\n
\n
\n

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69994" }, "headline" : "Restliche Impfzentren in Hessen ?ffnen am 9. Februar", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69994", "datePublished" : "2021-01-19T09:32:23.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T09:32:23.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die verbliebenen Corona-Impfzentren in Hessen werden am 9. Februar ?ffnen. Das kündigte Innenminister Peter Beuth (CDU) am Dienstag in Darmstadt an. Insgesamt werden es dann 28 sein. Am Dienstagmorgen waren die ersten sechs an den Start gegangen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69992" }, "headline" : "Bericht: Experten raten Bundesregierung zu Ausweitung des Home Office", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69992", "datePublished" : "2021-01-19T08:50:08.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T09:47:22.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Experten, die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpr?sidenten bei der Bek?mpfung der Corona-Pandemie beraten, empfehlen einem Bericht zufolge weitere harte Lockdown-Ma?nahmen. Der derzeit leicht positive Trend sinkender Zahlen dürfe nicht übersch?tzt werden, erkl?rten die Wissenschaftler laut ?RedaktionsNetzwerk Deutschland“ bei Beratungen am Montagabend. Die Experten h?tten eindrücklich die drohende Gefahr durch das mutierte Virus beschrieben, das sich in hoher Geschwindigkeit ausbreiten k?nne. Die einzige hilfreiche Konsequenz sei eine weitere Reduzierung der Kontakte und Einschr?nkung der Mobilit?t.

\n

Als einer der wesentlichen Schritte sei die Ausweitung des Homeoffice genannt worden, hie? es weiter. Je mehr Menschen zu Hause blieben, desto besser. Es habe aber keine konkreten Empfehlungen, sondern nur Darstellungen gegeben. Es war laut Bericht die zweite Runde mit Virologen, Epidemiologen, Immunologen, Psychologen und Verkehrsexperten, die die Politik vor einer Ministerpr?sidentenkonferenz ber?t.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69990" }, "headline" : "Israel verzeichnet Rekorde bei Corona-Impfungen und -Neuinfektionen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69990", "datePublished" : "2021-01-19T08:46:15.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T08:46:15.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In Israel sind in der Corona-Krise H?chstst?nde sowohl bei den Neuinfektionen als auch bei den Impfungen registriert worden. Der Corona-Beauftragte des Landes, Nachman Asch, sagte am Dienstag dem Armeesender, am Vortag seien erstmals mehr als 10 000 neue F?lle gemeldet worden. Die exakten Zahlen des Gesundheitsministeriums lagen zun?chst nicht vor. Seit Beginn der Pandemie überstieg die Zahl der Neuinfektionen pro Tag erst fünf Mal den Wert von 9000, vier Mal davon in der vergangenen Woche.

\n

Israel steckt inmitten einer dritten Corona-Welle. Das Gesundheitssystem hat die Belastungsgrenze erreicht. Das Land hat etwas mehr als neun Millionen Einwohner, Deutschland etwa neunmal so viele. Dort wurden binnen 24 Stunden zuletzt 11 369 neue F?lle registriert. Seit knapp zwei Wochen gilt in Israel ein Lockdown mit strikten Einschr?nkungen. Man darf das eigene Haus oder die eigene Wohnung nur in einem Umkreis von 1000 Metern verlassen. Am Dienstag wollte die Regierung über eine Verl?ngerung beraten.

\n

Nach Angaben von Ministerpr?sident Benjamin Netanjahu wurde am Montag zugleich ein Impfrekord erreicht. Wie der Regierungschef via Twitter mitteilte, wurden an dem Tag 186 000 Menschen geimpft. Insgesamt bekamen demnach bislang 2,2 Millionen Menschen eine erste Spritze. Nach Angaben von Gesundheitsminister Juli Edelstein erhielten 422 000 Menschen bereits eine zweite Dosis. Bis Ende M?rz sollen in Israel im Zuge einer massiven Impfkampagne alle Impfwilligen über 16 Jahren geimpft werden. Ende M?rz stehen in dem Land Neuwahlen an.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69988" }, "headline" : "Trotz Corona – Chinas Pr?sident glaubt fest an Winterspiele 2022", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69988", "datePublished" : "2021-01-19T06:46:11.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T06:46:11.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Ungeachtet der Corona-Pandemie hat sich Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping optimistisch über die Austragung der Olympischen Winterspiele in einem Jahr in Peking ge?u?ert. Bei einer Besichtigung von Sportst?tten in Peking demonstrierte der Pr?sident seine Zuversicht, ?dass China 2022 erfolgreiche Olympische und Paralympische Winterspiele abhalten wird“, wie ihn chinesische Staatsmedien am Dienstag zitierten. Die Winterspiele sollen vom 4. bis 20. Februar 2022 stattfinden.

\n

Der Pr?sident begrü?te demnach, dass die Vorbereitungen im vollen Gange seien und das Training der Sportler sichtbare Ergebnisse zeige. Er ?u?erte die Hoffnung, dass die Austragung der Spiele zu Chinas Ziel beitrage, ?eine weltweite Sportmacht zu werden“. Sein Land lege gro?en Wert auf die Entwicklung des Wintersports. Im Massensport liege der Grundstock für den Aufbau Chinas zu seiner Sportnation.

\n

In den Berichten über seine Visite am Vortag gingen die Staatsmedien nicht auf die Pandemie ein, obwohl viele der Wettbewerbsorte vor den Toren Pekings in der Provinz Hebei liegen, die gerade vom schlimmsten Ausbruch des Coronavirus in China seit Monaten betroffen ist.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69986" }, "headline" : "Scholz – Steuerreform hilft nur bedingt gegen Corona-Schulden", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69986", "datePublished" : "2021-01-19T05:07:53.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T05:07:53.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Eine Steuerreform mit h?herer Belastung für Vielverdiener hilft nach Ansicht von Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) nur begrenzt gegen die coronabedingt hohen Schulden. ?Aus den neuen Schulden werden wir vor allem mit wirtschaftlichem Wachstum herauskommen, genauso wie es nach der Finanzkrise der Fall gewesen ist“, sagte der Finanzminister der Deutschen Presse-Agentur. Das deutsche Steuersystem h?lt er zugleich aber generell für reformbedürftig. Es stelle sich die Frage nach der Gerechtigkeit – ?mit und ohne Krise, aber nach einer Krise noch mehr“.

\n

?Es geht darum zu gucken, ob wir die steuerliche Belastung fairer verteilen k?nnen“, sagte der SPD-Kanzlerkandidat. Seine Partei vertrete weiter die Auffassung: ?Mittlere und niedrige Einkommen entlasten, dafür leisten die sehr hohen Einkommen einen etwas h?heren Beitrag“. Dafür werde die SPD auch bei der Bundestagswahl im Herbst k?mpfen.

\n

Um aus der Schuldenquote von Sch?tzungen zufolge rund 75 Prozent der Wirtschaftsleistung herauszuwachsen, müsse richtig investiert werden. ?Wenn wir wollen, dass Deutschland auch in 10, 20, 30 Jahren technologisch und wirtschaftlich vorne mitspielt, müssen wir gro?e technologische Missionen bewerkstelligen“, sagte Scholz. ?Die haben was zu tun mit dem Klimawandel, dem Ausbau der erneuerbaren Energien, dem Ausbau der Strom-Infrastruktur, der Wasserstofftechnologie, der Elektrifizierung unserer Mobilit?t, mit einem Innovationssprung etwa in der Gesundheitswirtschaft.“ Zugleich habe sich in der Pandemie auch der Wert eines verl?sslichen Gemeinwesens und eines robusten Sozialstaats erwiesen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69984" }, "headline" : "EU-Kommission: 70 Prozent Impfrate bis zum Sommer", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69984", "datePublished" : "2021-01-19T04:18:03.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T04:18:03.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Bis zum Sommer sollen aus Sicht der EU-Kommission 70 Prozent der Erwachsenen in der Europ?ischen Union gegen das Coronavirus geimpft sein. Den Vorschlag will die Brüsseler Beh?rde am Dienstag ver?ffentlichen, wie die Deutsche Presse-Agentur vorab erfuhr. Bis M?rz laute das Zwischenziel, 80 Prozent der Menschen über 80 Jahre und der Besch?ftigten im Gesundheitswesen zu immunisieren.

\n

Die Ziele sind nach dpa-Informationen Teil eines Diskussionspapiers für den EU-Videogipfel am Donnerstag. Dort sollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und die übrigen Staats- und Regierungschefs nach dem Willen von Ratschef Charles Michel auch die Frage er?rtern, ob es einen EU-Impfpass und gegebenenfalls damit verbundene Privilegien geben soll. In Deutschland gibt es darüber eine kritische Diskussion.

\n

Die EU-Kommission will nach dpa-Informationen zwar für ein m?glichst genaues und in allen EU-Staaten anerkanntes Impfdokument pl?dieren. Daraus soll erkennbar sein, wer wann in welchem EU-Staat welchen Impfstoff bekommen hat. Dies soll auch helfen, etwaige Nebenwirkungen zurückzuverfolgen. Ob Geimpfte Vorteile genie?en – zum Beispiel Zugang zu Restaurants und Kinos oder erleichterte Urlaubsreisen – soll jedoch den EU-Staaten überlassen bleiben.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69980" }, "headline" : "?rzteverband für l?ngeren Lockdown – Kliniken entlasten", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69980", "datePublished" : "2021-01-19T04:01:48.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T04:01:48.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der ?rzteverband Marburger Bund dringt auf eine weitere Verl?ngerung des Lockdowns, um schwere Corona-F?lle nicht nur in Intensivstationen abzuwenden. Die Vorsitzende Susanne Johna sagte der Deutschen Presse-Agentur: ?Die derzeitigen Kontaktbeschr?nkungen scheinen mehr und mehr zu wirken.“ Der eingeschlagene Weg sollte daher vorerst weiter beschritten werden, bis die Infektionszahlen ein beherrschbares Niveau erreicht h?tten. ?Wir brauchen in den Kliniken weiter dringend eine Entlastung.“ Gingen die Covid-19-F?lle zurück, helfe das ?rzten, aber auch Patienten mit verschobenen Eingriffen.

\n

Sie st?re, dass in der ?ffentlichen Wahrnehmung vielfach allein die Belegung der Intensivbetten mit Covid-19-Patienten und Todesf?lle als Gradmesser für die Gef?hrlichkeit des Virus gelten. ?Es gibt Tausende von Patienten, die auf Normalstationen und in Ambulanzen behandelt werden und erhebliche Krankheitssymptome aufweisen“, sagte Johna vor Beratungen von Bund und L?ndern zum weiteren Vorgehen am Dienstag.

\n

Ein relevanter Teil dieser Patienten werde in den n?chsten Monaten noch unter Einschr?nkungen leiden und m?glicherweise dauerhafte Organsch?den haben. Hinweise auf Langzeitfolgen gebe es inzwischen zuhauf. ?Jede vermiedene Infektion tr?gt auch dazu bei, solche Patientenschicksale zu verhindern. Daran sollten wir alle gemeinsam ein Interesse haben.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69976" }, "headline" : "Hongkong verl?ngert Kontakteinschr?nkungen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69976", "datePublished" : "2021-01-19T03:33:11.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T03:33:11.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Hongkong verl?ngert die Kontakteinschr?nkungen, die diese Woche auslaufen sollten. Grund ist ein Wiederanstieg der Infektionen auf dreistellige Werte. Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam kündigt an, Details der Ma?nahmen sollten noch am Dienstag bekannt gegeben werden.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69974" }, "headline" : "Umfrage – Gro?e Mehrheit für Verl?ngerung des Corona-Lockdowns", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69974", "datePublished" : "2021-01-19T03:31:27.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T03:31:27.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen unterstützt eine Verl?ngerung des Corona-Lockdowns über den 31. Januar hinaus. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sprachen sich 40 Prozent sogar für eine Versch?rfung der bestehenden Ma?nahmen zur Eind?mmung der Pandemie aus, weitere 21 Prozent sind für eine Beibehaltung der bisherigen Beschr?nkungen. Nur 13 Prozent pl?dierten für ein Ende des Lockdowns, 17 Prozent für eine Lockerung. 8 Prozent machten keine Angaben.

\n

Die Zahl der Lockdown-Gegner hat damit im Vergleich zu Anfang Januar nur leicht zugenommen. Damals waren 11 Prozent für eine Abschaffung aller Ma?nahmen gegen die Verbreitung des Virus und 17 Prozent für eine Entsch?rfung.

\n

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ber?t an diesem Dienstag mit den Ministerpr?sidenten der L?nder über eine weitere Verl?ngerung des Mitte Dezember beschlossenen harten Lockdowns mit Schlie?ung der meisten Gesch?fte, der Hotels und Gastst?tten sowie der Schulen und Kitas. Zudem soll es um Versch?rfungen gehen, mit denen auch der Verbreitung von hoch ansteckenden Virus-Mutationen in Deutschland vorgebeugt werden soll.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69972" }, "headline" : "Tschentscher erwartet l?ngeren und sch?rferen Lockdown", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69972", "datePublished" : "2021-01-19T03:28:35.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T03:28:35.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher rechnet damit, dass der Lockdown bei den Beratungen der Ministerpr?sidenten und der Kanzlerin am Dienstag verl?ngert und versch?rft wird. Die bisherigen Ma?nahmen zur Eind?mmung der Corona-Pandemie h?tten noch nicht dazu geführt, dass die Zahl der Neuinfektionen ausreichend gesunken sei, sagte der SPD-Politiker am Vorabend der Schaltkonferenz der Deutschen Presse-Agentur. Hinzu komme das Risiko neuer Virusvarianten, deren Auswirkungen für Deutschland noch unklar seien.

\n

Insbesondere die berufsbedingte Mobilit?t ist nach Ansicht des Bürgermeisters noch zu hoch. ?Wir erkennen dies an der starken Auslastung von Bussen und Bahnen in den Hauptverkehrszeiten. Homeoffice und mobiles Arbeiten müssen deshalb ausgeweitet werden.“ Bei zwingend erforderlicher Pr?senz sollten die Unternehmen gestaffelte Arbeitszeiten umsetzen, um den ?ffentlichen Nahverkehr zu entlasten.

\n

Auch in Hamburgs Bussen und Bahnen kann sich Tschentscher eine Versch?rfung der Maskenpflicht vorstellen. Dabei wolle er weg von der bisherigen Regelung, die auch Schals oder Halstücher zur Bedeckung von Mund und Nase zul?sst. Eine Festlegung ausschlie?lich auf FFP2-Masken – wie sie in Bayern seit Montag gilt – geht ihm aber zu weit, wie zu h?ren war.

\n

Für Reisende aus Virusmutationsgebieten wie Gro?britannien oder Südafrika empfiehlt der frühere Laborarzt dem Bund dringend, einen negativen PCR-Test vorzuschreiben. ?Schnelltests sind dafür nicht zuverl?ssig genug“, warnte er.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69970" }, "headline" : "Brasilien startet landesweite Corona-Impfkampgne", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69970", "datePublished" : "2021-01-19T02:51:07.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T02:51:07.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Nach der Notfallzulassung der Corona-Impfstoffe von Sinovac und Astrazeneca hat die brasilianische Regierung ihre landesweite Impfkampagne gestartet. Diese begann in zehn Bundesstaaten, wie das ?Jornal Nacional“ von ?TV Globo“ am Montagabend (Ortszeit) berichtete. In Rio de Janeiro etwa bekam die 80-j?hrige Terezinha da Concei??o als erste eine Dosis Impfstoff am Fu?e der Christusstatue, einem Postkartenmotiv der Stadt. Zuvor war bereits als erste Frau in Brasilien überhaupt eine 54-J?hrige in S?o Paulo geimpft worden.

\n

Der Impfbeginn war von Komplikationen gepr?gt, auch weil die Regierung in Brasília unter ?ffentlichem Druck kurzfristig beschlossen hatte, früher als vorgesehen zu starten. Die Nationale Beh?rde für Gesundheitsüberwachung in Brasilien, Anvisa, hatte die Notfallzulassungen erst am Sonntag erteilt. Die landesweite Impfung sollte laut Gesundheitsminister Eduardo Pazuello ursprünglich fünf Tage danach beginnen.

\n

Brasilien, einem 210-Millionen-Einwohner-Staat, stehen zun?chst sechs Millionen Dosen Coronavac des chinesischen Unternehmens Sinovac zur Verfügung, mit dem der Bundesstaat S?o Paulo ein Abkommen hat. Pr?sident Jair Bolsonaro hatte sich immer wieder ver?chtlich über den chinesischen Impfstoff ge?u?ert. Ein Versuch der brasilianischen Regierung, zwei Millionen Dosen des Impfstoffs von Astrazeneca aus Indien zu holen, war zuletzt jedoch gescheitert.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69968" }, "headline" : "In China 118 Neuinfektionen – H?chststand seit M?rz", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69968", "datePublished" : "2021-01-19T02:48:11.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T02:48:11.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

China meldet 118 neue Ansteckungen. Damit liegt die Zahl der Infektionen den siebten Tag in Folge über 100. Das ist der schwerste Ausbruch der Seuche seit M?rz. Die meisten Neuansteckungen werden mit 43 in der Stadt Jilin registriert. Beh?rden teilen mit, Ursache sei ein Gesch?ftsmann aus der Nachbarprovinz Heilongjiang, in der es in einigen Orten zu Infektionen gekommen war.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69964" }, "headline" : "Saar-Ministerpr?sident offen für sch?rfe Einschr?nkungen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69964", "datePublished" : "2021-01-19T02:06:20.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T02:06:20.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Saarlands Ministerpr?sident Tobias Hans ist offen für sch?rfere Kontaktbeschr?nkungen. ?L?nder wie Irland sind ein warnendes Beispiel, wie schnell man Erfolge im Kampf gegen die Corona-Pandemie wieder zunichtemachen kann“, sagt der CDU-Politiker der ?Rheinischen Post“. ?Eine bundesweite und bundeseinheitliche Versch?rfung unserer bisherigen Ma?nahmen sollten wir daher nicht ausschlie?en.“ Im ?ffentlichen Bereich k?nne man noch mehr tun. Dazu geh?re das Tragen von FFP2-Masken, mehr Homeoffice und Ausgangsbeschr?nkungen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69960" }, "headline" : "Experten – Südafrikanische Corona-Mutante offenbar nicht t?dlicher", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69960", "datePublished" : "2021-01-19T01:48:21.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T01:48:21.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die zuerst in Südafrika entdeckte Corona-Mutante ist Experten zufolge zwar ansteckender, aber offenbar nicht t?dlicher als die ursprüngliche Form des Virus. Die neue Variante sei 50 Prozent ansteckender als das ursprüngliche Virus, sagte der südafrikanische Epidemiologe Salim Abdool Karim, der als Mitglied eines Expertengremiums die Regierung ber?t. Es gebe jedoch ?keine Beweise“ dafür, dass die mutierte Form auch t?dlicher sei, fügte er hinzu.

\n

Dr. Waasila Jassat, ein weiteres Mitglied des Expertengremiums, sagte, dass die Rate der Todesf?lle in den Krankenh?usern sich im Vergleich zur ersten Welle nicht ver?ndert habe, obwohl mehr Menschen eingewiesen wurden.

\n

Die Experten analysierten zahlreiche Daten von den landesweit verbreiteten Virus-Clustern. Die mutierte Form des Virus gilt mittlerweile als der dominante Stamm in Südafrika.

\n

Südafrikas Gesundheitsminister Zweli Mkhize sagte am Montag, dass die Zahl der Infektionen um 23 Prozent gesunken sei. Die Zahl der Krankenhauseinweisungen sei jedoch im Vergleich zur Vorwoche um mehr als 18 Prozent gestiegen.

\n

Nach der Entdeckung der neuen Form hatten die Beh?rden im Dezember weitere Einschr?nkungen über das Land verh?ngt. Mit mehr als 1,3 Millionen Infektionsf?llen ist Südafrika das am st?rksten betroffene Land in Afrika.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69958" }, "headline" : "108-j?hrige Italienerin nach überstandener Infektion gegen Corona geimpft", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69958", "datePublished" : "2021-01-19T00:27:24.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T00:27:24.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Nachdem sie eine Corona-Infektion überlebt hat, ist eine 108-j?hrige Italienerin als einer der weltweit ?ltesten Menschen gegen das Virus geimpft worden. Fatima Negrini erhielt die Impfung am Montag zusammen mit anderen Bewohnern ihres Pflegeheims in Mailand. Die Ankunft des Impfstoffs bedeute für die Bewohner ?einen ersten Schritt zur Rückkehr in den friedlichen Alltag“ sagte der Sprecher des Heims, Matteo Tessarollo.

\n

Negrini, die im vergangenen Jahr erfolgreich gegen das Virus gek?mpft hatte, wurde von der italienischen Zeitung ?Corriere della Sera“ damals mit den Worten ?Gott hat mich vergessen“ zitiert.

\n

Wie die 108-J?hrige erhielt auch der 90-j?hrige Holocaust-überlebende Sami Modiano am Montag in Rom seine erste Impfdosis. Der Regionalpr?sident im Latium und Vorsitzende der Demokratischen Partei (PD), Nicola Zingaretti, ver?ffentlichte ein Foto von Modiano bei Twitter. Es sei ?ein Bild des Vertrauens und der Hoffnung für alle“, schrieb Zingaretti.

\n

Italien hat am 27. Dezember mit den Impfungen gegen das Coronavirus begonnen und bislang 1,15 Millionen Menschen geimpft.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69956" }, "headline" : "FDP will Gesetz – Parlament muss Coronama?nahmen zustimmen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69956", "datePublished" : "2021-01-19T00:04:17.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T00:04:17.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die FDP will laut einem Medienbericht die Bundesregierung per Gesetz dazu verpflichten, die Zustimmung des Bundestags für Coronama?nahmen vor Beratungen mit den Bundesl?ndern einzuholen. ?Beabsichtigt die Bundesregierung bundesweit einheitliche infektionsschutzrechtliche Ma?nahmen der L?nder im Rahmen der Bund-L?nder-Koordination herbeizuführen, ist sie verpflichtet, die Zustimmung des Deutschen Bundestages zuvor einzuholen“, zitiert das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Dienstag) aus einem Gesetzentwurf der FDP-Bundestagsfraktion. Und weiter: ?Kann eine Zustimmung wegen Gefahr im Verzug nicht erlangt werden, ist unverzüglich die nachtr?gliche Genehmigung durch den Deutschen Bundestag einzuholen.“

\n

Die Beschlussvorschl?ge für die Bund-L?nder-Koordination seien gerade in der Corona-Pandemie von gr??ter Bedeutung für das Land und die Grundrechte der Bürger. Aktuell würden wesentliche Grundrechtseinschr?nkungen über Verordnungserm?chtigungen und damit durch die Exekutive vorgenommen. ?Die Rolle der Parlamente ist bei dieser Form des Exekutivf?deralismus erheblich verringert.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69954" }, "headline" : "SPD-Fraktionsgesch?ftsführer gegen Versch?rfung von Lockdown", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69954", "datePublished" : "2021-01-19T00:03:37.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T00:03:37.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der Parlamentarische Gesch?ftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, lehnt eine Versch?rfung des Lockdowns ab. ?Bevor neue Einschr?nkungen für Privathaushalte festgelegt werden, müssen die bestehenden Regeln effektiver umgesetzt und systematisch kontrolliert werden“, sagt er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69952" }, "headline" : "Heil dringt auf Ausweitung des Homeoffice", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69952", "datePublished" : "2021-01-19T00:02:57.000+0100", "dateModified" : "2021-01-19T00:02:57.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) dringt auf eine Ausweitung des Homeoffice. ?Da gibt es mehr Potenzial“, sagte Heil am Montagabend im ZDF-?heute journal“. ?Ich wei?, dass Homeoffice nicht überall m?glich ist, und deshalb geht es darum, das jetzt m?glich zu machen, wo es betrieblich m?glich ist.“

\n

Um dies zu erreichen, sei ?ein Stück mehr Verbindlichkeit“ n?tig, betonte der Minister. Arbeitgeber müssten Homeoffice erm?glichen, wenn ?betrieblich nichts dagegen spricht“ und die T?tigkeit es zulasse. ?Wir haben dafür eine gesetzgeberische M?glichkeit geschaffen mit dem Arbeitsschutzkontrollgesetz“, fügte Heil hinzu. über das weitere Vorgehen werde am Dienstag beim Bund-L?nder-Gipfel zur Corona-Krise beraten.

\n

?Wir wollen einen Shutdown der gesamten Volkswirtschaft vermeiden“, sagte Heil. Daher müssten Unternehmen und ?ffentliche Arbeitgeber durch die Erm?glichung von Homeoffice einen st?rkeren Beitrag zur Eind?mmung der Pandemie leisten.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69950" }, "headline" : "Kalifornien empfiehlt Stopp von mehr als 330.000 Corona-Impfungen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69950", "datePublished" : "2021-01-18T23:48:58.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T23:48:58.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In Kalifornien sollen mehr als 330.000 Coronavirus-Impfungen mit einer Vakzin-Variante des Herstellers Moderna vorerst auf Eis gelegt werden. Die oberste Epidemiologin in dem US-Staat, Erica S. Pan, empfahl am Sonntag, den Impfstoff 41L20A von Moderna zun?chst nicht mehr zu verwenden, um potenziell schwerwiegenden allergischen Reaktionen auf den Grund zu gehen.

\n

Im Zeitraum vom 5. bis zum 12. Januar seien mehr als 330.000 Dosen des Mittels in Kalifornien angekommen und an 287 Stellen verteilt worden, die den Impfstoff verabreichen. Weniger als zehn Menschen h?tten innerhalb von 24 Stunden medizinische Hilfe ben?tigt; allen sei das Mittel im gleichen Gemeindezentrum verabreicht worden. Weitere Zusammenh?nge seien nicht gefunden worden, sagte Pan. ??u?erste Vorsicht“ sei der Grund, warum ein Stopp der Impfungen empfohlen werde und man lieber auf andere verfügbare Impfmittel zurückgreifen solle.

\n

Das Unternehmen Moderna teilte mit, ihm seien keine vergleichbaren Ereignisse aus anderen Impfzentren bekannt, die vielleicht ebenfalls Impfstoff aus der Charge erhalten h?tten.

\n

Die US-Zentren für Seuchenkontrolle, CDC, haben vor m?glichen Nebenwirkungen bei den Corona-Impfstoffen gewarnt, darunter über Tage andauerndes Fieber oder etwa Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Schwellungen und Müdigkeit. Hierbei handele es sich um ?normale Anzeichen“ dafür, dass der K?rper einen Schutz aufbaut.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69948" }, "headline" : "Wissenschaftliche Berater pl?dieren für h?rtere Lockdown-Ma?nahmen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69948", "datePublished" : "2021-01-18T23:13:05.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T23:13:05.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Vor dem Corona-Gipfel am Dienstag haben wissenschaftlicher Berater von Bund und L?ndern laut Berichten für h?rtere Lockdown-Ma?nahmen pl?diert. Die Expertenrunde, die die Ministerpr?sidenten und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bek?mpfung der Corona-Pandemie ber?t, habe davor gewarnt, den derzeit leicht positiven Trend bei den Neuinfektionen zu übersch?tzen, berichtete das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf Teilnehmerkreise nach einer Videoschalte am Montagabend.

\n

Die Wissenschaftler warnte demnach eindrücklich vor der drohenden Gefahr durch die Mutation des Coronavirus. Diese lasse sich nur durch eine weitere Reduzierung der Kontakte und eine Einschr?nkung der Mobilit?t eind?mmen. Als einer der wesentlichen Schritte sei die Ausweitung des Homeoffice genannt worden. Im Kreis der Ministerpr?sidenten werde noch sehr kontrovers über n?chtliche Ausgangssperren und Schulschlie?ungen gesprochen, hie? es in dem Bericht weiter.

\n

Auch nach ?Spiegel“-Informationen pl?dierten die Experten gr??tenteils für einen harten Lockdown. Die Wissenschaftler warnten demnach vor einer blo?en Verl?ngerung der geltenden Ma?nahmen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69946" }, "headline" : "Impfkampagne in Brasilien angelaufen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69946", "datePublished" : "2021-01-18T22:33:16.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T22:33:16.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In Brasilien ist am Montag eine landesweite Impfkampagne gegen das neuartige Coronavirus angelaufen. Nach Beratungen mit den Gouverneuren sei entschieden worden, zwei Tage früher als geplant mit den Impfungen zu beginnen, sagte Gesundheitsminister Eduardo Pazuello. Alle 27 Bundesstaaten würden nun mit Impfstoff versorgt und k?nnten dann sofort mit der Verabreichung des Mittels beginnen.

\n

Zwei Impfstoffe hatten am Sonntag in Brasilien eine Notfallzulassung erhalten. Die Aufsichtsbeh?rde Anvisa gab grünes Licht für das vom chinesischen Hersteller Sinovac in Zusammenarbeit mit dem brasilianischen Institut Butantan entwickelte Mittel CoronaVac und das Vakzin des britisch-schwedischen Pharmaunternehmens AstraZeneca. Vorerst ist aber nur der CoronaVac-Impfstoff in Brasilien verfügbar.

\n

Da im Bundesstaat S?o Paulo schon am Sonntag die ersten Impfungen vorgenommen worden waren, war die Zentralregierung unter Druck geraten, die landesweite Impfkampagne vorzuziehen. Brasilien ist mit mehr als 210.000 Toten nach den USA das am schwersten von der Corona-Pandemie betroffene Land der Welt.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69938" }, "headline" : "Neuer Lieferplan: Weniger Biontech-Impfstoff kommende Woche", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69938", "datePublished" : "2021-01-18T20:11:52.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T22:50:07.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Für die Corona-Impfungen in Deutschland liegen nun genauere Angaben zu vorübergehend geringeren Impfstoff-Lieferungen der Hersteller Biontech und Pfizer vor. Für diese Woche ist noch eine gr??ere Menge vorgesehen, in der kommenden Woche dann aber weniger. Das geht aus einem Lieferplan von Biontech hervor, der am Montag der Gesundheitsministerkonferenz der L?nder vorgestellt wurde. In dieser Woche sollen die L?nder demnach 842.400 Dosen bekommen – bezogen auf die nun zugelassene Entnahme von sechs statt fünf Dosen aus einer Ampulle. Bisher genannt worden waren 667.875 Dosen bezogen auf fünf m?gliche Dosen, das entspricht bei sechs m?glichen insgesamt 801.450.

\n

In der Woche vom 25. Januar soll dann aber weniger Impfstoff kommen als bisher vorgesehen, wie aus einer der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden übersicht hervorgeht: n?mlich 485 550 Dosen bezogen auf sechs entnehmbare je Ampulle. Angekündigt waren 667.875 Dosen bezogen auf fünf m?gliche, das entspr?che 801 450 Dosen bei sechs m?glichen je Ampulle. Hintergrund sind Umbauten im belgischen Pfizer-Werk Puurs, die h?here Produktionskapazit?ten schaffen sollen. Bund und L?nder hatten eine kurzfristige Information darüber kritisiert.

\n

Auch für die darauffolgenden Wochen waren noch auf Basis von fünf entnehmbaren Dosen ursprünglich jeweils 667.875 Dosen vorgesehen. Bezogen auf m?gliche sechs Dosen je Ampulle sollen laut Plan nun in der Woche vom 1. Februar insgesamt 684.450 Dosen kommen – in den Wochen vom 8. Februar und vom 15. Februar jeweils 742.950. Bezogen auf fünf m?gliche Dosen aus einer Ampulle entspr?che dies von der Woche vom 25. Januar bis zur Woche vom 15. Februar jeweils insgesamt weniger Dosen als zun?chst angekündigt. Für die Woche vom 22. Februar stellt Biontech dem Plan zufolge dann aber insgesamt mehr Impfstoff in Aussicht als bisher geplant. An die L?nder geliefert werden sollen 906.750 Dosen bezogen auf sechs m?gliche je Ampulle. Das entspr?che 755.625 bei fünf m?glichen Dosen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69936" }, "headline" : "G?ste von zwei Nobelhotels in St. Moritz unter Quarant?ne", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69936", "datePublished" : "2021-01-18T20:10:37.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T20:10:37.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Im Schweizer Nobelskiort St. Moritz haben die Beh?rden zwei Luxushotels unter Quarant?ne gestellt, nachdem eine hochansteckende Coronavirus-Variante festgestellt wurde. Rund 95 G?ste und 300 Angestellte dürfen die Hotels Badrutt’s Palace Hotel und Grand Hotel des Bains Kempinski vorerst nicht verlassen, nachdem in den beiden Hotels rund ein Dutzend Infektionen festgestellt wurden. ?Zum Schutz der Gesundheit von Bev?lkerung und G?sten hat das Gesundheitsamt die beiden Hotels unter Quarant?ne gestellt und Coronatests für deren Mitarbeitende und G?ste angeordnet“, erkl?rte das Gesundheitsamt des Kantons Graubünden. Zudem wurden die Schulen und Skischulen vorerst geschlossen sowie das verpflichtende Tragen von Schutzmasken angeordnet.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69934" }, "headline" : "H?chstwert an Neuinfektionen in Spanien", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69934", "datePublished" : "2021-01-18T19:34:50.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T19:46:11.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In Spanien ist die Zahl der Neuinfektionen an einem Wochenende auf einen H?chstwert von 84.287 gestiegen. Von Freitag bis Montag seien zugleich 455 Menschen an oder mit Corona gestorben, teilte das Gesundheitsministerium in Madrid weiter mit. Am Wochenende zuvor waren noch 61.422 Infektionen und 401 Todesopfer gez?hlt worden. Die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen stieg auf knapp 380. In Deutschland lag dieser Wert am Montag bei 134.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69932" }, "headline" : "Corona-Ma?nahmen: Bundestagsausschüsse planen Sondersitzungen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69932", "datePublished" : "2021-01-18T19:15:46.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T19:15:46.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Zur Beratung der aktuellen Coronalage kommen in dieser Woche sowohl der Gesundheits- als auch der Wirtschaftsausschuss des Bundestags zu Sondersitzungen zusammen. Man werde in der Sitzung am Dienstag ?über die aktuelle Entwicklung der SARS-CoV-2-Infektionen unterrichtet“, sagt der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses Erwin Rüddel (CDU) WELT. Mit Blick auf die Beratungen von Bund und L?ndern sagte Rüddel: ?Ich rechne mit weiteren Versch?rfungen, um die Neuinfektionen auszubremsen.” Zugleich pl?dierte er für ein bed?chtiges Vorgehen: “Es muss ein Weg gefunden werden, der einerseits dem Gesundheitsschutz vor Corona dient, andererseits aber auch die gesamtgesellschaftlichen Kosten eines Lockdowns nicht aus den Augen verliert.”

\n

Der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses, Klaus Ernst (Linke), sagte: “Mit der Sondersitzung des Wirtschaftsausschusses am Mittwoch kommen wir unserer parlamentarischen Kontrollfunktion nach.” Man müsse sicherstellen, “dass nicht nur über strengere Lockdown-Regeln debattiert wird, sondern auch darüber, wie der Ruin vieler Unternehmen und ganzer Branchen verhindert werden kann”. Nach wie vor laufe etwa die Auszahlung der Corona-Wirtschaftshilfen “schleppend”.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69930" }, "headline" : "Drosten ist unbesorgt über die Garmischer Virus-Variante", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69930", "datePublished" : "2021-01-18T18:54:24.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T18:54:24.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der Charite-Virologe Christian Drosten warnt vor Panik angesichts einer in Garmisch-Patenkirchen entdeckten Virus-Variante. ?Nur zur Klarstellung: Wir haben keinerlei Hinweis auf eine besondere Mutation“, twittert er. ?Ich erwarte da im Moment keine überraschungen.“ Es gebe ?keinen Grund zur Sorge“. Bei einem Corona-Ausbruch im Klinikum Garmisch-Patenkirchen war eine Variante des Virus festgestellt worden.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69928" }, "headline" : "Polizei l?st Party auf – Fu?ballprofi unter Partyg?sten", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69928", "datePublished" : "2021-01-18T18:45:29.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T22:32:27.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

\n
\n
\n \n
\n
\n

Essen: Polizei l?st Party am See auf – Bundesliga-Profi unter den G?sten - WELT

\n

Am Wochenende feierten 15 Frauen und acht M?nner – darunter ein Bundesliga-Profi – in einem eigentlich geschlossenen Ausflugslokal am Essener Baldeneysee eine Party. Laut Polizei wurden weder Abst?nde eingehalten noch eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen.

\n
\n
\n
\n

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69926" }, "headline" : "Mehr als 20 Verdachtsf?lle von Corona-Mutationen in Flensburg", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69926", "datePublished" : "2021-01-18T18:42:54.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T18:42:54.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In Flensburg sind mehr als 20 Verdachtsf?lle von mutierten Coronaviren festgestellt worden. Es handle sich um Laborergebnisse, die jetzt an das nationale Konsiliarlabor für Coronaviren an der Charité in Berlin gingen zwecks Best?tigung und Feststellung, um welche Mutation es sich genau handele, sagte Flensburgs Stadtsprecher Clemens Teschendorf am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte das ?Flensburger Tageblatt“ online berichtet.

\n

Die Ergebnisse aus Berlin werden laut Teschendorf Mitte der Woche erwartet. Erst dann werde es Klarheit geben, ob es sich tats?chlich um die Variante handelt, die zuerst in Gro?britannien entdeckt worden war. Sie steht im Verdacht, besonders ansteckend zu sein. Am Samstag hatte der Kreis Rendsburg-Eckernf?rde mitgeteilt, dass eine Coronavirusprobe nach Angaben aus Berlin mit hoher Wahrscheinlichkeit Teil dieser Viruslinie sei.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69924" }, "headline" : "Verl?ngerung des Lockdowns bis Mitte Februar zeichnet sich ab", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69924", "datePublished" : "2021-01-18T18:41:11.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T18:41:11.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Menschen in Deutschland müssen sich auf eine Verl?ngerung der harten Corona-Ma?nahmen bis mindestens Mitte Februar einstellen. Ein entsprechender Beschluss zeichnete sich bereits vor den neuen Bund-L?nder-Spitzenberatungen am Dienstag ab. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bat die Bürgerinnen und Bürger am Montag darum, jetzt ?noch einmal zwei bis drei Wochen“ durchzuhalten. Die SPD-Regierungschefs verst?ndigten sich in einer Vorbesprechung auf eine Lockdown-Verl?ngerung bis 14. Februar.

\n

Offen war am Montag, ob es weitere Versch?rfungen in einzelnen Bereichen des ?ffentlichen Lebens geben werde. Die bislang geltenden Ma?nahmen sind bis Ende Januar befristet. Zwar zeichnete sich zuletzt ein leichter Rückgang der Infektionszahlen ab – Minister Spahn sprach in der ARD von einem ?ersten Erfolg“. Doch waren sich Bund und L?nder bereits vor der Spitzenrunde am Dienstag einig, dass für Lockerungen kein Anlass besteht.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69922" }, "headline" : "WHO-Chef sieht Ungleichheit und Profitgier bei Impfstoff-Verteilung", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69922", "datePublished" : "2021-01-18T17:42:15.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T17:50:02.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine globale Ungleichheit beim Zugang zu Corona-Impfstoffen und Profitgier der Vakzin-Hersteller beklagt. Es sei ?nicht richtig“, dass jüngere, gesündere Erwachsene in reichen L?ndern vor ?lteren Bewohnern oder medizinischen Fachkr?ften ?rmerer L?nder geimpft würden, kritisierte Tedros Adhanom Ghebreyesus am Montag zum Auftakt einer einw?chigen Sitzung des WHO-Exekutivausschusses, die virtuell aus der Genfer Zentrale abgehalten wurde. Ein armes Land habe nur 25 Impfdosen erhalten – ?nicht 25 Millionen, nicht 25.000 – nur 25“, w?hrend 39 Millionen Dosen in fast 50 wohlhabenderen Nationen verimpft worden seien.

\n

?Ich muss unverblümt sein: Die Welt ist am Rande eines katastrophalen moralischen Versagens“, erkl?rte Tedros. Welches Land seinen Angaben zufolge so wenige Impfdosen bekommen hatte, sagte er nicht. Doch verriet eine WHO-Sprecherin, dass es Guinea gewesen sei.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69920" }, "headline" : "Gro?britannien meldet mehr als vier Millionen Geimpfte", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69920", "datePublished" : "2021-01-18T17:27:27.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T17:27:27.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In Gro?britannien sind inzwischen mehr als vier Millionen Menschen geimpft. Die Gesundheitsbeh?rde Public Health England verzeichnet für das ganze Land zudem 37.535 Neuinfektionen und 599 neue Todesf?lle. In Gro?britannien leben etwa 66,7 Millionen Menschen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69918" }, "headline" : "Verband: Behindertenhilfe wird allein gelassen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69918", "datePublished" : "2021-01-18T17:17:00.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T17:17:00.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Einrichtungen der Behindertenhilfe werden nach Ansicht des Verbandes des Deutscher Alten- und Behindertenhilfe (VDAB) mit ihrem Mehraufwand für Corona-Tests allein gelassen. Sie bek?men die Sachkosten für die Tests immer noch nicht erstattet, rügte der VDAB-Landesverband Niedersachsen.

\n

Die Einrichtungen h?tten in einem vorab festgelegten, aufwendigen Verfahren bereits Mitte November die Anmeldungen zum Erstattungsverfahren für die Sachkosten bei der Kassen?rztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) eingereicht. Bis heute gebe es von dort jedoch weder weitere Informationen noch Geld.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69912" }, "headline" : "Richter legt Verfassungsbeschwerde gegen Corona-Regeln ein", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69912", "datePublished" : "2021-01-18T17:10:06.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T17:10:06.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Ein Richter des Berliner Landgerichtes hat gegen die Corona-Regeln Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht eingelegt. Der an der Strafkammer des Gerichtes t?tige Jurist, der in Brandenburg seinen Wohnsitz hat, wendet sich mit gleich zwei Verfassungsbeschwerden gegen die Corona-Bestimmungen des Bundes sowie der L?nder Berlin und Brandenburg, wie das Gericht am Montag mitteilte. ?Ich m?chte die politischen Ma?nahmen rechtlich verbindlich abgesichert wissen“, teilte Richter Pieter Schleiter der dpa auf Anfrage mit. Zun?chst hatten die ?Potsdamer Neuesten Nachrichten“ berichtet.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69910" }, "headline" : "Michael Müller gegen weitere private Corona-Auflagen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69910", "datePublished" : "2021-01-18T17:05:05.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T17:05:05.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller lehnt weitere Einschr?nkungen in der Privatsph?re ab. ?Wir haben den Menschen viel zugemutet. Wir haben das Familienleben wirklich kaum noch erm?glicht, so wie man es bisher kannte“, sagt der SPD-Politiker im Sender Phoenix. ?Und jetzt weiter diese Schraube anzudrehen und zu sagen: Wir wollen, dass es hinter den verschlossenen Wohnungstüren jetzt noch weitere Einschnitte gibt – das ist mit mir auch nicht mehr zu machen.“ Konkret zu Ausgangssperren sagt Müller, er sei momentan dagegen, ?es verbindlich für alle zu regeln, auch für die, die niedrige Infektionszahlen haben“.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69908" }, "headline" : "FDP fordert Verl?ngerung des Elterngeldbezugs w?hrend pandemiebedingter Kita-Schlie?ungen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69908", "datePublished" : "2021-01-18T16:57:18.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T16:57:18.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die FDP will Eltern, die wegen der Corona-bedingten Kita-Schlie?ungen ihren zugesagten Kita-Platz nicht antreten k?nnen, einen l?ngeren Bezug von Elterngeld erm?glichen. Das sieht ein Antrag des familienpolitischen Sprechers der Fraktion, Grigorios Aggelidis, vor, der WELT vorliegt. ?Familien tragen momentan erneut die Hauptlast der Auswirkungen der versta?rkten Ausbreitung des Coronavirus“, hei?t es darin. Dazu za?hlten auch Eltern, die auf die Eingewo?hnung ihrer Kinder in der Kindertagesbetreuung warten. ?Hier fehlen Lo?sungen, die in diese U?bergangszeit weiter die Folgen abmildern.“

\n

Konkret wird gefordert, ?im Rahmen der verfu?gbaren Haushaltsmittel“ die Mo?glichkeit zu schaffen, den Bezug des Elterngeldes zu verla?ngern, wenn sich die geplante Aufnahme in die Betreuungseinrichtung verschiebt. ?Uns erreichen immer wieder Hilferufe von verzweifelten Eltern, die ihre Rückkehr in den Beruf fest geplant hatten und eigentlich auch einen Kitaplatz hatten. Ihnen muss dringend und schnell mit einer Verl?ngerung der Elterngeldzahlungen geholfen werden“, sagte Aggelidis WELT.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69906" }, "headline" : "Dreyer: SPD-L?nderchefs für Lockdown-Verl?ngerung bis Mitte Februar", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69906", "datePublished" : "2021-01-18T16:43:50.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T16:43:50.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Bei den Bund-L?nder-Beratungen zur Eind?mmung der Corona-Pandemie wollen die SPD-L?nderchefs nach Angaben der rheinland-pf?lzischen Ministerpr?sidentin Malu Dreyer (SPD) eine Verl?ngerung der Einschr?nkungen im ?ffentlichen Leben bis zum 14. Februar vorschlagen. Bei einer Besprechung am Sonntagabend habe es Einigkeit gegeben, sich dies vorstellen zu k?nnen, wenn gleichzeitig ?die Wirtschaftshilfen schneller kommen“, sagte Dreyer am Montag in Mainz. Beides müsse miteinander gekoppelt werden.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69904" }, "headline" : "Besch?ftigte im ?ffentlichen Dienst wünschen sich mehr Homeoffice", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69904", "datePublished" : "2021-01-18T16:42:45.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T16:42:45.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Jeder dritte Besch?ftigte im ?ffentlichen Dienst mit Homeoffice-Wunsch beklagt einer Umfrage zufolge fehlende Unterstützung durch den Arbeitsgeber. Wie das ?RedaktionsNetwerk Deutschland“ (RND) am Montag berichtete, haben 30 Prozent der Besch?ftigten des Staates den Wunsch, im Homeoffice zu arbeiten. Aber nur 22 Prozent t?ten dies bereits. Der DGB hatte in den vergangenen Monaten knapp 1.400 Besch?ftigten des ?ffentlichen Dienstes dazu befragt.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69902" }, "headline" : "RKI: Mehr als 6000 Menschen zweifach gegen Covid-19 geimpft", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69902", "datePublished" : "2021-01-18T16:11:50.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T16:11:50.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Rund drei Wochen nach dem Covid-19-Impfstart in Deutschland haben mindestens 6581 Menschen die n?tige zweite Dosis erhalten. Das geht aus am Montag ver?ffentlichten Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin hervor, die auf den Meldungen der L?nder basieren (Stand: 11.00 Uhr). Die erste Dosis haben demnach bislang insgesamt rund 1,1 Millionen Menschen gespritzt bekommen.

\n

Die h?chsten Quoten bezogen auf die erste Dosis weisen im Bundesl?nder-Vergleich Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein auf (je 2,3 Prozent), die niedrigste hat Baden-Württemberg (1 Prozent). Weil es bislang nur begrenzte Mengen an Impfstoff gibt, werden derzeit bevorzugt Pflegeheimbewohner sowie Berufsgruppen wie Mediziner und Pflegekr?fte geimpft.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69900" }, "headline" : "Bislang rund 30 Quarant?nebrecher in Brandenburg zwangseingewiesen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69900", "datePublished" : "2021-01-18T15:49:55.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T15:49:55.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Etwa 30 Brandenburger sind seit Mai in eine Quarant?ne-Station zwangseingewiesen worden, weil sie sich nicht an die angeordnete Corona-Quarant?ne gehalten haben. Aktuell bef?nden sich keine Quarant?nebrecher in der Einrichtung, wie das Innenministerium auf Anfrage mitteilte. Zun?chst hatte die ?Welt am Sonntag“ berichtet.

\n

In die Zentralstelle für Quarant?nebrecher kommt, wer sich wiederholt und trotz Anweisung nicht an die durch die ?rtlichen Gesundheits?mter erteilte Quarant?ne im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie h?lt. Für eine Einweisung ist eine richterliche Anordnung n?tig, welche die Gesundheits?mter bei festgestellten Verst??en beantragen k?nnen. ?Es ist das letzte Mittel“, sagte der Sprecher des Brandenburger Gesundheitsministeriums, Gabriel Hesse. Von Mai bis Jahresende seien allein in drei der vierzehn Landkreise Brandenburgs insgesamt 223 Quarant?ne-Verst??e festgestellt worden, so Hesse.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69898" }, "headline" : "Kinderkrankengeld rückwirkend ab 5. Januar ausgeweitet", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69898", "datePublished" : "2021-01-18T15:44:41.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T15:44:41.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Eltern k?nnen das Kinderkrankengeld künftig auch zur Kinderbetreuung im Fall geschlossener Schulen und Kitas nutzen. Der Bundesrat billigt in einer Sondersitzung zudem die vom Bundestag in der vorigen Woche beschlossene Ausweitung des Kinderkrankengeldes: Jedes Elternteil hat in diesem Jahr Anspruch auf 20 Tage statt bisher zehn. Für Alleinerziehende verdoppelt sich der Anspruch auf 40 Tage. Das Kinderkrankengeld erstattet in der Regel 90 Prozent des ausgefallenen Nettolohns. Die Kosten von vorerst 300 Millionen Euro übernimmt der Bund aus Steuermitteln.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69896" }, "headline" : "Hans zu Bund-L?nder-Beratungen: ?Jetzt kein Risiko eingehen“", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69896", "datePublished" : "2021-01-18T15:34:29.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T15:34:29.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Bei den Bund-L?nder-Beratungen sollte nach Ansicht von Saarlands Ministerpr?sident Tobias Hans (CDU) offen über eine ?bundesweite und bundeseinheitliche Versch?rfung“ der bisherigen Ma?nahmen diskutiert werden. ?Gerade im ?ffentlichen Bereich k?nnen wir noch mehr tun, um das Ansteckungsrisiko zu verringern“, sagte er am Montag in Saarbrücken der Deutschen Presse-Agentur. Dazu geh?rten das Tragen von FFP2-Masken, mehr M?glichkeiten für Arbeitnehmer für Homeoffice und das Thema Ausgangsbeschr?nkungen. Die L?nderchefs und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) schalten sich an diesem Dienstag zur Corona-Lage zusammen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69894" }, "headline" : "Wetterau: Corona-Ausbrüche in fast der H?lfte der Altenheime", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69894", "datePublished" : "2021-01-18T15:21:14.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T15:21:14.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Im Wetteraukreis ist mittlerweile fast die H?lfte der insgesamt 44 Alten- und Pflegeheime von Corona-Ausbrüchen betroffen. Aktuell gebe es Ausbrüche in Heimen in Butzbach, Gedern und Friedberg, sagte ein Sprecher des Kreises am Montag dem Evangelischen Pressedienst (epd). Der Kreis meldete am Montag 195 Corona-Neuinfektionen seit Freitag, darunter fast 70 allein in Butzbach. Zw?lf weitere Menschen starben in diesem Zeitraum an Covid-19, auch ein Mann im Alter von 30 Jahren, der an Vorerkrankungen litt.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69892" }, "headline" : "Ramelow: Firmen sollten Mitarbeiter regelm??ig testen lassen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69892", "datePublished" : "2021-01-18T15:15:13.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T15:15:13.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Thüringens Ministerpr?sident Bodo Ramelow (Linke) hat regelm??ige Corona-Tests für Mitarbeiter in Unternehmen gefordert. Man müsse dafür sorgen, dass jeder Betrieb in die Lage versetzt werde, seine Mitarbeiter testen lassen zu k?nnen, sagte Ramelow am Montag der Deutschen Presse-Agentur. ?Bis jetzt reden wir immer nur über Alten- und Pflegeheime (...), in den Krankenh?usern wird es auch gemacht. Meine Vorschl?ge gehen jetzt in Richtung Wirtschaft und in Richtung Schule und Hochschulen“, sagte Ramelow.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69890" }, "headline" : "WHO: \"Sehr bald\" mehr als 100.000 Covid-Tote pro Woche", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69890", "datePublished" : "2021-01-18T15:05:57.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T15:14:58.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Weltweit rechnet die Weltgesundheitsorganisation WHO ?sehr bald“ damit, dass die Zahl der an oder mit Covid-19 verstorbenen Menschen die Marke von 100.000 pro Woche überschreitet. Vergangene Woche seien es 93.000 gewesen, sagt WHO-Experte Mike Ryan. In Europa stabilisiere sich derzeit die Zahl der Infektionen und Todesf?lle auf einem hohen Niveau. Aktuell würden 47 Prozent aller Toten auf dem amerikanischen Kontinent gez?hlt. Die epidemiologische Situation sei dynamisch und werde durch die Mutationen verkompliziert.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69888" }, "headline" : "Leitender Bremer Theologe: Pr?senzgottesdienste bleiben wichtig", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69888", "datePublished" : "2021-01-18T14:57:00.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T14:57:00.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In der angespannten Corona-Situation sollte die Bremische Evangelische Kirche nach Auffassung ihres leitenden Theologen Bernd Kuschnerus nicht unbedingt auf Pr?senzgottesdienste verzichten. ?In einer Gesellschaft solidarisch sein, hei?t nicht zwangsl?ufig, Symbolpolitik zu betreiben und die Kirchentüren zu schlie?en“, sagte Kuschnerus am Montag dem Evangelischen Pressedienst (epd) und fügte hinzu: ?Es hei?t auch, solidarisch sein mit denen, die in dieser Situation Gebet und Trost in den Kirchen und die pers?nliche seelsorgerliche Begegnung brauchen.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69886" }, "headline" : "Verdi: ?Vielfach fast volle Gruppen in den Kitas“", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69886", "datePublished" : "2021-01-18T14:56:09.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T14:56:09.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Vor den Bund-L?nder-Beratungen kritisiert die Gewerkschaft Verdi stark ausgelastete Kitagruppen trotz aktuell hoher Corona-Infektionszahlen. ?Uns werden vielfach fast volle Gruppen in den Kitas gemeldet. Die Besch?ftigten haben Angst um die Gesundheit der Familien und ihre eigene Gesundheit“, sagte die stellvertretende Verdi-Vorsitzende Christine Behle am Montag in Berlin.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69884" }, "headline" : "Polizei beendet illegale Techno-Party in K?ln", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69884", "datePublished" : "2021-01-18T14:48:41.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T14:48:41.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In einem Waldstück im Osten von K?ln haben in der Nacht zum Sonntag etwa 25 Leute eine Techno-Party gefeiert. Vier junge M?nner im Alter zwischen 20 und 23 Jahren hatten eine professionale Musikanlage aufgebaut und über einen Messengerdienst zu der Party eingeladen. Die G?ste rannten weg, die vier Veranstalter blieben, weil sie andernfalls ihre Anlage im Stich gelassen h?tten. Sie müssten sich nun wegen Verst??en gegen die Coronaschutzverordnung verantworten, teilte die Polizei am Montag mit.

\n

Die Polizei stie? nur durch Zufall auf die Party: Sie hatte den Wald mit mehreren Streifenwagen angefahren, weil auf einem Firmengel?nde ein Einbruchsalarm ausgel?st worden war. Dieser erwies sich als Fehlalarm. W?hrend des Einsatzes wurden an zwei Polizeiwagen die Au?enspiegel abgebrochen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69882" }, "headline" : "Athen erw?gt ?ffnung griechischer Skigebiete", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69882", "datePublished" : "2021-01-18T14:41:21.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T14:41:21.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der Corona-Stab der griechischen Regierung will bei seinem n?chsten Treffen am Freitag er?rtern, ob es m?glich ist, die Skigebiete des Landes zu ?ffnen. Bisher sind Reisen innerhalb Griechenlands den Bürgern wegen Corona bis auf wenige Ausnahmen wie etwa den Weg zur Arbeit verboten. Diese Ma?nahme stehe derzeit zur Diskussion, sagte der Minister für wirtschaftliche Entwicklung, Adonis Georgiadis, am Montag dem Fernsehsender Skai. ?Wenn die Epidemie es zul?sst, haben wir dann unter anderem vor, die Skigebiete zu ?ffnen, da es sich dabei um saisonale Betriebe handelt, die ohne Reisefreiheit nicht arbeiten k?nnen.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69880" }, "headline" : "Verkehrsbetriebe gegen Stilllegung des ?PNV", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69880", "datePublished" : "2021-01-18T14:29:23.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T14:29:23.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) appelliert an Bund und L?nder, bei weiteren Versch?rfungen zur Eind?mmung der Pandemie den ?PNV nicht vollends stillzulegen. ?Es gibt zahlreiche Menschen in systemrelevanten Berufen, die auch im Lockdown t?glich zur Arbeit müssen und für die Homeoffice keine Option ist“, erkl?rt VDV-Pr?sident Ingo Wortmann. Zudem gebe es zus?tzliche Busverkehre zu den Impfzentren. ?Für diese Situationen brauchen wir auch weiterhin einen funktionierenden ?PNV mit gr??tm?glichem Angebot, um jedem einzelnen Fahrgast genug Platz und Abstand zu garantieren.“ Um die Ausbreitung von Aerosolen in Bussen und Bahnen zu verringern, empfiehlt der VDV, Gespr?che der Passagiere oder per Mobiltelefon w?hrend der Fahrt zu verbieten. Diese Regel gelte etwa im spanischen Nahverkehr.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69878" }, "headline" : "Ungewisse Impfstoff-Lieferung: Brandenburg drosselt Impfzentren", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69878", "datePublished" : "2021-01-18T14:15:59.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T14:15:59.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Wegen Verz?gerungen bei den Impfstofflieferungen müssen die Corona-Impfungen in den Brandenburger Krankenh?usern und Impfzentren deutlich gedrosselt werden. Daher k?nnen über die Hotline 116117 vorerst keine neuen Termine für die Impfzentren vereinbart werden, wie der Sprecher des Gesundheitsministeriums, Gabriel Hesse, erkl?rte. Bereits vereinbarte Impfungen in den Zentren k?nnten vorerst jedoch durchgeführt werden. Dazu sollen wie geplant in dieser Woche neben den bereits bestehenden Zentren in Potsdam, Cottbus und Sch?nefeld (Dahme-Spreewald) weitere Impfzentren in Elsterwerda (Elbe-Elster) und Frankfurt (Oder) er?ffnen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69876" }, "headline" : "M?glicherweise neue Coronavirus-Variante in Garmischer Klinikum", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69876", "datePublished" : "2021-01-18T14:15:14.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T14:15:14.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Am Klinikum Garmisch-Partenkirchen ist m?glicherweise eine weitere neue Variante des Coronavirus entdeckt worden. Derzeit würden Proben an der Berliner Charité untersucht, teilte das Klinikum mit. Bei einem Ausbruch in dem Krankenhaus habe der Verdacht bestanden, dass bei den Infektionen eine ver?nderte Variante eine Rolle spielen k?nnte. ?Dies hat sich in einer ersten Zwischenmeldung der Charité best?tigt.“ In dem Klinikum waren 52 Patienten und 21 Mitarbeiter positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden.

\n


" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69874" }, "headline" : "Infektiologe: Virus-Mutationen besser prüfen - Sorge um Infektiosit?t", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69874", "datePublished" : "2021-01-18T14:13:53.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T14:13:53.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Nach dem Auftreten einer m?glicherweise neuen Coronavirus-Mutation am Klinikum Garmisch-Partenkirchen mahnt der Münchner Infektiologe Clemens Wendtner engmaschigere Kontrollen solcher Ver?nderungen an. ?Wir müssen auch diese Mutanten überprüfen“, sagte Wendtner der Deutschen Presse-Agentur. Mit einer sogenannten Mutations-PCR k?nnten im ersten Schritt bekannte Abweichungen erkannt werden. Die detaillierte Untersuchung der genauen Ver?nderungen sei aber aufwendig und müsse mittels einer detaillierten Sequenzierung gesondert stattfinden.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69872" }, "headline" : "Russland will bis Ende M?rz über 20 Millionen Impfungen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69872", "datePublished" : "2021-01-18T13:37:00.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T13:37:00.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Russland will in den ersten drei Monaten des Jahres mehr als 20 Millionen Personen impfen. Das teilt Vize-Ministerpr?sidentin Tatjana Golikowa mit und fügt hinzu, am 16. Februar sei die Zulassung eines dritten Impfstoffs geplant. Russland ist mit mehr als 3,5 Millionen best?tigten F?llen eines der weltweit am st?rksten betroffenen L?nder, mehr Infektionen sind nur in den USA, Indien und Brasilien bekannt. Zuletzt kamen in Russland 22.857 neue Ansteckungen hinzu. Die Zahl der gemeldeten Todesf?lle im Zusammenhang mit Corona stieg um 471 auf etwas über 66.000, wie die russischen Beh?rden mitteilen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69870" }, "headline" : "?V?llig banalisiert“: Erneut volle Str?nde in Rio trotz Corona", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69870", "datePublished" : "2021-01-18T13:35:11.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T13:35:11.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Trotz weiter steigender Corona-Zahlen sind die Str?nde der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro voll. Dicht an dicht dr?ngten sich die Besucher zwischen den bunten Sonnenschirmen an den weltberühmten Str?nden von Copacabana und Ipanema, wie auf Fotos vom Sonntag zu sehen war. Viele trugen keine Maske.

\n

Am Sonntag wurden die Stra?en entlang der Str?nde von Copacabana, Ipanema und Leblon und der Park Aterro do Flamengo wieder für den Fahrzeugverkehr geschlossen und zu Freizeitgebieten für die Bewohner Rios umgewandelt. Der Januar ist in Brasilien Ferienzeit.

\n

Die Menschen h?tten die Pandemie inzwischen ?v?llig banalisiert“, zitierte das Nachrichtenportal ?G1“ die Wissenschaftlerin Chrystina Barros von der Bundesuniversit?t Rio de Janeiro angesichts der Bilder. ?Es ist Sommer, also sind sie (der Einschr?nkungen) müde und die Anziehungskraft der Str?nde ist sehr gro?. Leider geht’s nicht mehr. Wir sehen keine M?glichkeit zu glauben, dass wir das Gewissen der Menschen gewinnen k?nnen.“

\n

\n

\n
\n
\n
\n
\n \n \n \n \n \"Coronavirus \n \n \n \n \n \n \n
\n
\n
\n
\n Quelle: dpa/Fernando Souza\n
\n
\n
\n
\n

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69868" }, "headline" : "Corona-Justizfall Ischgl: erste Verhandlung vor Gericht im April", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69868", "datePublished" : "2021-01-18T12:39:45.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T12:39:45.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Im Justizstreit um Corona-Ansteckungen im Tiroler Skiort Ischgl ist für April vor einem Wiener Gericht die erste mündliche Verhandlung angesetzt. Das teilte der Vorsitzende des Verbraucherschutzvereins (VSV) Peter Kolba mit. Bis dahin würden weitere 100 Amtshaftungsklagen gegen die Republik ?sterreich eingereicht, so Kolba: ?Wir sind für jahrelange Verfahren gerüstet, ob die Marke Ischgl jahrelangen Streit aush?lt, muss Tirol beurteilen.“ Die Kl?ger wollen Schadenersatz. Bei der Verhandlung sollen auch ?sterreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz sowie zwei Minister als Zeugen aussagen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69866" }, "headline" : "Bundesregierung d?mpft Hoffnung auf zügige Reisefreiheit mit Impfung", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69866", "datePublished" : "2021-01-18T12:38:02.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T12:38:02.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Debatte um eine m?gliche Aufhebung von Reisebeschr?nkungen für Menschen mit Corona-Impfung ist nach Auffassung der Bundesregierung verfrüht. Man befinde sich in einer Diskussion, wo man noch nicht genau wisse, wie der Wirkstoff im Detail wirke, sagte Europastaatsminister Michael Roth am Montag am Rande einer Videokonferenz mit EU-Kollegen. Als Beispiel nannte der SPD-Politiker die noch offene Frage, ob der Impfstoff nur den Geimpften schützt oder auch dafür sorgt, dass andere Menschen durch den Geimpften nicht mehr infiziert werden k?nnen.

\n

Es sei konsequent, wenn das gemeinsame Vorgehen der EU bei der Pandemiebek?mpfung auch in einer gemeinsamen Impf-Zertifizierung münde, erkl?rte Roth. Derzeit habe man aber noch nicht die Situation erreicht, wo man sich damit im Detail zu besch?ftigen habe. Auf Nachfrage schloss Roth nicht aus, dass es in den n?chsten Wochen und Monaten noch einmal zu Grenzschlie?ungen wegen der Pandemie kommen k?nnte. Er machte jedoch deutlich, dass die Bundesregierung nicht zu einer Politik der Abschottung kommen wolle.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69864" }, "headline" : "Experte: Blutdrucksenker nicht wegen Corona-Angst absetzen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69864", "datePublished" : "2021-01-18T12:35:45.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T12:35:45.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Wer Blutdrucksenker einnimmt, sollte sie keinesfalls aus Angst vor einer Coronavirus-Ansteckung absetzen. ?Man sollte unbedingt die Medikamente weiternehmen“, betont der Internist und Pharmakologe Prof. Ulrich Kintscher von der Berliner Charité.

\n

Zu Beginn der Pandemie standen ACE-Hemmer und AT1-Rezeptorblocker (Sartane) – zwei weitverbreitete Arzneistoffe – in Verdacht, die Schwere einer Covid-19-Erkrankung und das Infektionsrisiko zu begünstigen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69862" }, "headline" : "Polizei l?st Hochzeitsfeier mit 60 G?sten auf", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69862", "datePublished" : "2021-01-18T12:29:36.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T12:29:36.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Polizei hat in Gelsenkirchen eine Hochzeitsfeier mit mindestens 60 G?sten aufgel?st. Die Teilnehmer h?tten Platzverweise und Anzeigen wegen Verst??en gegen die Corona-Verordnung bekommen, teilte die Polizei mit. Zeugen hatten am Sonntagnachmittag die Polizei alarmiert, weil sie zahlreiche Feiernde auf der Stra?e bemerkt hatten. In einer Wohnung unter der Adresse fanden die Beamten dann etwa 60 Teilnehmer der Feier.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69860" }, "headline" : "Bayern verschiebt wegen Corona alle Schulabschlussprüfungen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69860", "datePublished" : "2021-01-18T12:20:09.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T12:20:09.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Nach den Abiturprüfungen werden wegen der Corona-Pandemie auch an allen anderen Schularten die Abschlussprüfungen verschoben: an Mittel-, Real- und Wirtschaftsschulen um zwei, an den Fachoberschulen und Berufsoberschulen sogar um gut drei Wochen. Das teilte das Kultusministerium am Montag in München mit. In der Oberstufe der Gymnasien und in der Grundschule wird zudem die Zahl der Klausuren und Probearbeiten nochmals reduziert – eine logische Folge der derzeitigen, bislang bis Monatsende befristeten Schulschlie?ungen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69858" }, "headline" : "Handel begrü?t geplante Nachbesserungen bei Coronahilfen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69858", "datePublished" : "2021-01-18T12:15:41.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T12:15:41.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der Handelsverband Deutschland hat die von der Bundesregierung geplanten Nachbesserungen bei den Coronahilfen begrü?t. Hauptgesch?ftsführer Stefan Genth sagte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur: ?Wir haben sehr für diese notwendigen Anpassungen gek?mpft. Wenn die Bundesregierung die Corona-Hilfen für den Einzelhandel nun entsprechend ver?ndern m?chte, dann sind das gute Nachrichten.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69856" }, "headline" : "Beim Haareschneiden ertappt: Polizei l?st Treffen mit Friseur auf", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69856", "datePublished" : "2021-01-18T12:10:12.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T12:10:24.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Polizei hat in einem Keller in Nordrhein-Westfalen ein coronaregelwidriges Treffen zum Haareschneiden aufgel?st. Nach einem Hinweis aus der Bev?lkerung seien Einsatzkr?fte am Freitagnachmittag im Untergeschoss eines Gesch?ftshauses in Schwerte auf 20 Personen gesto?en, die sich ohne Abstand und Maske auf engem Raum aufhielten, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Zur Gruppe, die überwiegend aus M?nnern bestanden habe, geh?rte mindestens ein Friseur. Auf dem Boden lagen zudem abgeschnittene Haare. Auf den Tischen habe Friseurbedarf gestanden.

\n

Au?erdem nahm die Polizei bei ihren Ermittlungen Marihuana-Geruch wahr und stellte diverse Drogen sicher, darunter auch andere Arznei- und Bet?ubungsmittel. Die Ermittlungen wegen der Drogenverst??e dauerten an. Drei Beschuldigte waren zwischenzeitlich festgenommen, aber wieder auf freien Fu? gesetzt worden. Zudem leitete die Polizei gegen alle Anwesenden Verfahren wegen Verst??en gegen die geltende Coronaschutzverordnung ein, die vom Ordnungsamt der Stadt weitergeführt werden.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69854" }, "headline" : "Polizei Berlin l?st Gottesdienst mit mehr als 170 Menschen auf", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69854", "datePublished" : "2021-01-18T11:57:27.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T11:57:27.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Ein Gottesdienst einer kleinen Berliner Gemeinde mit weit mehr als 170 Menschen ist in Berlin wegen massiver Verst??e gegen die Corona-Regeln aufgel?st worden. In einem Saal der Kirchengemeinde zwischen Koloniestra?e und Soldiner Stra?e in Berlin-Gesundbrunnen seien am Sonntagabend gegen 19.45 Uhr 170 Erwachsene sowie weitere Kinder von der Polizei angetroffen worden, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Die Menschen h?tten weder Masken getragen noch Abst?nde eingehalten. Ein Hygienekonzept und Anwesenheitslisten h?tten ebenfalls gefehlt.

\n

Der Pfarrer habe angegeben, eigentlich sei ein Gottesdienst im kleinen Kreis geplant gewesen, die Zahl der Besucher sei dann aber gestiegen. Die Polizei stellte Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten gegen mehr als 100 Menschen. Um welche Gemeinde es sich handelte, sagte die Polizei nicht.

\n

Erst am Samstagabend hatte die Polizei eine Hochzeitsfeier ganz in der N?he ebenfalls in Gesundbrunnen beendet. Ein Anrufer hatte die Polizei auf die Gesellschaft mit 60 Menschen in einer Wohnung in der Badstra?e aufmerksam gemacht. Es wurden alle Personalien sowie 56 Verst??e gegen den Infektionsschutz notiert. ?Hier haben sich deutlich mehr Menschen getroffen als nur aus einem fremden Haushalt“, so die Polizei.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69852" }, "headline" : "Maredo entl?sst fast alle Mitarbeiter", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69852", "datePublished" : "2021-01-18T11:54:29.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T12:55:34.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die insolvente Steakhaus-Kette Maredo hat fast allen Mitarbeitern gekündigt. Weil kaum noch Liquidit?t vorhanden sei für die Zahlung von L?hnen und Geh?ltern, sei man zu diesem Schritt gezwungen, hei?t es in einem Brief der Chefetage an die Belegschaft. Nur eine Rumpftruppe in der Verwaltung arbeitet vorerst weiter. Zuvor hatte das Branchenportal Food Service darüber berichtet.

\n

Maredo hatte im M?rz 2020 Insolvenzantrag gestellt. Von 35 Restaurants wurden 20 zugemacht, etwa die H?lfte der rund 950 Besch?ftigten musste gehen. Die coronabedingten Schlie?ungen ab November waren ein weiterer Rückschlag. Die Bitte um Corona-Hilfen schlug der Staat nach Angaben der Steakhaus-Kette aus.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69850" }, "headline" : "Steinmeier: übergro?e Mehrheit zeigt Vernunft", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69850", "datePublished" : "2021-01-18T11:53:40.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T11:53:40.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Bundespr?sident Frank-Walter Steinmeier hofft angesichts m?glicher versch?rfter Corona-Ma?nahmen auf Verst?ndnis in der Bev?lkerung. ?Jeder Mensch in Deutschland muss wissen, die Einschr?nkungen, die ich jetzt habe, leisten einen Beitrag dazu, dass die Intensivstationen in den Krankenh?usern nicht noch weiter überlastet werden“, sagte Steinmeier in Berlin. Er freue sich darüber, ?dass trotz mancher kritischer Diskussion, die wir haben, die übergro?e Mehrheit Vernunft zeigt“, fügte der Bundespr?sident hinzu.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69848" }, "headline" : "Virologin sieht OP-Masken als Alternative zu FFP2-Masken", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69848", "datePublished" : "2021-01-18T11:43:06.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T11:51:59.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In Bayern wurde die Maskenpflicht zur Pandemie-Bek?mpfung versch?rft – im ?ffentlichen Nahverkehr und Gesch?ften ist ab sofort das Tragen einer FFP-2-Maske n?tig. Bayern k?nnte mit dieser Regel Vorreiter für andere Bundesl?nder sein. Für Virologin Ulrike Protzer gibt es eine sinnvolle Alternative zu den FFP2-Masken, wie sie im ARD-Morgenmagazin erkl?rt: Da es haupts?chlich darum gehe, dass die Masken medizinisch zertifiziert sind, k?nnten auch OP-Masken genutzt werden. “Der Vorteil der OP-Masken ist, deshalb werden sie auch international breit empfohlen, dass sie jeder tragen kann, dass sie angenehm zu tragen sind und dass sie eine sehr gute Filterleistung haben – eigentlich genauso gut, wie bei den FFP2-Masken.” Au?erdem seien die Masken billiger. Ob es tats?chlich keinen Unterschied in der Schutzwirkung gibt, ist jedoch nicht eindeutig.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69836" }, "headline" : "Berliner sollen weiter den Impfstoff selbst w?hlen k?nnen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69836", "datePublished" : "2021-01-18T11:16:44.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T11:16:44.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Berlinerinnen und Berliner sollen weiterhin w?hlen k?nnen, welchen Impfstoff sie bevorzugen. Die Wahlfreiheit ergebe sich einfach aus dem Impfmanagement in der Stadt, sagte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) am Montag im Gesundheitsausschuss des Abgeordnetenhauses. ?Was spricht dagegen, wenn man wei?, in diesem Impfzentrum gibt es Impfstoff XY, dass man sich danach dann auch richten kann?“, fragte die Senatorin. ?Ich werde kein Geheimnis daraus machen, in welchem Impfzentrum gerade welcher Impfstoff geimpft wird.“ Daraus ergebe sich von selbst, dass sich die Menschen, die geimpft werden m?chten, mit dem Impfzentrum auch für einen bestimmten Impfstoff entschieden.

\n

?Wir haben jetzt diese schlichte, einfache Sortierung Impfzentrum gleich Impfstoff. Das kann sp?ter komplexer werden, dass wir in einem Impfzentrum auch mehrere Impfstoffe haben“, sagte Kalayci. Derzeit kommt im Impfzentrum in der Arena in Treptow und in dem auf dem Messegel?nde der Impfstoff von Biontech und Pfizer, im Impfzentrum im Erika-He?-Eisstadion im Wedding dagegen der des US-Herstellers Moderna zum Einsatz. Eine andere Situation ergebe sich, wenn auch in den Arztpraxen geimpft werde. Das ist allerdings erst für eine sp?tere Impfphase vorgesehen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69834" }, "headline" : "Laumann: Bis zum Wochenende Altenheime in NRW einmal durchgeimpft", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69834", "datePublished" : "2021-01-18T11:14:26.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T11:14:26.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Bis zum Ende der Woche sollen alle Menschen in nordrhein-westf?lischen Altenheimen, die sich dazu bereiterkl?rt haben, einmal durchgeimpft sein. Das kündigte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Montag in Düsseldorf an. Bislang seien in den Altenheimen rund 300 000 Menschen geimpft worden. Die Impfquote in den station?ren Einrichtungen sei sehr zufriedenstellend, sagte Laumann.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69830" }, "headline" : "Eisenmann gegen weitere Versch?rfung des Lockdowns", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69830", "datePublished" : "2021-01-18T11:09:14.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T11:09:14.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Kurz vor dem Treffen von Bund und L?ndern warnt Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) vor weiteren Versch?rfungen des Lockdowns. ?Die Frage ist für mich tats?chlich: Wo will man weiter versch?rfen?“, sagte sie am Sonntagabend im ?Bild“-Politiktalk ?Die richtigen Fragen“. Sie halte es zwar für richtig, über eine Verl?ngerung des Lockdowns nachzudenken. Aber zu einer m?glichen Versch?rfung sagte sie: ?Man muss den Ma?nahmen ja auch die Chance geben, zu wirken.“

\n

Sie halte es für schwierig, jetzt schon davon zu sprechen, wie es Ostern oder gar bis Pfingsten ist. Es brauche verl?ssliche Zahlen. ?Wir rennen immer noch Zahlen hinterher, es wird immer noch nicht so viel getestet wie vor Weihnachten“, sagte Eisenmann, die auch Spitzenkandidatin der Landtagswahl am 14. M?rz ist. Das sei den Bürgern schwierig zu vermitteln.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69828" }, "headline" : "Spahn ordnet Suche nach hochansteckenden Virus-Mutationen an", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69828", "datePublished" : "2021-01-18T10:42:04.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T10:52:16.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn verpflichtet Labore, gezielt nach hochansteckenden Virus-Mutationen zu suchen. Das sieht eine von Spahn am Montag vorgestellte Verordnung zur Gen-Sequenzierung vor. Ziel ist es demnach, künftig mindestens fünf Prozent der Positivproben auf Gen-Mutationen zu untersuchen. ?Wir wollen einen besseren überblick über die in Deutschland zirkulierenden Virusvarianten“, sagte der CDU-Politiker. Spahn will mit der verst?rkten Gen-Sequenzierung erreichen, dass die Beh?rden mehr Klarheit gewinnen, wie sich die etwa in Gro?britannien und Südafrika aufgetretenen Virus-Mutationen ausbreiten. Zuletzt hatte es Kritik gegeben, dass dies in Deutschland anders als in Gro?britannien und D?nemark bisher kaum untersucht wurde. Die Virus-Mutationen gelten als deutlich ansteckender. Die Furcht vor einer Ausbreitung der Virus-Varianten dürfte auch die Beratungen von Bund und L?ndern über neue Corona-Ma?nahmen am Dienstag bestimmen.

\n

Die Labore erhalten für den Mehraufwand sowie das Meldung der Daten 220 Euro pro Probe. ?Es ist vorgesehen, dass bis zu einer durchschnittlichen t?glichen Fallzahl von 10.000 Sars-CoV-2 Infektionen bis zu zehn Prozent der positiv getesteten Proben von den Laboratorien, die eine Prim?rdiagnostik durchführen, an die sequenzierenden Einrichtungen versendet werden k?nnen. überschreitet die durchschnittliche t?gliche Fallzahl den Wert von 10.000, soll dieser Prozentsatz auf fünf Prozent reduziert werden“, hei?t es in der Verordnung.

\n

Anders als im ersten Verordnungsentwurf werden keine genauen Kosten für den Bundeshaushalt mehr angegeben, weil die Zahl der Gen-Sequenzierungen stark schwanken kann. Bei einer angenommen Fallzahl von 25.000 Neuinfektionen am Tag entstünden bis zum 31. Juli 2021 Kosten von etwa 56 Millionen Euro, hei?t es.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69826" }, "headline" : "RKI-Infektionszahlen vom Montag offenbar unvollst?ndig", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69826", "datePublished" : "2021-01-18T10:39:11.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T10:39:11.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die vom Robert-Koch-Institut am Montag gemeldeten Infektionszahlen sind offenbar unvollst?ndig. Man prüfe derzeit, was der Grund für die wenigen Meldungen etwa aus Bayern oder Rheinland-Pfalz seien, sagte eine Sprecherin des Instituts am Morgen. Das RKI hatte 7141 neue F?lle auf seiner Internetseite gelistet, gut 5000 weniger als vor einer Woche. Auff?llig ist allerdings, das Bayern demnach nur rund 270 F?lle gemeldet hat, nachdem es vor einer Woche am Montag deutlich über 2000 waren. Aus Rheinland-Pfalz waren es nur insgesamt zwei. Auch Schleswig-Holstein meldete auff?llig niedrige Zahlen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69824" }, "headline" : "Umsatz von Hotels und Gastst?tten im Corona-Jahr um fast 40 Prozent eingebrochen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69824", "datePublished" : "2021-01-18T10:35:55.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T10:35:55.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Hotels und Gastst?tten in Deutschland haben wegen der Einschr?nkungen in der Corona-Pandemie fast 40 Prozent ihres Umsatzes eingebü?t. Das Gastgewerbe nahm 2020 im Vergleich zum Vorjahr voraussichtlich 38 Prozent weniger ein, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag auf Grundlage einer ersten Sch?tzung mitteilte. Im November, mit Beginn des neuen Lockdowns, sank der Umsatz der Branche im Vorjahresvergleich um 67,9 Prozent.

\n

Die Hotels und sonstigen Beherbergungsunternehmen erzielten im November laut Statistik 82,2 Prozent niedrigere Ums?tze als im November 2019. In der Gastronomie fiel der Umsatz demnach um 60,1 Prozent. Die Caterer hatten etwas weniger heftige Einbu?en, bei ihnen betrug das Minus 45,1 Prozent.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69822" }, "headline" : "Wegen Corona-Infektionen Aufnahmestopp in Frankenthaler Klinik", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69822", "datePublished" : "2021-01-18T10:34:38.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T10:34:38.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Nach einer H?ufung von Coronavirus-Infektionen in der chirurgischen Abteilung hat die Stadtklinik Frankenthal (Rheinland-Pfalz) einen freiwilligen Aufnahmestopp beschlossen. Insgesamt 1000 Mitarbeiter und Patienten müssten jetzt je zweimal getestet werden, teilte die Stadt am Sonntagabend mit.

\n

Die Infektionen seien aufgefallen, als ein Patient wegen einer Verlegung getestet wurde. Seit dem Wochenende seien nun in der Abteilung vier ?rzte, drei Patienten sowie zwei Mitarbeiter positiv getestet worden. Die positiv getesteten Patienten wurden demnach auf die Covid-Station verlegt. Hinzu k?men zwei Verdachtsf?lle. Der Aufnahmestopp soll zun?chst bis zum 26. Januar dauern.

\n

?Im Verh?ltnis zu den dort arbeitenden und untergebrachten Patienten sind die Zahlen noch gering, aber die Stadtklinik m?chte rechtzeitig n?tige Sicherheitsvorkehrungen treffen“, teilte die Stadt mit. In der Klinik erfolgten zwar regelm??ig vorsorgliche Testungen, nun müsse man aber eine ?detaillierte Teststrategie“ anwenden. Dringende Eingriffe würden so schnell wie m?glich nachgeholt oder in einer anderen Klinik durchgeführt. In der betroffenen Abteilung und für Notf?lle stünden ausreichend Mitarbeiter bereit.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69820" }, "headline" : "Spahn: Erste Erfolge bei Corona-Zahlen - aber keine Entwarnung", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69820", "datePublished" : "2021-01-18T09:07:45.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T09:08:43.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Aus Sicht von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) deuten die Corona-Infektionszahlen eine erste Entspannung an. ?Wir haben jetzt erste Erfolge, die sichtbar scheinen in der Statistik, in der Entwicklung, bei den Infektionszahlen“, sagte Spahn am Montag im ARD-?Morgenmagazin“. Die Intensivstationen seien um 10, 15 Prozent leerer geworden. ?Aber wir sind lange noch nicht da, wo wir hinwollen, wo wir hin müssen, um es dauerhaft zu kontrollieren, damit es nicht gleich wieder hochflammt.“

\n

Entwarnung k?nne daher noch nicht gegeben werden. Ein Risiko sei die Corona-Mutation, die sehr wahrscheinlich zu einer h?heren Ansteckungsrate führe, mahnte Spahn mit Blick auf die Bund-L?nder-Beratungen am Dienstag. ?Zuerst einmal geht es aus meiner Sicht darum, auch noch mal zu schauen, wie wir Kontakte reduzieren k?nnen, auch in der Arbeitswelt oder im privaten Bereich.“ Die Frage sei, ob es neue Regeln brauche oder ob man das Bewusstsein für die bestehenden Verordnungen sch?rfen müsse.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69818" }, "headline" : "Bislang unbekannte Corona-Mutation in Garmisch entdeckt", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69818", "datePublished" : "2021-01-18T09:04:35.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T09:05:02.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Bei einem Corona-Ausbruch im Klinikum Garmisch-Partenkirchen ist laut “Münchner Merkur” auch eine neue Variante des Virus entdeckt worden. Demnach wurden insgesamt 73 Mitarbeiter und Patienten positiv getestet - drei davon hatten eine bislang unbekannte Variante. Zu einer n?heren Analyse wurden die Proben an die Berliner Charité gesendet. Allerdings sind grunds?tzliche Mutationen des Virus zun?chst nicht ungew?hnlich, bereits 2020 traten weltweit tausende leicht unterschiedliche Formen auf.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69816" }, "headline" : "Autoindustrie warnt vor Stilllegung der Werke", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69816", "datePublished" : "2021-01-18T08:50:08.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T08:50:08.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Automobilindustrie warnt davor, die Fertigung neuer Fahrzeuge zu stoppen, um damit die Corona-Infektionszahlen zu senken. ?Bei Autozulieferern und Herstellern gibt es bisher keine Infektionsherde und h?chste und umfassende hohe Hygienestandards“, sagte Hildegard Müller, Pr?sidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), dem ?Handelsblatt“ vom Montag. Stünde die Automobilfertigung in Deutschland still, würden Produktions- und Lieferketten nicht nur in Europa, sondern sogar weltweit unterbrochen.

\n

Die wirtschaftlichen Probleme würden aus Sicht der Automobilindustrie bei einem Fertigungsstopp dramatisch zunehmen. ?Die Autoproduktion tr?gt einen wichtigen Anteil dazu bei, das Einkommen vieler Menschen zu sichern und ist damit auch Voraussetzung für die Finanzierung der Aufgaben des Staates, besonders hinsichtlich der Abtragung der immensen Staatsschulden, die sich durch die Folgen der Corona-Pandemie noch einmal erheblich erh?ht haben“, sagte Müller.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69814" }, "headline" : "Corona-Krise wirft Frankfurter Flughafen auf Niveau von 1984 zurück", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69814", "datePublished" : "2021-01-18T07:46:58.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T07:46:58.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der Einbruch des Flugverkehrs durch die Corona-Pandemie hat den Frankfurter Flughafen 2020 im Passagiergesch?ft deutlich zurückgeworfen. Das Passagieraufkommen habe mit knapp 18,8 Millionen Flugg?sten 73,4 Prozent niedriger gelegen als im Rekordjahr 2019, teilte der Flughafenbetreiber Fraport am Montag in Frankfurt mit. Das entspreche dem Niveau aus dem Jahr 1984. Im Dezember z?hlte Deutschlands gr??ter Flughafen rund 892 000 Passagiere und damit 81,7 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

\n

Deutlich besser lief es im Cargo-Gesch?ft. Im Dezember legte das Aufkommen an Fracht und Luftpost um 8,9 Prozent auf 182 568 Tonnen zu. Für das Gesamtjahr stand allerdings immer noch ein Rückgang von 8,5 Prozent auf gut 1,9 Millionen Tonnen zu Buche.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69812" }, "headline" : "Erneut volle Str?nde in Rio trotz Corona", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69812", "datePublished" : "2021-01-18T06:49:35.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T06:49:35.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Trotz weiter steigender Corona-Zahlen sind die Str?nde der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro voll. Dicht an dicht dr?ngten sich die Besucher zwischen den bunten Sonnenschirmen an den weltberühmten Str?nden von Copacabana und Ipanema, wie auf Fotos vom Sonntag zu sehen war. Viele trugen keine Maske.

\n

Am Sonntag wurden die Stra?en entlang der Str?nde von Copacabana, Ipanema und Leblon und der Park Aterro do Flamengo wieder für den Fahrzeugverkehr geschlossen und zu Freizeitgebieten für die Bewohner Rios umgewandelt. Der Januar ist in Brasilien Ferienzeit.

\n

Die Menschen h?tten die Pandemie inzwischen ?v?llig banalisiert“, zitierte das Nachrichtenportal ?G1“ die Wissenschaftlerin Chrystina Barros von der Bundesuniversit?t Rio de Janeiro angesichts der Bilder. ?Es ist Sommer, also sind sie (der Einschr?nkungen) müde und die Anziehungskraft der Str?nde ist sehr gro?. Leider geht’s nicht mehr. Wir sehen keine M?glichkeit zu glauben, dass wir das Gewissen der Menschen gewinnen k?nnen.“

\n

Brasilien, ein Staat mit 210 Millionen Einwohnern, ist derzeit einer der Brennpunkte der Corona-Pandemie. Bislang haben sich in dem gr??ten Land Lateinamerikas rund 8,5 Millionen Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Mehr als 209 000 Patienten sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Rio de Janeiro ist einer der am meisten betroffenen Bundesstaaten.

\n

Corona-Infektionen und Belegungsquoten der Krankenh?user nahmen zuletzt wieder zu. Nach der Notfallzulassung der Corona-Impfstoffe von Sinovac und AstraZeneca durch die Nationale Beh?rde für Gesundheitsüberwachung in Brasilien, Anvisa, wurde in S?o Paulo am Sonntag die erste Brasilianerin geimpft.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69810" }, "headline" : "Mehr als 1,5 Millionen Euro Corona-Bu?gelder in Hamburg eingenommen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69810", "datePublished" : "2021-01-18T06:42:49.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T06:42:49.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Stadt Hamburg hat bislang mehr als 1,5 Millionen Euro Corona-Bu?gelder eingenommen. Insgesamt wurden durch die Bu?geldstelle bis zum 8. Januar 13.726 Bu?geldbescheide erlassen. ?Den meisten Verfahren liegen Verst??e gegen das Abstandsgebot zugrunde“, sagte der Sprecher des Einwohnerzentralamtes, Matthias Krumm. Hierzu wurden bislang 9929 Verfahren er?ffnet. Die diesbezüglichen bisherigen Einnahmen belaufen sich auf 870.790 Euro. Personen, die an ?ffentlichen Orten nicht den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten, müssen laut Bu?geldkatalog zur Corona-Eind?mmungsverordnung bis zu 150 Euro zahlen.

\n

Die Anzahl der bearbeiteten Verfahren wegen des Versto?es gegen die vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung betr?gt 1711. Die bisherigen Einnahmen belaufen sich hierbei auf 69.799,50 Euro. ?Zu Quarant?nebrechern beziehungsweise Verst??en gegen das Gebot der Absonderung sind bislang keine Anzeigen erfasst“, sagte Krumm.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69808" }, "headline" : "Epidemiologe h?lt Ziel von ?Zero Covid“ für nicht machbar", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69808", "datePublished" : "2021-01-18T06:06:58.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T06:06:58.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der Leipziger Epidemiologe Prof. Markus Scholz h?lt es für fast aussichtslos, die Corona-Infektionen in den Wintermonaten auf null zu drücken. Eine Initiative ?Zero Covid“ macht sich mit diesem Ziel gerade für einen kompletten Shutdown europaweit stark. Es sei nicht machbar, dass es wirklich gar keine Kontakte mehr gibt, sagte Scholz. Bestimmte Grundversorgungen müsse es einfach geben. Das Virus binnen zwei Wochen auszurotten, habe noch nirgendwo geklappt – auch nicht in China, wo es Anfang 2020 h?rteste Beschr?nkungen gegeben hatte.

\n

Scholz sagte, Sachsen k?nne es mit den aktuellen Corona-Regeln bis frühestens Ende Februar schaffen, das politisch angestrebte Ziel einer Sieben-Tages-Inzidenz von 50 zu unterschreiten. Das sei der beste Fall – in den Auswirkungen der Virus-Mutation, die in Gro?britannien und Irland heftig zirkuliert, noch nicht eingerechnet seien.

\n

Welche Gefahr von der Mutation ausgehe, lasse sich noch nicht genau sagen. Sie sei ansteckender – aber es sei noch nicht klar, um wie viel. Zudem habe sie sich in Gro?britannien unter den Bedingungen eines Teil-Lockdowns ausgebreitet. Daher k?nne man eventuell annehmen, dass es unter einem Lockdown, wie es ihn derzeit in Deutschland gibt, nicht ganz so schlimm werden k?nnte.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69806" }, "headline" : "Studie zeigt erste Erfolge bei Israels Corona-Impfkampagne", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69806", "datePublished" : "2021-01-18T05:11:28.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T05:11:28.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Einen Monat nach Beginn der massiven Corona-Impfkampagne in Israel zeigen erste Studienergebnisse, dass das Vakzin die Zahl von Neuinfektionen deutlich senkt. Bereits zwei Wochen nach der ersten Dosis des Biontech-Pifzer-Impfstoffs war die Zahl der positiven Corona-Tests bei über 60-J?hrigen signifikant niedriger, wie eine Studie der gr??ten Krankenkasse des Landes ergab.

\n

Die Krankenkasse Clalit habe eine Gruppe von rund 200.000 Geimpften über 60 mit einer gleich gro?en und gleichaltrigen Gruppe Nicht-Geimpfter verglichen, erkl?rte der Chief Medical Officer, Professor Ran Balicer. ?Das ist die interessanteste Altersgruppe, was die Wirksamkeit des Impfstoffs angeht.“ Balicer betonte, man habe keine speziellen Tests initiiert, sondern die Gruppen nur ?im echten Leben beobachtet“.

\n

Die Ergebnisse betreffen Personen beider Gruppen, die aus verschiedenen Gründen Corona-Tests machen mussten – etwa weil sie Symptome oder mit Erkrankten Kontakt hatten. ?Der Anteil der positiv Getesteten – ob symptomatisch oder asymptomatisch – war in der geimpften Gruppe 33 Prozent niedriger als in der nicht geimpften Gruppe“, sagte Balicer.

\n

Der Epidemiologe spricht von einem ?ermutigenden Ergebnis, das zeigt, dass der Impfstoff auch bei ?lteren Menschen wirksam ist“. Er rechne daher damit, dass die Zahl der schwerkranken Corona-Patienten in Kürze sinken werde.

\n

Israel gilt mit seiner rasanten Impfkampagne als Vorreiter. Mehr als zwei Millionen Menschen haben bereits die erste und rund eine Viertelmillion die zweite Impfdosis erhalten. Bereits 75 Prozent der über 60-J?hrigen wurden nach Angaben Balicers geimpft.

\n

?Wir verstehen, wie wichtig es ist, der Welt schnelle und verl?ssliche Informationen über die Impfkampagne in Israel zu übermitteln“, sagt Balicer, Vorsitzender eines Corona-Expertenteams, das die Regierung ber?t. ?Wir verfolgen die Wirksamkeit des Impfstoffs unter Echtbedigungen.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69804" }, "headline" : "Autoindustrie lehnt neuen Corona-Zwangsstopp ab", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69804", "datePublished" : "2021-01-18T05:09:20.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T05:09:20.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die deutsche Autoindustrie warnt vor einem Fertigungsstopp im Kampf gegen hohe Corona-Infektionszahlen. ?Bei Autozulieferern und Herstellern gibt es bisher keine Infektionsherde und h?chste und umfassende hohe Hygienestandards“, sagte die Pr?sidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Hildegard Müller, dem ?Handelsblatt“. Stünde die Automobilfertigung in Deutschland still, würden Produktions- und Lieferketten nicht nur in Europa, sondern sogar weltweit unterbrochen. Die wirtschaftlichen Probleme würden bei einem Fertigungsstopp dramatisch zunehmen. Angesichts hartn?ckig hoher Infektionszahlen entscheiden Bund und L?nder am Dienstag über einen h?rteren Lockdown. Zuletzt hatten sich Forderung geh?uft, die Wirtschaft st?rker herunterzufahren.

\n

Der VDA setzt darauf, dass die Impfkampagne an Tempo gewinnt und der Pandemie damit immer st?rkere Grenzen gesetzt werden. ?Wir hoffen sp?testens auf das zweite Halbjahr“, sagte Müller. M?glicherweise werde es dann sogar einen Boom bei der Autonachfrage geben, weil sich Kauflaune und Konsumverhalten wieder ungehindert entfalten k?nnten.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69802" }, "headline" : "Australien wird Grenzen für Reisende im Jahr 2021 voraussichtlich nicht ?ffnen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69802", "datePublished" : "2021-01-18T04:50:12.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T04:50:12.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Australien wird seine Grenzen aller Voraussicht nach in diesem Jahr nicht mehr für Reisende ?ffnen. Wie der medizinische Chefberater der australischen Regierung, Brendan Murphy, am Montag dem TV-Sender ABC sagte, seien freie Reisen im Jahr 2021 trotz eines baldigen Starts der Impfkampagne gegen das Coronavirus nicht zu erwarten.

\n

?Selbst wenn wir einen gro?en Teil der Bev?lkerung geimpft haben, wissen wir nicht, ob das die übertragung des Virus verhindern wird“, gab Murphy zu bedenken. Er halte es für ?sehr wahrscheinlich“, dass auch die Quarant?ne-Vorschriften noch eine Weile in Kraft blieben.

\n

Australiens Grenzen sind seit M?rz 2020 für Reisende geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzud?mmen. Das Land hat sich Dosen der Vakzine von Biontech und Pfizer sowie AstraZeneca gesichert, die Impfkampagne wird voraussichtlich Ende Februar starten.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69800" }, "headline" : "Patientenschützer für einheitlichen Corona-Schutz für Pflegeheime", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69800", "datePublished" : "2021-01-18T04:41:05.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T04:41:05.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Mit Blick auf die Corona-Beratungen von Bund und L?ndern dringen Patientenschützer auf bundesweit einheitliche Schutzma?nahmen in der Altenpflege. ?Allein eine Versch?rfung des Shutdowns wird nicht viel bringen“, sagte der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch. Die 12.000 Pflegeheime müssten auch nicht komplett abgeriegelt werden, um die Hochrisikogruppe effizient zu schützen.

\n

Brysch sprach aber von einem ?Pandemie-Versagen“ in der Altenpflege. ?Die vielen Infektionen führen zu t?glich hohen Todesraten besonders unter den 900.000 Pflegeheimbewohnern.“ Dafür sei auch mangelnde Hygiene verantwortlich. Die Gesundheits?mter h?tten in der Pandemie die wichtigen externen Kontrollen weitestgehend eingestellt. Es fehlten verpflichtende Tests vor jedem Dienstbeginn und Besuch.

\n

?Auch ist das Konzept gescheitert, infizierte Patienten in den Einrichtungen weiter zu betreuen. Doch immer weniger Heimbewohner werden in den Krankenh?usern versorgt.“ Das Durchschnittsalter der Covid-19-Patienten sinke in den Kliniken auff?llig deutlich.

\n

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpr?sidenten der L?nder wollen an diesem Dienstag über m?gliche weitere Versch?rfungen von Corona-Beschr?nkungen beraten.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69798" }, "headline" : "Vizekanzler Scholz rechnet mit zweiw?chiger Lockdown-Verl?ngerung", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69798", "datePublished" : "2021-01-18T02:40:30.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T05:11:38.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Vizekanzler Olaf Scholz rechnet damit, dass Bund und L?nder bei ihren Beratungen am Dienstag die Corona-Beschr?nkungen versch?rfen und um zwei Wochen verl?ngern. ?Es müssen weitere Ma?nahmen ergriffen werden“, sagte der Finanzminister am Sonntagabend im ?Bild“-Talk ?Die richtigen Fragen“. ?Ich gehe davon aus, dass das schon 14 Tage sein k?nnen, die noch einmal dazu kommen.“ Ob dazu auch Ausgangssperren geh?ren, wollte der Vizekanzler nicht ausschlie?en: ?Ich finde, das ist eine m?gliche Ma?nahme, aber nicht die, die als allererste ansteht.“

\n

Aus Sorge wegen der weiter kritischen Corona-Lage und einer neuen, wohl ansteckenderen Virus-Variante wollen Kanzlerin Angela Merkel und die L?nderchefs am Dienstag eine vorgezogene Zwischenbilanz aufmachen. Scholz, der für die SPD als Spitzenkandidat bei der Bundestagswahl antritt, forderte, die Betriebe in Sachen Homeoffice mehr in die Pflicht zu nehmen, es k?nne dort ?nicht bei Appellen“ bleiben. ?Wir müssen da noch einen Schritt weiter machen.“ Von einer Homeoffice-Pflicht wollte er aber nicht sprechen: Es werde immer darauf ankommen, ?dass das betrieblich auch geht. Wir wollen ja pragmatisch bleiben und nichts Unm?gliches verlangen“.

\n

In der Debatte über mehr Freiheiten für Geimpfte wies Scholz den Vorsto? seines Kabinetts- und Parteikollegen Heiko Maas (SPD) zurück. ?Ich pers?nlich bin da sehr zurückhaltend. Ich glaube, dass das jetzt nicht ansteht“, sagte er in dem ?Bild“-Talk. Au?enminister Maas hatte gefordert, Geimpften etwa den Besuch von Restaurants oder Kinos zu erlauben.

\n

Zudem kündigte Scholz eine Aufstockung der Finanzhilfen für Unternehmen an, die wegen der Corona-Pandemie geschlossen sind. ?Ich bin wild entschlossen, zusammen mit meinem Kollegen (Wirtschaftsminister Peter) Altmaier dafür Sorge zu tragen, dass wir die Wirtschaftshilfen, die wir für die Zeit in diesem Jahr konzipiert haben, noch einmal gro?zügiger auszugestalten.“ Der Finanzminister kündigte zudem Hilfen ?für Einzelh?ndler an, die Saisonware haben“. Da brauche man eine L?sung, die nicht betrugsanf?llig sei. Da habe sich die Regierung aber schon ?weit voran gearbeitet“.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69796" }, "headline" : "Altmaier: über Homeoffice-Pflicht und Ausgangssperren wird gesprochen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69796", "datePublished" : "2021-01-18T02:38:15.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T02:38:15.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Corona-Eind?mmungsma?nahmen k?nnten unter anderem mit Ausgangssperren oder einer FFP2-Maskenpflicht im Bahnverkehr ausgeweitet werden. ?Es liegt eine Auswahl von M?glichkeiten auf dem Tisch, von der Homeoffice-Pflicht über die FFP2-Maskenpflicht im Bahnverkehr bis hin zu deutlicheren Kontaktbeschr?nkungen oder Ausgangssperren“, sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier der ?Rheinischen Post“ (Montag). ?Wir dürfen jetzt nicht die eine Ma?nahme gegen die andere ausspielen, sondern wir sollten m?glichst mehrere dieser Ma?nahmen in einem sinnvollen Zusammenspiel ergreifen, um die Infektionswelle endgültig zu stoppen.“

\n

Auf die Frage, ob man sich mit Blick auf die Wirtschaft einen l?ngeren und h?rteren Lockdown leisten k?nne, sagte der CDU-Politiker: ?Was wir uns wirtschaftlich am wenigsten leisten k?nnen, ist die Versch?rfung der Pandemie. Die jüngsten Ma?nahmen haben eine Stagnation und zuletzt einen leichten Rückgang der Infektionszahlen gebracht, aber die Wirkungen bleiben weit hinter den Erwartungen zurück.“ Die Zahlen seien immer noch viel zu hoch.

\n

Es bestehe die Gefahr, dass sich die Dynamik noch einmal beschleunige, wenn sich die Virus-Mutationen weiter ausbreiteten, sagte Altmaier. ?Deshalb müssen wir jetzt – und das ist explizit meine Meinung als Wirtschaftsminister – auf der Ministerpr?sidentenkonferenz die Weichen so stellen, dass wir in den n?chsten Wochen die Infektionswelle endgültig brechen und ein erneutes Hochschie?en der Dynamik bis Ostern verhindern.“

\n

?Ich sage nicht, dass wir die Wirtschaft runterfahren müssen. Das haben wir auch im Frühjahr nicht getan, als wir die Infektionszahlen erfolgreich drücken konnten“, so der Minister. Zu erneuten Grenzschlie?ungen wie im Frühjahr ?u?erte er sich skeptisch. Sie h?tten zu erheblichen Beeintr?chtigungen des EU-Binnenmarkts und zu einem Vertrauensverlust unter Europ?ern geführt, die auf offene Grenzen vertrauten. ?Deshalb hatten wir uns vorgenommen, von solchen Grenzschlie?ungen Abstand zu nehmen. Armin Laschet hat in Nordrhein-Westfalen gezeigt, dass dort die Infektionszahlen trotz offener Grenze zu Belgien und Frankreich sinken konnten.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69794" }, "headline" : "Vizekanzler Scholz - Es müssen weitere Corona-Ma?nahmen folgen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69794", "datePublished" : "2021-01-18T00:38:32.000+0100", "dateModified" : "2021-01-18T00:38:32.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Vizekanzler Olaf Scholz hat sich vor dem Corona-Gipfel von Bund und L?ndern an diesem Dienstag für einen l?ngeren und sch?rferen Lockdown ausgesprochen. ?Es müssen weitere Ma?nahmen ergriffen werden“, sagte der SPD-Politiker am Sonntagabend beim Bild-Talk ?Die richtigen Fragen“. ?Ich gehe davon aus, dass das schon 14 Tage sein k?nnen, die noch einmal dazu kommen.“ Ob dazu auch Ausgangssperren geh?ren, wollte der Finanzminister nicht ausschlie?en: ?Ich finde, das ist eine m?gliche Ma?nahme, aber nicht die, die als allererste ansteht“.

\n

Die Corona-Neuinfektionen sind ungeachtet des zu Jahresbeginn versch?rften Lockdowns weiter hoch. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Fallzahlen über eine Woche pro 100.000 Einwohner, sank zuletzt zwar auf 136. Sie ist damit aber immer noch weit von dem Zielwert von 50 entfernt, den Bund und L?nder ausgegeben haben, um das Virus unter Kontrolle zu bringen und das Gesundheitssystem zu entlasten. Insgesamt sind nun über 2,033 Millionen Ansteckungen in Deutschland und 46.419 Todesf?lle registriert worden.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69792" }, "headline" : "S?der erw?gt neue Grenzkontrollen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69792", "datePublished" : "2021-01-17T22:37:14.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T22:37:14.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Vor der Konferenz von Bund und L?ndern zur Versch?rfung der Corona-Ma?nahmen am Dienstag hat der bayerische Ministerpr?sident Markus S?der ein einheitlicheres Vorgehen in Europa gefordert. ?Am besten w?re eine einheitliche europ?ische Strategie in der Corona-Bek?mpfung“, sagte S?der der ?Frankfurter Allgemeinen Zeitung”. ?Sollte dies weiter nicht gelingen, w?ren Grenzkontrollen sinnvoll.“ Das habe schon im Frühjahr effektiv geholfen. ?Es dauert ja auch nicht ewig. Wenn mehr Impfstoff da ist, kann sich die Situation rasch verbessern.“

S?der sagte, eine Bilanz der Impfkampagne k?nne erst nach einem halben Jahr gezogen werden, ?aber noch gibt es bei den Bürgern mehr Fragen als Antworten“.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69790" }, "headline" : "SPD-Chefin - Lockdown-Ma?nahmen \"auf jeden Fall\" verl?ngern", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69790", "datePublished" : "2021-01-17T22:25:47.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T22:25:47.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Nach Ansicht von SPD-Chefin Saskia Esken müssen die Lockdown-Ma?nahmen ?auf jeden Fall verl?ngert“ werden. Zudem muss die Durchsetzung der beschlossenen Ma?nahmen besser kontrolliert werden. In Unternehmen werde man ?über den Appell hinaus Homeoffice.... anordnen müssen“, fügt sie hinzu.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69788" }, "headline" : "Israel kündigt Covid-19-Impfungen für pal?stinensische H?ftlinge an", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69788", "datePublished" : "2021-01-17T22:17:12.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T22:17:12.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die israelischen Justizbeh?rden haben am Sonntag Corona-Impfungen auch für pal?stinensische H?ftlinge angekündigt. Die Impfkampagne für s?mtliche Gef?ngnisinsassen solle nach der Impfung des medizinischen Personals noch in der kommenden Woche beginnen, kündigte eine Sprecherin der Justizverwaltung am Sonntag an.

\n

Vertreter der pal?stinensischen Autonomieverwaltung und von Nichtregierungsorganisationen hatten Israel dazu aufgerufen, eine Impfkampagne für die rund 4400 pal?stinensischen H?ftlinge in israelischen Gef?ngnissen zu starten. Nach Informationen der Vereinigung der pal?stinensischen H?ftlinge wurden mindestens 250 von ihnen positiv auf das Corona-Virus getestet.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69786" }, "headline" : "Amsterdamer Polizei setzt Wasserwerfer gegen Demonstranten ein", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69786", "datePublished" : "2021-01-17T22:14:04.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T22:14:04.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Polizei in Amsterdam hat einen Wasserwerfer gegen hunderte Protestierende bei einer nicht genehmigten Demonstration eingesetzt. Die Protestierenden waren am Sonntag gegen die niederl?ndische Regierung und deren Coronavirus-Politik auf die Stra?e gegangen. Ebenfalls im Einsatz waren Polizisten zu Pferd, um den Protest auf dem Museumsplatz zu beenden. Die Gemeinde Amsterdam twitterte, für die ?ffentliche Gesundheit sei wichtig, dass sich alle an die Ma?nahmen hielten, aber die Demonstranten t?ten das nicht.

\n

Der Protest war bereits in der Woche aus Sorge verboten worden, dass zu viele Menschen teilnehmen und sich nicht an die Abstandsregeln für Sozialkontakte halten würden. Bis Sonntagnachmittag war der Museumsplatz bis auf ein paar Dutzenden Polizeikr?fte leer. Manche Demonstranten hielten sich noch in Nebenstra?en auf.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69782" }, "headline" : "Opposition kritisiert Minister-Polizei-Mittagessen in gro?er Runde", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69782", "datePublished" : "2021-01-17T19:11:15.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T19:11:15.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Opposition im bayerischen Landtag kritisiert ein polizeiliches Mittagessen mit Innenminister Joachim Herrmann (CSU) und Landespolizeipr?sident Werner Schmidbauer. Das Treffen ereignete sich am vergangenen Donnerstag in Rosenheim. ?Ein Arbeitsessen in gro?er Runde ist sicher kein Corona-konformes Format und eine fast freche Ausrede“, warf Grüne-Fraktionschefin Katharina Schulze Herrmann am Sonntag in der ?Bild“-Zeitung vor. Zuvor sagte der FDP-Fraktionsvorsitzende Martin Hagen: ?Markus S?der hat gesagt: Die Zeit der Schlupflochsuche sei vorbei. Man sollte doch annehmen, dass sein Innenminister das beherzigt.“

\n

In Rosenheim war am Donnerstag die Vizepr?sidentin des Polizeipr?sidiums Oberbayern Süd in den Ruhestand verabschiedet worden. Nach der Pressekonferenz habe ?unter strikter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln“ eine Dienstbesprechung mit der Beh?rdenleitung des Polizeipr?sidiums Oberbayern Süd und dem Rosenheimer Oberbürgermeister als Leiter der ?rtlichen Sicherheitsbeh?rde stattgefunden, erkl?rte ein Sprecher des Innenministeriums. ?Es handelte sich um insgesamt zehn Teilnehmer, die an zehn einzelnen Tischen mit mehr als zwei Meter Abstand platziert waren. Aufgrund der Mittagszeit wurde den Besprechungsteilnehmern eine Verpflegung angeboten und jeweils einzeln am Platz gereicht.“

\n

Eine Dienstbesprechung in dieser Form sei nach der aktuellen Infektionsschutzma?nahmenverordnung zul?ssig. ?Gleichwohl sollen dienstliche Veranstaltungen im Bereich des Innenministeriums bis auf weiteres noch h?ufiger per Videoschalte oder online stattfinden“, betonte der Sprecher.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69780" }, "headline" : "Strengere Testpflichten für Einreisen aus Brasilien", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69780", "datePublished" : "2021-01-17T19:09:15.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T19:09:15.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Auch für Einreisen aus Brasilien gelten in Deutschland bald besonders strenge Corona-Testpflichten. Wie aus einer am Sonntagabend aktualisierten übersicht des Robert Koch-Instituts (RKI) hervorgeht, gilt Brasilien von diesem Dienstag an als ein Gebiet, in dem neue Virus-Varianten mit wohl besonderen Risiken kursieren. Wer in den letzten zehn Tagen vor der Einreise in einem solchen Gebiet war, muss schon vor der Einreise ein negatives Corona-Testergebnis haben und es auch der Fluggesellschaft vorlegen k?nnen. Als solche Gebiete gelten bisher schon Gro?britannien, Irland und Südafrika.

\n

Generell legt eine kürzlich in Kraft getretene Verordnung strengere Testpflichten für Einreisen aus Corona-Risikogebieten mit vielen Infektionen fest – dazu z?hlen inzwischen zahlreiche L?nder. Wer in einem Risikogebiet war, muss sp?testens 48 Stunden nach der Einreise einen negativen Test vorweisen. Grunds?tzlich gilt für Einreisende aus Risikogebieten eine Pflicht, sich nach der Rückkehr in Quarant?ne zu begeben. Welches Gebiet in welche Kategorie f?llt, ist jeweils aktuell auf der Website des RKI zu finden.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69778" }, "headline" : "Party trotz Pandemie: Frau flüchtet auf Dach - und stürzt ab", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69778", "datePublished" : "2021-01-17T18:57:36.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T18:57:36.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "


\n

Eine Teilnehmerin einer wegen Corona illegalen Party in München ist bei Eintreffen der Polizei aufs Dach geflüchtet und abgestürzt. Die 24-J?hrige fiel aus etwa vier Metern H?he auf ein Kiesbett, wo sie stehend aufkam, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie war ansprechbar und wurde per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

\n

Die Polizei war in der Nacht auf Sonntag per Notruf 110 über eine laute Party mit mehreren Teilnehmern in einer Wohnung in der Maxvorstadt informiert worden. Mehrere Streifen fuhren hin – und trafen in der Wohnung zwei Frauen und zwei M?nner an, die den Angaben zufolge 23 bis 25 Jahre alt sind. Die Beamten stellten zudem fest, dass ein Fenster offen stand. Sie bemerkten, dass sich auf dem Dach eines Rückgeb?udes zwei weitere Personen befanden: eine 24-J?hrige und ein 32-J?hriger. Diese wurden aufgefordert, über eine Feuerleiter das Dach zu verlassen. Die 24-J?hrige habe aber versucht, in die Wohnung zurück zu klettern – und sei dabei abgestürzt, hie? es.

\n

Alle sechs Party-Teilnehmer wurden wegen Verst??en gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt. Zudem gibt es eine Anzeige wegen Ruhest?rung.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69776" }, "headline" : "\"Grenze erreicht\" - Kita-Eltern gegen weitere Belastungen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69776", "datePublished" : "2021-01-17T18:49:17.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T18:49:17.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Bundeselternvertretung für Kitas (Bevki) hat sich zwei Tage vor den neuerlichen Bund-L?nder-Beratungen zu den Corona-Ma?nahmen gegen weitere Belastungen gewandt. ?Für Familien mit Kindern ist jetzt eindeutig die Grenze der Belastbarkeit erreicht“, erkl?rte Bundeselternsprecher Axel Briege. ?Weitergehende Ma?nahmen zur Pandemieeind?mmung müssen nun von anderen, st?rkeren Partnern mitgeschultert werden.“

\n

Die Elternvertretung unterbreitete ihre Forderungen in einem Offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Abgeordneten des Bundestages. Sie verlangte darin eine bessere Unterstützung der arbeitnehmenden Elternteile durch zus?tzliche, vom Bund finanzierte Urlaubstage, die Neuauflage des Corona-Kinderbonus in H?he von 1000 Euro pro Kind und Monat und die verbindliche Festlegung auch für Unternehmen, dass die Betreuung von Kindern nicht zeitgleich mit dem Home Office zu vereinbaren sei.

\n

Wer arbeite, müsse Betreuungsm?glichkeiten haben. Einschr?nkungen des Rechtsanspruches auf frühkindliche Bildung dürfe es lediglich einzig nach beh?rdlicher Anordnung geben, betonte die Elternvertretung. Zudem müsse es ?verl?ssliche, planbare, sichere Konzepte zur versprochenen priorit?ren Wiederer?ffnung der Bildungseinrichtungen“ geben, ebenso Konzepte zum Kinderschutz w?hrend der Schlie?ungen.

\n

Die Kindertageseinrichtungen müsste verpflichtet werden, geeignete Wege zur Kommunikation mit den Kindern zu Hause zu finden. Eine Notbetreuung müsse für alle jene Familien gew?hrleistet sein, die einen Bedarf auf frühkindliche Bildung haben, und zwar nicht nur wegen Systemrelevanz.

\n

Merkel kommt am Dienstag erneut mit den L?nderregierungschefs zusammen, um über m?gliche Versch?rfungen des derzeitigen Lockdowns zu beraten.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69772" }, "headline" : "Bundeselternvertretung für Kitas wendet sich gegen weitere Belastungen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69772", "datePublished" : "2021-01-17T17:02:21.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T17:02:21.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Bundeselternvertretung für Kitas (Bevki) hat sich zwei Tage vor den neuerlichen Bund-L?nder-Beratungen zu den Corona-Ma?nahmen gegen weitere Belastungen gewandt. ?Für Familien mit Kindern ist jetzt eindeutig die Grenze der Belastbarkeit erreicht“, erkl?rte Bundeselternsprecher Axel Briege. ?Weitergehende Ma?nahmen zur Pandemieeind?mmung müssen nun von anderen, st?rkeren Partnern mitgeschultert werden.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69766" }, "headline" : "Epidemiologe: Lockdown noch mindestens mehrere Wochen n?tig", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69766", "datePublished" : "2021-01-17T16:24:55.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T16:24:55.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Ein Stück weit sind die Corona-Zahlen seit Weihnachten schon gesunken, doch nach Experteneinsch?tzung wird der Lockdown noch mindestens mehrere Wochen n?tig sein. Entscheidend für seine Dauer sind nach Ansicht des Bremer Professors Hajo Zeeb vom Leibniz-Institut für Pr?ventionsforschung und Epidemiologie eine Trendwende mit deutlich sinkenden Corona-Zahlen, gleichzeitig intensives Testen und besonders die breite Akzeptanz sowie erfolgreiche Durchführung der Impfung, wie er am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur sagte. ?Da gerade der letzte Teil noch dauert nach den letzten Nachrichten, gehe ich von mindestens weiteren sechs bis acht Wochen aus.“ Falls eine Trendwende vorher gelinge, k?nnte auch vorher schon etwas ge?ndert werden – ?aber immer mit vorsichtigen und gut monitorierten Lockerungen.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69762" }, "headline" : "Keine Grünen-Unterstützung für Bundestags-Sondersitzung", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69762", "datePublished" : "2021-01-17T15:54:29.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T15:54:29.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die FDP bekommt für ihre Forderung nach eine Sondersitzung des Bundestags vor den n?chsten Corona-Beratungen von Bund und L?ndern keine Unterstützung von den Grünen. ?Wir halten Sondersitzungen der Ausschüsse für Gesundheit und Wirtschaft zeitnah in der jetzt kommenden Woche für dringend geboten“, sagte die Erste Parlamentarische Gesch?ftsführerin der Grünen-Fraktion, Britta Ha?elmann, am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. ?Der Bundestag muss sich zu Beginn der n?chsten Sitzungswoche im Plenum in ?ffentlicher Aussprache mit dem Thema befassen und Erwartungen, Empfehlungen und Schlussfolgerungen diskutieren.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69760" }, "headline" : "Coronaausbruch mit mutierter Variante in Belgien", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69760", "datePublished" : "2021-01-17T15:31:25.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T15:31:25.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In einem Altenheim Belgien sind zahlreiche Bewohner mit dem zuerst in England entdeckten mutierten Coronavirus infiziert worden. In dem Heim ?De Groene Verte“ in Merkem im Westen Flanderns seien 75 Menschen – zwei Drittel aller Bewohner – positiv auf den neuen Virustyp getestet worden, meldete die Nachrichtenagentur Belga am Sonntag.

\n

Alle gesellschaftlichen Aktivit?ten in der Gemeinde seien nun untersagt. Nur Schulen, Kitas und medizinische Dienste blieben ge?ffnet. Im übrigen Gebiet der Gemeinde stieg die Zahl der F?lle auf 53 an. ?Der Ursprung des Ausbruchs ist noch unbekannt, aber wir sind jetzt bei der Kontaktnachverfolgung“, sagte Bürgermeister Joris Hindryckx nach Angaben von Belga.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69756" }, "headline" : "Alle erwachsenen Briten sollen bis Herbst Corona-Impfung erhalten", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69756", "datePublished" : "2021-01-17T15:21:09.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T15:21:09.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Jedem Erwachsenen im Vereinigten K?nigreich soll bis September eine erste Dosis Coronavirus-Impfstoff angeboten worden sein. Dieses Ziel gab der britische Au?enminister Dominic Raab am Sonntag bei Sky News bekannt. ?Wenn wir es schneller tun k?nnen, gro?artig, aber das ist der Fahrplan.“ Die Regierung er?ffne weiter neue Impfzentren und werde bald mit Versuchen beginnen, an manchen Zentren Rund-um-die-Uhr-Injektionen bereitzustellen. Die britische Bev?lkerung (etwa 67,5 Millionen Menschen) hat mehr als 51 Millionen Erwachsene.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69754" }, "headline" : "Paris lehnt Debatte über EU-Impfpass derzeit ab", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69754", "datePublished" : "2021-01-17T14:51:35.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T14:51:35.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die franz?sische Regierung lehnt eine Debatte über einen EU-Impfpass derzeit ab. ?Wir sind da sehr zurückhaltend“, sagte Europaminister Clément Beaune am Sonntag dem Sender France Info. Wenn über ein ?Dokument“ gesprochen werde, mit dem in Zeiten der Corona-Krise Reisen in Europa erm?glicht werden sollten, so sei dieser Vorschlag ?sehr verfrüht“.

\n

In einer Zeit, in der die Impfkampagnen gerade erst anliefen, darüber zu sprechen, ob es mehr Rechte für bestimmte Bev?lkerungsgruppen geben solle, sei ?schockierend“, sagte Beaune. ?Das ist nicht unsere Vorstellung von Schutz und vom Zugang zu den Impfstoffen.“ Der griechische Ministerpr?sident Kyriakos Mitsotakis hatte am Dienstag in einem Schreiben an EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen die Einführung eines einheitlichen Impfzertifikats gefordert, damit Corona-Geimpfte wieder frei reisen dürfen.

\n


" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69752" }, "headline" : "Karaoke-Party ruft Polizei auf den Plan", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69752", "datePublished" : "2021-01-17T14:24:07.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T14:24:07.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Mit lautstarkem Singen haben mehrere Menschen im pf?lzischen Frankenthal nicht nur Nachbarn ver?rgert – sondern sich auch Verfahren wegen Verst??en gegen Corona-Regeln eingehandelt. Wie die Polizei mitteilte, meldeten Zeugen in der Nacht zum Sonntag eine lautstarke Karaoke-Party. Die Beamten h?tten rund zehn M?nner und Frauen ?mittleren Alters“ in einem Haus angetroffen, sagte ein Polizeisprecher.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69748" }, "headline" : "Potsdamer Klinik plant Tests von Corona-Mutationen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69748", "datePublished" : "2021-01-17T13:34:59.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T13:34:59.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Das Potsdamer Klinikum Ernst von Bergmann will am Montag mit der Prüfung positiver Corona-Tests auf m?gliche Mutationen beginnen. Die ersten Tests würden dann zur Sequenzierung an die Ripac-Labor GmbH in Potsdam und an die IIT Biotech GmbH in Bielefeld geschickt, teilte das gr??te Krankenhaus in Potsdam am Sonntag mit. Bisher k?nne das Klinikum Ernst von Bergmann solche Untersuchungen nicht selbst vornehmen. Gesch?ftsführer Hans-Ulrich Schmidt erkl?rte jedoch: ?Unser Ziel ist, schnellstm?glich eine Potsdamer L?sung zu finden – sei es über Kooperationen und/oder eigene Kapazit?ten.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69746" }, "headline" : "?sterreich verl?ngert Lockdown bis 8. Februar", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69746", "datePublished" : "2021-01-17T13:22:16.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T13:22:16.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

?sterreich hat angesichts der Furcht vor einer unkontrollierten Ausbreitung der Virus-Mutation eine Verl?ngerung des Lockdown um zwei Wochen bis zum 8. Februar beschlossen. Die Beschr?nkungen sollten danach schrittweise wieder gelockert werden, gab die Regierung am Sonntag nach tagelangen Verhandlungen mit den Landeschefs und Sozialpartnern bekannt. ?Wir sind uns bewusst, dass für viele Unternehmer, für Eltern, für Kinder, für uns alle, das ein düsterer Ausblick auf die n?chsten Wochen ist“, sagte Kanzler Sebastian Kurz. Aber niemand habe etwas davon, wenn man nun aufsperre und dann – etwa wie in Südtirol – nach nur wenigen Tagen aufgrund der hohen Infektionszahlen wieder zusperre.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69742" }, "headline" : "780 Linke starten Demo gegen Corona-Politik in Hamburger Schanze", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69742", "datePublished" : "2021-01-17T12:34:25.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T12:34:25.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Rund 780 Linke sind am Sonntag in Hamburg gegen die Corona-Politik auf die Stra?e gegangen. Sie versammelten sich nach Angaben eines Polizeisprechers vor der Roten Flora in der Hamburger Schanze, wo sie zum Auftakt mit Pyrotechnik begrü?t wurden. Anschlie?end zogen sie in vier Bl?cken in Richtung des Neuen Pferdemarkts. Die Demonstration verlief zun?chst friedlich, wie der Sprecher berichtete.

\n

?Wir werden nicht zulassen, dass die Corona-Krise auf dem Rücken jener abgew?lzt wird, die im Kapitalismus eh schon die Zeche zahlen: Frauen, Migranten, Arbeiter“, sagte die Aktivistin der Roten Flora, Svenja Lorelai. Das linke Bündnis fordere, dass reiche Menschen für die Krise zahlen. Auch ein weltweit freier Zugang zu Medizin und weniger Rücksicht auf Profit standen im Fokus der Demo.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69740" }, "headline" : "Japans Regierung dementiert Berichte über m?gliche Olympia-Absage", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69740", "datePublished" : "2021-01-17T12:23:23.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T12:23:23.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Japans Regierung hat Berichte über eine m?gliche Absage der Olympischen Spiele in Tokio dementiert. ?Wir haben die Veranstaltungsorte und den Zeitplan (für die Spiele) festgelegt, und die beteiligten Personen arbeiten an Vorbereitungen einschlie?lich der Infektionskontrolle“, erkl?rte Regierungssprecher Katsunobu Kato am Sonntag laut der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo.

\n

Damit reagierte er auf Medienberichte über zitierte ?u?erungen des Ministers für Verwaltungsreform, Taro Kono, wonach das Schicksal der Spiele ?in beide Richtungen gehen k?nnte“. Es war das erste Mal, dass ein ranghohes Mitglied der Regierung Zweifel andeutete, ob die Sommerspiele in der Corona-Pandemie tats?chlich stattfinden k?nnen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69734" }, "headline" : "Polizei l?st Hochzeitsfeier mit 60 Menschen auf", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69734", "datePublished" : "2021-01-17T11:56:46.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T13:01:30.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Eine Hochzeitsfeier in Berlin-Mitte ist wegen Verst??en gegen die Corona-Regeln von der Polizei aufgel?st worden. Durch einen Anrufer wurden die Beamten am Samstagabend auf die Gesellschaft mit 60 Menschen in einer Wohnung in der Badstra?e aufmerksam, wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte. Zuerst hatte der ?Berliner Kurier“ (online) berichtet. ?Wir haben die Menschen aufgefordert, sich in ihre Wohnungen zu begeben“, sagte der Sprecher. Es seien alle Personalien sowie 56 Verst??e gegen den Infektionsschutz notiert worden. ?Hier haben sich deutlich mehr Menschen getroffen als nur aus einem fremden Haushalt.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69732" }, "headline" : "Medienbericht: Doch keine Quarant?neausnahmen in Sachsen-Anhalt", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69732", "datePublished" : "2021-01-17T11:49:28.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T11:49:28.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In Sachsen-Anhalt wird es vorerst doch keine Quarant?neausnahmen für geimpfte Reiserückkehrer aus ausl?ndischen Corona-Risikogebieten geben. Das berichtet der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) am Sonntag unter Berufung auf das Landessozialministerium in Magdeburg. Das Land rudere damit zurück.

\n

Am vergangenen Montag hatte das Landessozialministerium auf epd-Anfrage noch mitgeteilt, dass künftig nicht mehr jeder Einreisende aus einem ausl?ndischen Corona-Risikogebiet verpflichtend in h?usliche Quarant?ne müsse – wenn er mindestens 14 Tage vor der Einreise eine vollst?ndig abgeschlossene Impfung gegen das Coronavirus nachweisen k?nne.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69728" }, "headline" : "Patientenschützer kritisiert Maas in Debatten über Impf-Privilegien", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69728", "datePublished" : "2021-01-17T11:32:57.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T11:32:57.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat Au?enminister Heiko Maas (SPD) scharf für den Vorschlag kritisiert, Menschen mit Corona-Impfung früher als anderen den Besuch von Restaurants oder Kinos zu erlauben. Vorstand Eugen Brysch sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND), Maas befeuere eine ?Gespenster-Diskussion“ über Impf-Privilegien. Es gebe zu wenig Impfstoff. ?Bei der Organisation des Impfangebots hapert es. Auch wei? heute niemand, ob ein Geimpfter das Virus weitergeben kann.“ Als Au?enminister sei Maas zudem nicht zust?ndig für das Thema.

\n

Maas hatte der ?Bild am Sonntag“ gesagt: ?Geimpfte sollten wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen.“ Es sei noch nicht abschlie?end gekl?rt, inwiefern Geimpfte andere infizieren k?nnten. ?Was aber klar ist: Ein Geimpfter nimmt niemandem mehr ein Beatmungsger?t weg. Damit f?llt mindestens ein zentraler Grund für die Einschr?nkung der Grundrechte weg.“ Maas erinnerte auch an die Betreiber von derzeit geschlossenen Restaurants, Kinos, Theater oder Museen. ?Die haben ein Recht darauf, ihre Betriebe irgendwann wieder zu ?ffnen, wenn es dafür eine M?glichkeit gibt. Und die gibt es, wenn immer mehr Menschen geimpft sind.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69726" }, "headline" : "23 Festnahmen bei Demonstration gegen Corona-Regeln in Wien", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69726", "datePublished" : "2021-01-17T10:53:30.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T10:53:30.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Bei einer Demonstration gegen Ma?nahmen zur Eind?mmung der Corona-Pandemie in Wien sind 23 Menschen festgenommen worden. Zudem wurde gegen mehr als 300 Teilnehmer der Kundgebung Anzeigen erstattet, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nach Angaben der Polizei setzten sich viele Demonstranten über Abstandsregeln hinweg und verzichteten auf einen Mund-Nasen-Schutz. Insgesamt nahmen am Samstag etwa 10.000 Menschen an der Kundgebung teil, darunter Angeh?rige der rechten Szene.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69724" }, "headline" : "Party mit mehr als 30 Menschen in Hamburg-Wilhelmsburg aufgel?st", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69724", "datePublished" : "2021-01-17T10:42:53.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T10:42:53.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Hamburger Polizei hat eine Party im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg aufgel?st, bei der mehr als 30 Menschen seit m?glicherweise zwei Tagen zusammen gefeiert haben. Passanten hatten das in der Pandemie illegale Zusammentreffen in einer Halle am sp?ten Samstagabend gemeldet, wie ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen berichtete. Vor Ort h?rten die Beamten laute Musik aus dem Geb?ude. Auf Klopfen reagierten die Feiernden jedoch nicht, sodass die Polizisten zun?chst nicht hineinkamen. Schlie?lich erreichten sie den Verantwortlichen per Telefon und forderten ihn auf, die Tür zu ?ffnen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69722" }, "headline" : "Bahn prüft offenbar Einführung von FFP2-Maskenpflicht", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69722", "datePublished" : "2021-01-17T10:41:43.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T10:41:43.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Deutsche Bahn prüft offenbar intern die Einführung einer FFP2-Maskenpflicht in Regional- und Fernzügen. Wie die ?Bild am Sonntag“ berichtete, hat die Bahn deswegen bis April bereits vorsorglich 10 Millionen Masken bestellt. Bislang gilt in den Zügen der Deutschen Bahn nur die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

\n

FFP2-Masken haben einen h?heren Sicherheitsstandard und schützen anders als die sogenannten Alltagsmasken oder auch einfache OP-Masken nicht nur die Umgebung, sondern auch die Tr?gerin oder den Tr?ger selbst. Laut ?BamS“ rechnet die Bahn allein für die 40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Kundenkontakt mit einem t?glichen Bedarf von 80.000 Masken. Dabei werde von einem Verbrauch von zwei Masken pro Tag und Person ausgegangen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69718" }, "headline" : "RKI: knapp 14.000 Corona-Neuinfektionen und knapp 445 neue Todesf?lle", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69718", "datePublished" : "2021-01-17T09:52:14.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T09:52:14.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Gesundheits?mter in Deutschland haben dem Robert-Koch-Institut (RKI) knapp 14.000 Corona-Neuinfektionen und 445 weitere Todesopfer gemeldet. Wie das RKI am Sonntagmorgen mitteilte, stieg die Zahl der Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus binnen 24 Stunden um 13.882 auf 2.033.518 F?lle. Die Zahl der Corona-Toten stieg auf insgesamt nun 46.419 F?lle.

\n

Am Wochenende fallen die Zahlen in der Regeln niedriger aus, da nicht alle Gesundheits?mter ihre Zahlen an das RKI melden und auch weniger Tests vorgenommen und ausgewertet werden. Die Sieben-Tage-Inzidenz betrug 136 Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner. Ziel der Bundesregierung ist es, die Inzidenz auf unter 50 zu drücken.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69716" }, "headline" : "Linke fordern Gipfel zu Corona in Pflegeheimen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69716", "datePublished" : "2021-01-17T09:42:12.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T09:42:12.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Linken im Bundestag fordern, das Thema Pflegeheime bei den neuen Bund-L?nder-Gespr?chen über die Corona-Lage ganz oben auf die Tagesordnung zu setzen. Fraktionschef Dietmar Bartsch sagte der ?Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag): ?Das n?chste Treffen der Kanzlerin mit den Ministerpr?sidenten muss auch zu einem Heimgipfel werden.“ Die Situation in den Pflegeheimen sei weiter dramatisch. ?Das Sterben in den Heimen ist das vielleicht dunkelste Kapitel der letzten Jahrzehnte.“

\n

Der Fraktionsvorsitzende kritisierte: ?Die Lockdown-Regeln gelten bundesweit, aber bei den Pflegeheimen gibt es bisher keine Einheitlichkeit.“ Er forderte eine nationale Kraftanstrengung und einen Null-Inzidenz-Ansatz. ?Niemand darf ungetestet ein Heim betreten, FFP2-Masken-Pflicht und schnellstm?gliche Durchimpfung sind dafür wesentlich.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69714" }, "headline" : "K??mann: Familien sind in Corona-Krise ?am Limit“", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69714", "datePublished" : "2021-01-17T09:33:05.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T09:33:05.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die evangelische Theologin Margot K??mann fordert eine familienfreundlichere Corona-Politik. Die neue Regel, wonach sich ein Haushalt nur mit einer weiteren Person treffen darf, sei ?lebensfremder Unsinn“, schrieb die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in der ?Bild am Sonntag“. ?Nach einer Woche ist klar: Das funktioniert nicht.“

\n

K??mann nannte als Beispiel den Fall einer berufst?tigen Mutter, die auf dem Weg zur Arbeit ihre drei Kinder bei den Gro?eltern vorbeibringt. ?Soll Opa jetzt stundenlang in der K?lte spazieren gehen, w?hrend Oma versucht dreifaches Homeschooling allein zu stemmen?“

\n

Corona-Regeln seien notwendig, damit die Zahl der Infizierten und der Toten endlich zurückgehe, betonte K??mann. ?Aber sie müssen einleuchten!“ Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpr?sidenten, die sich die Ein-Personen-Regel ausgedacht h?tten, h?tten offenbar keinerlei Vorstellung vom Alltag. ?Kitas und Schulen dicht, niemanden mehr treffen, aber weiterarbeiten – das funktioniert im wirklichen Leben nicht“, schrieb K??mann. ?Die Familien sind inzwischen alle am Limit.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69712" }, "headline" : "SPD-Politiker Lauterbach glaubt an Absage der Fu?ball-EM", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69712", "datePublished" : "2021-01-17T09:10:56.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T09:10:56.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach rechnet wegen der Coronavirus-Pandemie mit einem Ausfall der Fu?ball-Europameisterschaft in diesem Jahr. ?Ich glaube, dass die EM komplett abgesagt wird, weil wir im M?rz eine Situation haben werden, die in vielen L?ndern Europas schlechter sein wird als heute“, sagte der 57-J?hrige bei ?t-online“. ?Es wird sich alles – leider – von allein ergeben. Wir k?nnten im M?rz eine Situation erleben, in der kaum jemand überhaupt auf die Idee kommen wird, eine Fu?ball-EM auszutragen.“

\n

Die Europ?ische Fu?ball-Union UEFA plant für die EM, die vom 11. Juni bis 11. Juli stattfinden soll, mit vier verschiedenen Corona-Szenarien für ihre zw?lf Spielorte. Diese reichen von Spielen in vollen Stadien bis hin zu einem kompletten Zuschauer-Ausschluss. Am 5. M?rz soll eine verbindliche Regelung getroffen werden, wie viele Zuschauer an den Spielst?tten in die einzelnen EM-Stadien dürfen.

\n

?Wir k?nnen in Europa nicht davon ausgehen, dass wir bis Mitte des Jahres ausreichend Impfstoff haben werden“, sagte Lauterbach. Es sei ?am wahrscheinlichsten“, dass es keine Zuschauer in den Stadien geben werde, sollte das Turnier stattfinden k?nnen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69710" }, "headline" : "Beatmung unterbrochen: Corona-Patient in Israel gestorben", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69710", "datePublished" : "2021-01-17T09:06:06.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T09:06:06.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Ein 47-j?hriger Corona-Intensivpatient ist in Israel gestorben, nachdem die Verbindung mit seinem Beatmungsger?t unterbrochen wurde, ohne dass das medizinische Personal dies bemerkte. Das Ichilov-Krankenhaus in Tel Aviv begründete dies am Sonntag mit sehr hoher Arbeitsbelastung. ?Der Beatmungsschlauch hatte sich abgetrennt“, sagte ein Sprecher. ?Angesichts einer gro?en Menge gleichzeitiger Alarme auf der Intensivstation war das Team mit der Behandlung anderer F?lle besch?ftigt und hat dies erst nach einigen Minuten bemerkt“.

\n

Der Mann hatte fünf Kinder. Die Klinik will nun die Zahl der Betten auf der Corona-Station verringern und mehr Personal einsetzen. Israel hat gegenw?rtig mit der heftigsten Erkrankungswelle seit Beginn der Pandemie zu k?mpfen. Die Zahl der Neuinfektionen lag zuletzt bei mehr als 8000 bis 9000 am Tag. Insgesamt wurden bisher nach Angaben des Gesundheitsministeriums bei mehr als 543 000 Menschen eine Corona-Infektion nachgewiesen. 3959 starben. Israel hat etwas mehr als neun Millionen Einwohner.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69708" }, "headline" : "Wissenschaftler fordern strikte Maskenpflicht", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69708", "datePublished" : "2021-01-17T08:37:31.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T08:37:31.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Inmitten der Meldungen über ansteckendere Varianten des Coronavirus und weiterhin hohe Infektionszahlen mahnen Wissenschaftler eindringlich zum Tragen von Gesichtsmasken. Basierend auf einer Auswertung entsprechender Studien betont ein internationales Forscherteam im Fachblatt ?PNAS“, Regierungen und Beh?rdenvertreter müssten dafür sorgen, dass entsprechende Regeln strikt eingehalten würden.

\n

In Deutschland ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes etwa in Gesch?ften und ?ffentlichen Verkehrsmitteln seit Ende April 2020 Pflicht. Ende November wurden die Regeln noch einmal versch?rft und weitere Orte dafür bestimmt. Bayern will FFP2-Masken zum Standard machen – diese bieten mehr Schutz für den Tr?ger als andere Masken.

\n

Ein internationales Team um Jeremy Howard von der Universit?t von San Francisco hat nun wissenschaftliche Ver?ffentlichungen zu den Masken analysiert. Dabei stellt es zun?chst einmal fest, dass Gesichtsmasken schon durch die Arbeit des chinesischen Arztes Wu Lien-teh zur Bek?mpfung der Pestepidemie in der Mandschurei 1910 als wirksames Mittel gegen die Ausbreitung von Seuchen galten. Au?erhalb Ostasiens sei das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes allerdings seither unüblich geworden – bis zur Covid-19-Pandemie. Ende Juni 2020 lebten der Analyse zufolge fast 90 Prozent der Weltbev?lkerung in Regionen mit Maskennutzung – in mehr oder weniger weiten Bereichen ihres Lebens.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69706" }, "headline" : "Coronavirus angeblich auf Eiscreme in China gefunden", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69706", "datePublished" : "2021-01-17T08:34:25.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T08:34:25.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Auf Eiscreme aus dem Osten Chinas ist nach Regierungsangaben das Coronavirus festgestellt worden. Zun?chst gab es demnach am Sonntag keine Hinweise darauf, dass sich jemand das Virus von dem Eis zugezogen hat. Das Unternehmen Daqiaodao Food Co., Ltd. in Tianjin neben Peking sei abgeriegelt worden, teilte die Stadtregierung mit. Die Mitarbeiter würden auf das Coronavirus getestet.

\n

Die Mehrheit der 29.000 Beh?lter der betroffenen Eiscreme seien noch nicht verkauft gewesen, teilte die Regierung mit. 390 Exemplare, die in Tianjin den Besitzer gewechselt h?tten, würden aufgespürt. Zu den Bestandteilen der Eiscreme h?tten Milchpulver aus Neuseeland und Molkepulver aus der Ukraine geh?rt, meldete die Regierung.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69704" }, "headline" : "Bayern will Homeoffice mit Steueranreizen f?rdern", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69704", "datePublished" : "2021-01-17T08:34:02.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T08:34:02.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Bayern legt konkrete Vorschl?ge zur F?rderung der Arbeit im Heimbüro vor. Finanzminister Albert Füracker (CSU) pl?diert dafür, die Abschreibungsm?glichkeiten für Unternehmen zu verbessern und die Homeoffice-Pauschale für Arbeitnehmer dauerhaft zu verl?ngern. ?Wir brauchen m?glichst viel Homeoffice“, sagte Füracker. ?Bayern setzt nicht auf gesetzliche Pflichten, sondern auf steuerliche Anreize.“

\n

Die Corona-Pandemie hat die Diskussion um das Heimbüro angeheizt. ?Es gibt verschiedene m?gliche Stellschrauben“, sagte der CSU-Politiker. Als Beispiel nannte Füracker die Erh?hung der Sofortabschreibung für alle geringwertigen – mindestens jedoch für digitale – Wirtschaftsgüter von 800 auf 2000 Euro. Das bedeutet beispielsweise, dass eine Firma neue Laptops und Monitore für die Mitarbeiter in einem Steuerjahr komplett abschreiben k?nnte. ?Ein weiterer deutlicher Anreiz w?ren verbesserte Abschreibungsbedingungen für digitale Investitionen, wie zum Beispiel eine Softwareanschaffung.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69702" }, "headline" : "Pisa-Studien-Chef für ?ffnung von Grundschulen und Kitas", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69702", "datePublished" : "2021-01-17T08:28:48.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T08:28:48.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der Verantwortliche für die internationalen Pisa-Studien, Andreas Schleicher, pl?diert trotz der hohen Corona-Zahlen für die ?ffnung von Grundschulen und Kinderg?rten. ?Selbst in der gegenw?rtigen Infektionslage habe ich wenig Verst?ndnis dafür, dass Grundschulen und Kinderg?rten fl?chendeckend geschlossen werden“, sagt der Leiter des Direktorats Bildung bei der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) der ?Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

\n

?Schulschlie?ungen haben langfristig schwerwiegende Folgen, vor allem in den ersten Schuljahren und vor allem für Kinder aus sozial benachteiligtem Umfeld.“ Schleicher verwies auf Frankreich, das auch das Leben eingeschr?nkt und die zweite Corona-Welle gebrochen, allerdings die Schulen offen gelassen habe. Der OECD-Experte lehnt zudem Vorschl?ge ab, an das Ende der Schulzeit ein Jahr anzuh?ngen oder das Sitzenbleiben auszusetzen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69698" }, "headline" : "FDP will vor Bund/L?nder-Beratung zu Corona Bundestagssondersitzung", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69698", "datePublished" : "2021-01-17T05:36:45.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T05:36:45.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Noch vor den Bund/L?nder-Beratungen am Dienstag über weitere Corona-Beschr?nkungen fordert die FDP eine Sondersitzung des Bundestags dazu. ?Die Bundeskanzlerin sollte das Parlament und die ?ffentlichkeit vor den Gespr?chen mit den Ministerpr?sidenten umgehend informieren“, sagte FDP-Chef Christian Lindner der ?Bild am Sonntag“. ?Der Deutsche Bundestag muss umgehend zu einer Sondersitzung zusammentreten. Die parlamentarische Beratung der Corona-Ma?nahmen muss ein Anliegen aller Fraktionen sein; egal, ob Regierung oder Opposition.“

\n

Lindner h?lt besonders n?chtliche Ausgangssperren für unverh?ltnism??ig: ?Auf keinen Fall dürften sie ohne Befassung des Bundestages beschlossen werden“, sagte er.

\n

Angesichts der angespannten Lage haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Regierungschefs der L?nder ihre ursprünglich für den 25. Januar geplanten Beratungen um knapp eine Woche auf den kommenden Dienstag vorgezogen. Diskutiert wird auch über eine weitere Einengung des teils bestehenden 15-Kilometer-Ausgangsradius, eine Pflicht zum Tragen besser schützender FFP2-Masken sowie M?glichkeiten, die Betriebe zu mehr Homeoffice-Angeboten zu bewegen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69696" }, "headline" : "Altmaier will offenbar Corona-Hilfen für Unternehmen radikal vereinfachen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69696", "datePublished" : "2021-01-17T04:57:32.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T04:57:32.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Angesichts von Antrags- und Auszahlungsschwierigkeiten bei den Corona-Hilfen für Unternehmen plant Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) laut einem Medienbericht eine deutliche Vereinfachung der Antr?ge sowie eine kr?ftige Erh?hung der Hilfen. Für den Erhalt der überbrückungshilfen III solle künftig nur noch ein Kriterium gelten, berichtete das Magazin ?Der Spiegel“ am Samstagabend. Sie müssten wegen der Corona-Pandemie im antragsberechtigten Monat einen Umsatzrückgang von mindestens 30 Prozent erlitten haben.

\n

Die monatlichen Hilfssummen sollen dem Bericht zufolge angehoben werden: Betriebe, die unmittelbar von Schlie?ungen betroffen sind, sollten bis zu 1,5 Millionen Euro vom Bund bekommen, statt derzeit maximal 500.000 Euro. Alle anderen Betriebe k?nnten bis zu eine Million erhalten, schreibt der ?Spiegel“. Bislang ist dieser Betrag bei 200.000 Euro gedeckelt. Zudem plant Altmaier dem Bericht zufolge, künftig auch gr??ere Unternehmen in die Hilfen einzubeziehen: Statt bei 500 Millionen Euro Jahresumsatz soll die Obergrenze künftig bei 750 Millionen Euro liegen. ?Das ist eine deutliche Verbesserung nach oben“, hie? es dem ?Spiegel“ zufolge aus dem Bundeswirtschaftsministerium.

\n

Obendrein solle eine weitere Forderung des Einzelhandels erfüllt werden: Altmaier plane, Unternehmen die M?glichkeit sogenannter Teilwertabschreibungen einzur?umen. Wenn etwa ein Modegesch?ft die Winterware nicht verkaufen kann, weil es schlie?en musste, soll es den Verlust künftig zu 100 Prozent von den Fixkosten seines Betriebs abschreiben k?nnen.

\n

Die neugestalteten überbrückungshilfen III sollen rückwirkend ab vergangenem November bis zum Juni dieses Jahres laufen. Für Unternehmen, die die Bedingungen für November- und Dezemberhilfen erfüllen, sollen diese weiterhin ausgezahlt werden. Laut ?Spiegel“ ist Altmaiers Vorsto? bislang nicht mit dem Bundesfinanzministerium des SPD-Politikers Olaf Scholz abgestimmt. Zudem müssten die Anhebung der Hilfszahlungen sowie die h?heren Obergrenzen für die Unternehmensgr??e von der EU-Kommission genehmigt werden.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69690" }, "headline" : "St?dte- und Gemeindebund gegen “Mega-Lockdown”", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69690", "datePublished" : "2021-01-17T01:13:31.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T01:13:31.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der St?dte- und Gemeindebund warnt vor überzogenen Corona-Ma?nahmen. Zwar sei eine Verl?ngerung des Lockdowns angesichts der Infektionslage notwendig, sagte Hauptgesch?ftsführer Gerd Landsberg den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Der geforderte ?Mega-Lockdown“ sei allerdings ?keine L?sung und k?nnte die unverzichtbare Akzeptanz der Menschen für die zahlreichen Ma?nahmen gef?hrden“. ?Da der Lockdown nun schon Wochen anh?lt, sollte man sich nicht für eine generelle Schlie?ung von Schulen und Kitas entscheiden, sondern zumindest eine Notbetreuung sicherstellen“, forderte Landsberg.

\n

Vor der Bund-L?nder-Konferenz am kommenden Dienstag mahnte der kommunale Spitzenverband bessere Schutzkonzepte für Alten- und Pflegeheime an. Nur Besucher mit einem negativen Schnelltest sollten ein Zutrittsrecht bekommen. ?Dafür brauchen in diesen Einrichtungen zus?tzliche Freiwillige, die vor Ort die Testverfahren für Besucher, aber auch für die Bewohnerinnen und Bewohner und das Pflegepersonal durchführen“, sagte Landsberg. Au?erdem sollten Heimbesucher grunds?tzlich verpflichtet werden, eine FFP2-Maske zu tragen. Personen mit niedrigem Einkommen sollten diese Masken unentgeltlich zur Verfügung gestellt bekommen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69688" }, "headline" : "Deutsche Bahn prüft FFP2-Maskenpflicht", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69688", "datePublished" : "2021-01-17T01:12:17.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T01:12:17.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Deutsche Bahn prüft einem Zeitungsbericht zufolge die Einführung einer FFP2-Maskenpflicht in ihren Regional- und Fernzügen. Demnach seien bis April bereits vorsorglich zehn Millionen Masken bei Herstellern bestellt worden, wie die ?Bild am Sonntag“ unter Berufung auf einen internen Bericht schreibt. Bislang gilt in den Zügen der Deutschen Bahn nur die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. FFP2-Masken sind dichter als herk?mmliche Mund-Nase-Masken und bieten daher mehr Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus.

\n

Allein für die 40.000 Mitarbeiter mit Kundenkontakt werde mit einem t?glichen Bedarf von 80.000 Masken gerechnet. Sollten Masken an Reisende verkauft und ausgegeben werden, würden t?glich 6,6 Millionen Stück ben?tigt, so die Zeitung. Allein für die Masken der 40.000 Bahnmitarbeiter würden monatliche Kosten von rund 2,2 Millionen Euro anfallen. Hinzu k?men monatlich 1,7 Millionen Euro als Erschwerniszulage für die Mitarbeiter.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69686" }, "headline" : "Maas: ?Geimpfte sollten wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen“", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69686", "datePublished" : "2021-01-17T00:25:36.000+0100", "dateModified" : "2021-01-17T08:23:01.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Maas: Geimpfte in Restaurants und Kinos lassen

\n

Berlin (dpa) – Als erster Bundesminister fordert Au?enamtschef Heiko Maas (SPD), Menschen mit Corona-Impfung früher als anderen den Besuch von Restaurants oder Kinos zu erlauben. ?Geimpfte sollten wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen“, sagte Maas der ?Bild am Sonntag“. ?Es ist noch nicht abschlie?end gekl?rt, inwiefern Geimpfte andere infizieren k?nnen. Was aber klar ist: Ein Geimpfter nimmt niemandem mehr ein Beatmungsger?t weg. Damit f?llt mindestens ein zentraler Grund für die Einschr?nkung der Grundrechte weg.“

\n

Maas erinnerte auch an die Betreiber von derzeit geschlossenen Restaurants, Kinos, Theater oder Museen. ?Die haben ein Recht darauf, ihre Betriebe irgendwann wieder zu ?ffnen, wenn es dafür eine M?glichkeit gibt. Und die gibt es, wenn immer mehr Menschen geimpft sind. Denn wenn erst mal nur Geimpfte im Restaurant oder Kino sind, k?nnen die sich nicht mehr gegenseitig gef?hrden.“

\n

Die Bundesregierung hatte die Wiederherstellung der Freiheiten für Geimpfte bislang auch mit dem Hinweis darauf abgelehnt, dass nicht bekannt ist, ob sie dennoch andere anstecken k?nnen. Derzeit breitet sich von Gro?britannien ausgehend ein ver?nderter Corona-Typ aus, der als extrem ansteckend gilt. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hatte zudem vor einer drohenden Spaltung der Gesellschaft gewarnt. Maas, der früher Justizminister war, widersprach: ?Ja, das wird in einer übergangszeit auch zu Ungleichheiten führen, aber solange es dafür einen sachlichen Grund gibt, ist das verfassungsrechtlich vertretbar.“

\n

Allerdings sind bisher erst gut eine Million Menschen in Deutschland geimpft, das entspricht gut einem Prozent der Einwohner. Vor allem sind es Hochbetagte und Pflegebedürftige sowie medizinisches Personal beziehungsweise Pflegekr?fte.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69678" }, "headline" : "Lockdown in ?sterreich wird bis 8. Februar verl?ngert", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69678", "datePublished" : "2021-01-16T23:47:55.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T23:47:55.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In ?sterreich wird der bislang bis 24. Januar angekündigte Lockdown laut der Agentur APA um zwei Wochen bis zum 8. Februar verl?ngert. Danach soll schrittweise wieder ge?ffnet werden, wobei die Gastronomie, Hotels und Veranstalter hingegen noch bis Ende Februar warten müssen, berichtet die Agentur unter Berufung auf Verhandlerkreise. Ab 8. Februar sollen der Handel, k?rpernahe Dienstleistungen und Museen ?ffnen dürfen, allerdings nur unter versch?rften Bedingungen wie dem verpflichtenden Tragen einer FFP2-Maske und strengeren Abstandsregeln. Auch die Schulen sollen dem Bericht zufolge ab dem 8. Februar wieder ge?ffnet werden. Die Regierung verhandelt seit Freitag mit Landeshauptleuten, Sozialpartnern und Wissenschaftlern über die weitere Vorgehensweise. Das Ergebnis soll am Sonntagvormittag bekanntgegeben werden.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69676" }, "headline" : "Frust in Brasilien: Weiter kein Corona-Impfstoff zugelassen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69676", "datePublished" : "2021-01-16T21:33:23.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T21:33:23.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In Brasilien ist noch kein Impfstoff gegen das Coronavirus zugelassen, weshalb dort offenbar Frust und Ungeduld wachsen. Die Regierung habe es beim Formulieren eines Impfplans zu Verz?gerungen kommen lassen, die nicht zu rechtfertigen seien, kritisierten von der Nachrichtenagentur AP interviewte unabh?ngige Impfexperten. Das Impfprogramm sei noch immer nicht fertig gestellt, und die Regierung habe monatelang alle Vakzinhersteller bis auf einen abgelehnt. Frühere Gesundheitsbeamte kritisierten im Gespr?ch mit der AP, Pr?sident Jair Bolsonaro habe kompetente Führungspers?nlichkeiten durch Milit?rangeh?rige mit nur wenig oder keiner Erfahrung im Bereich ?ffentliche Gesundheit ersetzt.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69674" }, "headline" : "Norwegen: Beh?rde warnt vor m?glichen Folgen von Impfung für Alte und Kranke", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69674", "datePublished" : "2021-01-16T20:29:03.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T20:30:06.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die norwegische Arzneimittelagentur warnt vor m?glichen Folgen des Corona-Impfstoffs von Biontech und Pfizer für sehr alte Menschen mit Vorerkrankungen. Gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg best?tigte die Beh?rde, dass bislang 29 Patienten über 75 Jahren nach einer Impfung verstorben seien.

\n

?Die meisten Menschen haben die erwarteten Nebenwirkungen des Impfstoffs erfahren, wie übelkeit und Erbrechen, Fieber, lokale Reaktionen an der Injektionsstelle und eine Verschlechterung ihrer Vorerkrankung“, teilte die Arzneimittelagentur mit. 13 der Todesf?lle seien bislang untersucht worden.

\n

Dass eine erh?hte Gefahr von der Impfung ausgeht, l?sst sich daraus allerdings nicht allgemein schlie?en. So teilte die Beh?rde mit: ?In Norwegen werden derzeit ?ltere Menschen und Menschen in Pflegeheimen mit schweren Grunderkrankungen geimpft. Daher ist zu erwarten, dass Todesf?lle in der N?he des Zeitpunkts der Impfung auftreten k?nnen.“ Jede Woche würden in Norwegen – unabh?ngig von der Impfkampagne – durchschnittlich 400 Menschen in Pflegeheimen und Langzeitpflegeeinrichtungen sterben.

\n

Die Anzahl der Todesf?lle sei daher ?nicht alarmierend“ und entspreche den Erwartungen. Die beiden bisher in Europa zugelassenen Covid-19-Impfstoffe wurden an Zehntausenden von Menschen getestet - darunter Freiwillige in ihren sp?ten 80ern und 90ern.

\n

Dennoch erw?gt Norwegen, die Impfstrategie anzupassen. Die Gesundheitsbeh?rde, das Folkehelseinstituttet, erkl?rte, dass ?für Menschen mit schwerer Gebrechlichkeit selbst relativ milde Nebenwirkungen des Impfstoffs ernste Folgen haben k?nnen“. Für diejenigen, die ohnehin nur eine sehr kurze Restlebenszeit haben, k?nne der Nutzen des Impfstoffs dabei marginal sein.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69668" }, "headline" : "Drei \"Rote Zonen\" im Kampf gegen das Virus", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69668", "datePublished" : "2021-01-16T18:13:01.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T18:13:01.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Im Kampf gegen den Wiederanstieg der Corona-Zahlen gibt es in Italien ab Sonntag drei Rote Zonen mit strengen Ausgangsverboten, darunter die wirtschaftsstarke Lombardei. In vielen anderen Teilen des Mittelmeerlandes gilt zudem ein etwas weniger scharfer Teil-Lockdown. Das geht aus einer Anordnung des Gesundheitsministers Roberto Speranza vom Samstag hervor. Ein Gro?teil Italiens wird als Orange Zone eingestuft, dazu geh?rt auch die Region Latium mit der Hauptstadt Rom. Dort sollen die Menschen in der Regel ihre Orte nicht verlassen. Restaurants und und Bars dürfen G?ste nicht mehr am Tisch bedienen, erlaubt ist nur noch zeitweiser Au?er-Haus-Verkauf.

\n

Die versch?rfte Risiko-Einstufung vieler Regionen in Italien war so erwartet worden. Denn die Gesundheitsbeh?rden registrierten einen Anstieg des Infektionsgeschehens. Zudem hatte die Regierung in Rom die Kriterien versch?rft, die über die Einstufung in die Corona-Risikozonen entscheiden. Italien hat seit dem Herbst ein System mit mehreren Risikozonen, um die Ausbreitung des Virus besser in den Griff zu bekommen. Die Verantwortlichen wollen eine dritte Welle verhindern und fürchten aggressive Virus-Mutationen.

\n

Zu den Roten Zonen geh?ren au?er der Lombardei auch Sizilien und die Autonome Provinz Bozen. Dort sollen die Menschen ihre H?user nach M?glichkeit nicht verlassen, au?er zur Arbeit, zum Einkaufen oder aus anderen wichtigen Gründen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69666" }, "headline" : "Rund 10.000 Menschen demonstrieren in Wien gegen Corona-Ma?nahmen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69666", "datePublished" : "2021-01-16T18:12:16.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T18:59:12.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Rund 10.000 Menschen haben am Samstag in Wien gegen die Corona-Ma?nahmen der der ?sterreichischen Regierung protestiert. Die Demonstranten beklagten die derzeitigen Einschr?nkungen und forderten den Rücktritt der Regierung von Kanzler Sebastian Kurz, wie eine Reporterin der Nachrichtenagentur AFP berichtete.

\n

Die meisten Teilnehmer der Kundgebung, unter ihnen der frühere Vizekanzler Heinz-Christian Strache, trugen keinen Mund-Nasen-Schutz und missachteten die Abstandsregeln. An einer von linken Gruppen organisierten Gegendemonstration beteiligten sich nach Polizeiangaben rund 500 Menschen.

\n

In ?sterreich gilt noch bis zum 24. Januar ein harter Lockdown. Bislang starben nach Angaben der Beh?rden landesweit rund 7000 Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69662" }, "headline" : "\"Spontangottesdienst\" ist nicht zul?ssig", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69662", "datePublished" : "2021-01-16T17:35:50.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T17:35:50.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Nach dem Verbot von Versammlungen gegen die aktuellen Corona-Beschr?nkungen in Nürnberg ist für Sonntag in den sozialen Netzwerken zu einem Gottesdienst vor der Lorenzkirche aufgerufen worden. Polizei und Stadt wiesen darauf hin, dass auch ein solches Treffen verboten ist. Das Evangelisch-Lutherische Dekanat Nürnberg und die Katholische Stadtkirche distanzierten sich von dem Aufruf und teilten mit, die geplante Demonstration habe nichts mit den liturgischen Feiern in den Kirchen zu tun.

\n

?Die Initiatoren dieser Veranstaltung wollen damit wohl einen Ersatz für die verbotene Demonstration schaffen“, erkl?rten die Kirchen in einer gemeinsamen Mitteilung. Auf Twitter bat das Evangelisch-Luterische Dekanat Nürnberg die Menschen, zu Hause zu bleiben und nicht zu der Versammlung vor der Lorenzkirche zu kommen.

\n

Ein Sprecher der Polizei Mittelfranken sagte am Samstag, alle Veranstaltungen gegen die Corona-Beschr?nkungen am Sonntag seien verboten. Auch Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus K?nig wies per Twitter auf das Verbot hin, ein ?Spontangottesdienst“ sei nicht zul?ssig.

\n

\n \n
\n
\n
\n
\n
\n
\n
\n
\n
\n
\n
\n \n \n \n \n \n
\n
\n An dieser Stelle finden Sie Inhalte aus Twitter \n
\n
\n Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir Ihre Zustimmung. \n
\n \n
\n Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit k?nnen personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Ger?t notwendig. Mehr Informationen dazu finden Sie \n hier. \n
\n
\n
\n
\n
\n \n
\n

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69660" }, "headline" : "In Portugal sind fast alle Intensivbetten belegt", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69660", "datePublished" : "2021-01-16T17:21:06.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T17:21:06.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In Portugal steigen die Infektions- und Todeszahlen so stark wie noch nie seit Beginn der Epidemie. Das Land meldet 10.947 neue F?lle und weitere 166 Tote. Damit steigen die gesamten Infektionen auf 539.416 bei einer Bev?lkerung von etwas über zehn Millionen. 8709 Menschen starben an oder mit dem Virus. Die 14-Tage-Inzidenz in Portugal betr?gt 901 und ist damit fast doppelt so hoch wie im benachbarten Spanien, wie aus Daten des Europ?ischen Seuchenzentrums hervorgeht. Die Krankenh?user des Landes sto?en an ihre Grenzen. In Portugal gibt es den Gesundheitsbeh?rden zufolge 672 Intensivbetten für Covid-Patienten. Davon seien 638 belegt.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69658" }, "headline" : "Bars und Restaurants in Italien fast alle wieder geschlossen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69658", "datePublished" : "2021-01-16T17:06:05.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T17:06:05.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Erst geschlossen, dann wieder auf, dann wieder geschlossen: Im Hin und Her der Corona-Beschr?nkungen müssen ab Sonntag Tausende Wirte in Italien ihre Bars, Restaurants und Pizzerien für G?ste wieder zumachen. Rund 70 Prozent der gastronomischen Betriebe seien landesweit davon betroffen, teilte der italienische Landwirtschaftsverband Coldiretti am Samstag mit. Essen darf dann in 15 der 20 Regionen und Autonomen Provinzen nur noch zum Mitnehmen verkauft werden.

\n

Vor dem Jahreswechsel galten wegen der Feiertage in Italien strenge Corona-Regeln, um etwa Feiern mit vielen Menschen zu verhindern. Im Restaurant essen gehen war nicht m?glich. Im neuen Jahr lockerte die Regierung die Beschr?nkungen in vielen Regionen wieder für kurze Zeit, so dass man seine Pizza oder den Aperitif in den Bars und Gastst?tten zu sich nehmen konnte. Zuletzt machte sich jedoch die Angst vor einer dritten Corona-Welle breit und die Regierung zog die Zügel wieder straff.

\n

Der Verband Coldiretti klagte, die Einschr?nkungen tr?fen die gesamte Agrar- und Nahrungsmittelbranche. Langfristige Subventionen seien n?tig, um die Wirtschaft und die Arbeitspl?tze zu retten.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69656" }, "headline" : "Parkpl?tze in Schneegebieten voll - aber kein Andrang", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69656", "datePublished" : "2021-01-16T16:48:44.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T16:48:44.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der Wintereinbruch im Südwesten hat am Samstag erneut zahlreiche Ausflügler in den Schwarzwald gezogen. Die Schwarzwaldhochstra?e musste am Vormittag für etwa eine Stunde gesperrt werden, sagte eine Sprecherin der Polizei in Offenburg am Samstag. Die Parkpl?tze seien zwar relativ voll, ansonsten sei aber alles im grünen Bereich. Auch im Südschwarzwald und auf der Schw?bischen Alb blieb es nach Angaben den dortigen Polizeipr?sidien zun?chst ruhig. Laut dem Wetterdienst wurde im Hochschwarzwald bis zu einem Meter Schnee gemessen, auf der Albhochfl?che bis zu fünfzig Zentimeter, am Bodensee rund fünfundzwanzig Zentimeter und im südlichen Oberrhein bis zu fünfzehn Zentimeter.

\n

In den vergangenen Wochen hatte es immer wieder chaotische Szenen an den winterlichen Ausflugszielen im Land gegeben. Im Schwarzwald und auf der Schw?bischen Alb stauten sich die Autos, die Ausflügler dr?ngten sich auf Schlittenh?ngen und Winterwanderwegen. Daraufhin wurden etwa Stra?en und Parkpl?tze gesperrt. Appelle von Politik und Polizei, überfüllte Gebiete wegen der Corona-Pandemie nicht mehr anzufahren, waren bislang aber meist verhallt.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69652" }, "headline" : "Erweiterte Testpflicht für Besucher und Besch?ftigte in Heimen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69652", "datePublished" : "2021-01-16T15:58:24.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T15:58:24.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Mit einer erweiterten Testpflicht für Besch?ftigte von Pflegeeinrichtungen sowie einer Pflicht, Besucher und externe Dritte zu testen, verst?rkt Baden-Württemberg den Infektionsschutz in Alten- und Pflegeheimen. Eine entsprechende Regelung sei in die vom Kabinett beschlossene und am Samstag verkündete Corona-Verordnung aufgenommen worden und solle ab Montag greifen, sagte Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) am Samstag in Stuttgart.

\n

?Die Pandemie hat das Land weiter fest im Griff. Deshalb müssen wir ?ltere Menschen weiter bestm?glich schützen, da Infektionen bei ihnen schwerer und oftmals t?dlich verlaufen“, erkl?rte Lucha. Alten- und Pflegeheime seien Brennpunkte der Corona-Pandemie. Seit Mitte Dezember 2020 (Kalenderwoche 51) wurden dem Landesgesundheitsamt nach Angaben des Ministers 140 Ausbrüche aus Pflegeheimen mit 2545 Sars-CoV-2-Infektionen, hierunter 190 Todesf?lle, übermittelt.

\n

Die Regelung, dass Besucher und Externe Pflegeheime nur mit einem negativen PoC-Antigentest und einer Maske (FFP2/KN95) aufsuchen dürfen, bleibt laut Lucha bestehen. Neu sei jedoch, dass die Pflegeeinrichtungen den Besuchern und externen Personen die Testung anbieten müssen. Einrichtungen, denen eine Beschaffung kurzfristig nicht m?glich sei, k?nnten für dringliche Bedarfe PoC-Antigentests aus der Notreserve des Landes beziehen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69642" }, "headline" : "Mehr als eine Million Menschen in Deutschland geimpft", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69642", "datePublished" : "2021-01-16T14:45:19.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T16:42:45.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Zahl der Corona-Schutzimpfungen in Deutschland hat die Schwelle von einer Million überschritten. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Samstagmittag eine Gesamtzahl von 1.048.160 Impfungen, 79.759 mehr als am Vortag. Die Impfquote stieg damit auf 1,26 Prozent.

\n

Bislang wurde fast ausschlie?lich die erste von zwei Impfdosen gespritzt. Am Freitag hatten erstmals einige Menschen in einem Pflegeheim in Halberstadt in Sachsen-Anhalt auch die zweite Dosis erhalten. Da die Impfkampagne vor rund drei Wochen begonnen hatte, dürfte die Zahl der Komplettimpfungen in den kommenden Tagen deutlich zunehmen. Nach der zweiten Injektion dauert es in der Regel noch eine Woche, bis von einem vollen Impfschutz ausgegangen wird.

\n

Spitzenreiter bei den Impfungen bleibt Mecklenburg-Vorpommern mit einer Impfquote von 2,34 Prozent vor Schleswig-Holstein mit 1,92 Prozent. Schlusslicht ist Baden-Württemberg mit einer Quote von 0,90 Prozent hinter Thüringen mit 1,03 Prozent.Die Zahl der Corona-Schutzimpfungen in Deutschland hat die Schwelle von einer Million überschritten.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69638" }, "headline" : "Polizei l?st Geburtstagsparty mit 27 G?sten auf", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69638", "datePublished" : "2021-01-16T14:36:41.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T14:36:41.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Polizei in Mannheim hat eine Geburtstagsparty mit 27 G?sten aufgel?st. Zeugen war den Angaben zufolge am Freitagabend ein reges Besucheraufkommen im Treppenhaus aufgefallen. In der 4-Zimmer-Wohnung wurden schlie?lich neben den Veranstaltern 22 Erwachsene und fünf Kinder entdeckt, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte. Die Beamten sprachen Platzverweise aus, die Besucher gingen. Alle Beteiligten seien wegen Verst??en gegen die Corona-Verordnung angezeigt worden.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69636" }, "headline" : "Tod nach Impfung - kein Zusammenhang festgestellt", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69636", "datePublished" : "2021-01-16T14:22:56.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T14:22:56.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Nach dem Tod einer Seniorin im nieders?chsischen Weyhe bei Bremen haben Rechtsmediziner keine Verbindung zu der vorangegangenen Corona-Impfung der Frau festgestellt. Das gab die Staatsanwaltschaft Verden nach der Obduktion bekannt, wie der Landkreis Diepholz am Samstag mitteilte. Eine abschlie?ende Bewertung durch das Paul-Ehrlich-Institut bleibe jedoch noch abzuwarten. Das Institut im hessischen Langen überwacht die Sicherheit von Impfstoffen.

\n

Die 90-j?hrige Bewohnerin eines Altenpflegeheimes war am Mittwoch etwa eine Stunde nach der Impfung gestorben. Sie war mit dem Wirkstoff von Biontech/Pfizer geimpft worden. Im 15- bis 20-minütigen Beobachtungszeitraum nach der Impfung wurden nach Informationen des Landkreises bei der Seniorin keine Auff?lligkeiten oder sichtbaren allergietypischen Reaktionen festgestellt. 45 Minuten nach der Impfung habe sich ihr Zustand verschlechtert. Sofortige Reanimationsversuche seien erfolglos geblieben.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69634" }, "headline" : "Spahn sieht keine M?glichkeit für umfassende Lockerungen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69634", "datePublished" : "2021-01-16T14:14:34.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T14:14:34.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Gesundheitsminister Jens Spahn sieht keine M?glichkeit, alle Corona-Beschr?nkung zum 1. Februar aufzuheben. ?Die Zahlen gehen nicht so runter, wie es notwendig ist“, sagt Spahn im Sender Phoenix. Zwar gebe es eine Bewegung in die richtige Richtung. Aber man werde Dienstag bei der Bund-L?nder-Runde entscheiden müssen, wie man weiter vorgehen müsse.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69630" }, "headline" : "Daniel Günther fordert Perspektive für Lockerungen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69630", "datePublished" : "2021-01-16T13:59:06.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T13:59:06.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Schleswig-Holsteins Ministerpr?sident Daniel Günther fordert eine Perspektive für Lockerungen in der Pandemie. Natürlich sei die Zahl der Neuinfektionen nach wie vor zu hoch, aber sie gehe zurück, sagt der CDU-Politiker dem Sender Phoenix. Daher dürfe beim Treffen von Kanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpr?sidenten der L?nder am Dienstag nicht nur über weitere Versch?rfungen der Auflagen gesprochen werden. Es gehe jetzt auch darum, ?dass wir sehr viel klarer auch beschreiben müssen, wie geht es eigentlich in den n?chsten Wochen und Monaten weiter“.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69620" }, "headline" : "Auch Kerber betroffen - Komplette Quarant?ne im Hotel", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69620", "datePublished" : "2021-01-16T13:40:20.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T13:40:20.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Auch Angelique Kerber geh?rt zu den 47 Tennisprofis, die sich nach der Ankunft in Melbourne für 14 Tage komplett im Hotel isolieren müssen. Dies teilte die einstige Weltranglisten-Erste am Samstag auf Twitter mit. Grund dafür ist, dass nach dem Flug von Abu Dhabi zu den Australian Open eine Person positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Wie die Organisatoren des Grand-Slam-Turniers erkl?rten, waren 23 Tennisprofis an Bord, die nun nicht wie eigentlich geplant für zumindest fünf Stunden am Tag das Hotel für Training und Fitness verlassen dürfen. Keiner von ihnen ist allerdings von dem positiven Corona-Test betroffen. 24 Profis, die mit einem anderen Flug ankamen, müssen ebenfalls in Quarant?ne.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69616" }, "headline" : "Iran beginnt im M?rz mit Massenimpfungen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69616", "datePublished" : "2021-01-16T13:30:02.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T13:30:02.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der Iran wird nach Angaben von Pr?sident Hassan Ruhani im M?rz mit der Massenimpfung gegen Corona beginnen. ?Wir werden mit der Impfung vor dem Ende des (persischen) Jahres (20. M?rz) beginnen. (...) Priorit?t haben zun?chst ?rzte und Pfleger“, sagte Ruhani am Samstag. Im neuen persischen Jahr sollen dann Ruhani zufolge die Impfungen nach und nach ausgeweitet werden. Dabei wolle das Land sowohl iranische als auch exportierte Impfstoffe, vor allem das Vakzin ?Pasteur“, einsetzen, so der Pr?sident im Staatsfernsehen.

\n

Zu dem Impfstoff ?Pasteur“ nannte Ruhani keine weiteren Details. Angeblich handelt es sich dabei um ein iranisch-kubanisches Vakzin. Das Au?enministerium in Havana hatte in der vergangenen Woche mitgeteilt, Kuba werde seinen Corona-Impfstoff Soberana 02 zum Teil im Iran testen. Teheran hat eine solche

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69612" }, "headline" : "Polizei beendet illegale Party zweimal - Flaschenwürfe gegen Beamte", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69612", "datePublished" : "2021-01-16T12:28:45.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T12:28:45.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Bei einem Einsatz gegen eine illegale Geburtstagsfeier in Delmenhorst ist es zu Widerstand und Flaschenwürfen gegen Polizisten gekommen. Erst der Einsatz von Pfefferspray habe die Angriffe in der Nacht zum Samstag abgewehrt, teilten die Beamten mit. Ein 24-j?hriger Besucher aus Berlin wurde in Gewahrsam genommen.

\n

Die Polizei war kurz vor Mitternacht über eine Ruhest?rung durch eine Party mit mindestens zw?lf Personen informiert worden. Beim Eintreffen der Einsatzkr?fte flohen einige G?ste. Die Party konnte zun?chst mit mehreren Anzeigen unter anderem wegen gef?hrlicher K?rperverletzung und Versto?es gegen die Corona-Auflagen beendet werden. Am Morgen rückte die Polizei aber erneut aus, da einige Feierende meinten, die Party fortsetzen zu k?nnen. Sie werden für diese Nacht zweimal Bu?geld zahlen müssen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69602" }, "headline" : "Experten pl?dieren für Verl?ngerung des Lockdowns in ?sterreich", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69602", "datePublished" : "2021-01-16T11:47:54.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T11:48:50.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Hinweise auf eine Verl?ngerung und Versch?rfung des derzeit geltenden Lockdowns zur Eind?mmung der Corona-Pandemie in ?sterreich verdichten sich. Führende Experten warnten im Bundeskanzleramt in Wien vor zu frühen ?ffnungsschritten. ?Die Neuinfektionen gehen nicht mehr stark genug zurück“, sagte der Vizerektor für Klinische Angelegenheiten der Medizinischen Universit?t Wien, Oswald Wagner.

\n

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat seine Entscheidung über weitere Schritte um einen Tag auf Sonntag vertagt. Ursprünglich war das Ende des Lockdowns für den 24. Januar geplant. Aktuell sind der Handel – bis auf notwendige Gesch?fte – sowie Gastronomie und Hotellerie in ?sterreich gesperrt. Auch Schulen sind im Fernunterricht und nur für die Notbetreuung von Kindern ge?ffnet.

\n

Die Experten sprachen sich nun für einen st?rkeren Einsatz von besonders schützenden FFP2-Masken aus. Zudem sollte nach Angaben von Wagner das Arbeiten von zu Hause, das Homeoffice, für alle, denen es m?glich ist, verpflichtend werden. Besondere Sorge mache den Experten die britische Virus-Mutation, die deutlich ansteckender sei.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69600" }, "headline" : "Prinz William: So viel Tod zu sehen, beeinflusst Sicht auf die Welt", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69600", "datePublished" : "2021-01-16T11:43:56.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T11:43:56.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Im Gespr?ch mit britischen Rettungsbediensteten und Seelsorgern hat Prinz William (38) seine Sorge ausgedrückt, die Pandemie k?nne etliche Menschen traumatisieren. ?Sie sehen so viel Traurigkeit, Trauma, Tod, dass es Ihr eigenes Leben beeinflusst, weil es immer da ist“, sagte William in seinem virtuellen Austausch mit den Vertretern der Berufsgruppen, die Tag für Tag an vorderster Front gegen die Folgen der Corona-Pandemie k?mpfen.

\n

?Wenn man so viel Tod und so viel Verlust sieht, beeinflusst das, wie man die Welt sieht“, so William, der auch über seine Erfahrungen als Rettungsflieger in der britischen Armee sprach. Gro?britannien z?hlt seit Beginn der Pandemie bereits rund 90.000 Todesopfer mit Covid-19 auf dem Totenschein. Sch?tzungen zufolge dürfte die tats?chliche Zahl der Toten bereits die 100.000 überschritten haben. Insbesondere in London geraten die Krankenh?user derzeit an ihre Belastungsgrenzen.

\n

Prinz William und Kate, die Herzogin von Cambridge, unterstützen finanziell eine Telefonseelsorge-Hotline, bei der Besch?ftigte mit traumatischen Erfahrungen Hilfe suchen k?nnen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69598" }, "headline" : "Indien startet riesige Corona-Impfkampagne", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69598", "datePublished" : "2021-01-16T11:42:44.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T11:42:44.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Indien hat seine riesige Impfkampagne im Kampf gegen das Corona-Virus gestartet und damit eine der wohl gr??ten weltweit. Allein am ersten Tag sollen rund 300.600 Menschen geimpft werden, landesweit gibt es mehr als 3000 Impfzentren. Mit der ersten Spritze begonnen wurde am Samstag in der Hauptstadt Neu-Delhi. Zun?chst sollen die etwa 30 Millionen Besch?ftigten im Gesundheitswesen und Mitarbeiter in anderen Bereichen wie etwa für Hygiene und Sicherheit, die in vorderster Front im Kampf gegen das Virus stehen, geimpft werden. Dann folgen sollen etwa 270 Millionen Menschen, die ?lter als 50 Jahre sind oder aufgrund von Vorerkrankungen als Risikopatienten gelten. In den ersten sechs bis acht Monaten sollen rund 300 Millionen der etwa 1,4 Milliarden Einwohner zwei Impfdosen erhalten.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69580" }, "headline" : "?ltere Arbeitnehmer von Covid-19-Erkrankung besonders oft getroffen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69580", "datePublished" : "2021-01-16T10:10:16.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T10:10:16.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Arbeitnehmer über 50 Jahre sind einen Zeitungsbericht zufolge von der Corona-Pandemie in der zweiten Welle deutlich h?rter getroffen als Jüngere. Die Zahl der Krankschreibungen bei den über 50-J?hrigen stieg zwischen Ende Oktober und Mitte Dezember um 44 Prozent, wie laut dem ?RedaktionsNetzwerk Deutschland“ aus einer Datenanalyse der Krankenkasse Barmer hervorgeht.

\n

Bei den 30- bis 49-J?hrigen habe die Zahl der Corona-Krankschreibungen im gleichen Zeitraum um 25 Prozent zugenommen, hie? es. Bei den unter 30-J?hrigen sei sie sogar um 18 Prozent gesunken. In der ersten Pandemiewelle seien die Unterschiede in den einzelnen Altersgruppen bei den Krankschreibungen wegen Covid-19 nicht so gro? gewesen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69566" }, "headline" : "Hamburger Polizei l?st erneut illegale Shisha-Runde auf", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69566", "datePublished" : "2021-01-16T09:07:34.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T09:07:34.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Hamburger Polizei hat erneut eine illegale Shisha-Runde aufgel?st. Neun Menschen h?tten am sp?ten Freitagabend in einer Bar im Stadtteil Hamm zusammen Wasserpfeife geraucht, teilte ein Polizeisprecher mit. Beamte hatten ihm zufolge zuvor Stimmen aus dem Geb?ude geh?rt und dieses daraufhin kontrolliert. Dabei trafen sie auf die neun Versammelten, darunter zwei Minderj?hrige. Auch der Betreiber war vor Ort.

\n

Das Lokal wurde ger?umt und zus?tzlich die Feuerwehr dazugeholt, um den Kohlenmonoxid-Wert zu messen. Es konnte jedoch keine Gesundheitsgef?hrdung festgestellt werden. Nach Angaben des Polizeisprechers wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69562" }, "headline" : "überdurchschnittlich viele Corona-Infizierte bei Berliner Feuerwehr", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69562", "datePublished" : "2021-01-16T06:39:58.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T06:39:58.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die registrierte Corona-Infektionsquote bei der Berliner Feuerwehr liegt doppelt so hoch wie im Durchschnitt der Bev?lkerung. Bislang seien 259 Infektionsf?lle erfasst worden, 35 davon seien aktuell, teilte die Feuerwehr mit. Betroffen waren und sind damit 5,8 Prozent der 4500 Mitarbeiter der Feuerwehr. Von den knapp 3,8 Millionen Berlinern wurden bisher etwa 2,9 Prozent (112 000) als infiziert erfasst. Für 621 Feuerwehrleute und Rettungsdienstmitarbeiter ordneten die Gesundheits?mter Quarant?ne an. Aktuell sind 31 Besch?ftigte davon betroffen.

\n

Seit Mittwoch werden gezielt Sanit?ter und Not?rzte der Feuerwehr von mobilen Teams der Senatsgesundheitsverwaltung gegen das Coronavirus geimpft. Diese Berufsgruppe hat viel Kontakt zu anderen Menschen und kann das auch nicht vermeiden. T?glich sind eine zweistellige Zahl freiwilliger Impfungen geplant. Zun?chst kommen die Mitarbeiter im Rettungsdienst dran, die sich vor allem um kranke und verletzte Menschen kümmern. Eine Impfung aller Angeh?rigen der Feuerwehr sei dann für sp?ter vorgesehen, hie? es.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69560" }, "headline" : "Covid-19-Simulation ergibt – Lockdown bis Ende Januar reicht nicht", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69560", "datePublished" : "2021-01-16T06:18:14.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T06:18:14.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der von Politikern verfolgte Zielwert bei Corona-Neuinfektionen für ein Lockdown-Ende wird nach Berechnungen des Saarbrücker Pharmazie-Professors Thorsten Lehr Ende Januar wohl nicht erreicht. ?Die Chance ist extremst gering bis nicht vorhanden“, sagte Lehr der Deutschen Presse-Agentur in Saarbrücken. Er ging davon aus, dass die angestrebte Rate von 50 bei Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner in sieben Tagen frühestens Mitte Februar m?glich sei. ?Und das w?re eine optimistische Vorhersage.“

\n

Der Professor für Klinische Pharmazie an der Universit?t des Saarlandes hat mit seinem Forscherteam einen ?Covid-Simulator“ entwickelt, der das Infektionsgeschehen in Deutschland berechnet und Prognosen liefert: für ganz Deutschland, die einzelnen Bundesl?nder bis hin auf Landkreisebene. Er kann auch online genutzt werden: In den vergangenen zwei Monaten wurde die Seite fast eine Million Mal aufgerufen, wie er sagte.

\n

Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz lag am Freitag bundesweit laut Robert Koch-Institut bei 146. ?Momentan ist eigentlich kein Absinken in Sicht“, sagte Lehr. ?Es stagniert vielmehr.“ Wegen Nachmeldungen aufgrund der Feiertage gebe es immer noch gewisse Unklarheiten bei den Zahlen. Festzustellen sei aber, dass die derzeitigen Ma?nahmen ?nicht so greifen“.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69558" }, "headline" : "Nord-FDP fordert vom Bund Aufkl?rung über Virus-Mutation", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69558", "datePublished" : "2021-01-16T06:02:43.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T06:02:43.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die FDP im Kieler Landtag verlangt von der Bundesregierung schnellstm?gliche Aufkl?rung über ihre Erkenntnisse zu Mutationen des Coronavirus. Diese h?tten ja schon bei der Ministerpr?sidentenkonferenz am 5. Januar eine Rolle gespielt, sagte Fraktionschef Christopher Vogt der Deutschen Presse-Agentur. ?Wenn es da jetzt neue Erkenntnisse gibt, die uns vor ernsthafte Probleme stellen, muss gegenüber den L?ndern und den Bürgerinnen und Bürgern mit offenen Karten gespielt werden.“

\n

In Schleswig-Holstein seien bei allen Problemen wieder fallende Infektionszahlen zu beobachten und die seit Montag geltenden versch?rften Ma?nahmen griffen ja noch gar nicht. ?Für den Erfolg der Ma?nahmen ist eine breite Akzeptanz in der Bev?lkerung extrem wichtig“, erl?uterte Vogt. ?Diese darf nicht durch die permanenten Durchstechereien aus parteiinternen Gremien aufs Spiel gesetzt werden.“ Die Verh?ltnism??igkeit und Nebenwirkungen der Ma?nahmen dürften nicht aus dem Blick geraten. ?Insbesondere junge Familien sto?en irgendwann an ihre Belastungsgrenzen.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69556" }, "headline" : "Sportmediziner zu Corona-Auswirkungen – Werden ?Karrieren enden sehen“", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69556", "datePublished" : "2021-01-16T05:33:30.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T05:33:30.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Sportmediziner Wilhelm Bloch h?lt es für vertretbar, Athleten vor gro?en Wettk?mpfen wie Olympia in der Coronavirus-Pandemie bevorzugt zu impfen. ?Nicht in erster Priorit?t. Aber ich k?nnte mir vorstellen, dass wir Ende M?rz genügend Kapazit?ten haben werden. Wobei immer noch eine Rolle spielen wird, ob auch Geimpfte das Virus übertragen“, sagte der Leiter der Abteilung molekulare und zellul?re Sportmedizin an der Sporthochschule K?ln in einem Interview der ?Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstag). Für ihn w?re Olympia ?ohne Impfung wie ein Ritt auf der Rasierklinge, aber auf einer ganz scharfen.“

\n

Bloch und sein Team erforschen die Langzeitfolgen von Covid-19 für Sportler. Ganz genaue Aussagen k?nne man noch nicht treffen, aber die Sorge, dass da etwas Problematisches kommt, werde st?rker. ?Wir sehen bei einem Teil von infizierten Sportlern, dass wir Leistungsver?nderungen haben, die auch nach vielen Wochen oder Monaten noch anhalten. Ich denke, dass wir im Leistungssport Karrieren enden sehen werden“, sagte Bloch.

\n

Durch die sehr hohen Infektionszahlen habe sich auch im Sport das Risikopotenzial ?dramatisch“ erh?ht. ?Was den professionellen Sport angeht, sind wir in Deutschland bis jetzt gut durchgekommen, aber die n?chsten Wochen oder Monate werden schon sehr schwierig“, sagte Bloch. Bei den derzeit hohen Corona-Zahlen k?nne man keine Sportevents mehr sinnvoll durchführen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69554" }, "headline" : "Scholz dr?ngt auf weitere Entlastung für Kommunen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69554", "datePublished" : "2021-01-16T05:22:41.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T05:22:41.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) dr?ngt auf eine weitere finanzielle Entlastung für Kommunen und eine ?Stunde Null“ für Gemeinden mit hohen Schulden. In den kommenden Jahren müssten überall in Deutschland gigantische Summen investiert werden, etwa für den Kampf gegen den Klimawandel, den Ausbau erneuerbarer Energien und der Strom-Infrastruktur, sagte der Finanzminister der Deutschen Presse-Agentur.

\n

?Zwei Drittel der ?ffentlichen Investitionen werden in Deutschland von den Kommunen get?tigt, dafür brauchen sie die finanzielle Kraft“, betonte Scholz. ?Deshalb bin ich unver?ndert für eine finanzielle Entlastung der Kommunen in Deutschland und dafür, dass diejenigen, die mit besonders gro?en Lasten aus der Vergangenheit zu k?mpfen haben, eine neue ?Stunde Null“ bekommen.“

\n

Für die Zukunft sei ganz wichtig, ?dass wir die gro?en Aufgaben nicht zu klein machen“, mahnte der SPD-Kanzlerkandidat. N?tig seien hohe ?ffentliche Investitionen, vor allem aber private. Diese Investoren k?men nicht von allein, sondern nur mit einem klaren Plan für die Zukunft des Landes.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69552" }, "headline" : "Forscher – Entwicklung von Corona-Impfstoff sensationell schnell", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69552", "datePublished" : "2021-01-16T04:02:36.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T04:02:36.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In der Debatte um Deutschlands Corona-Impfstrategie hat der Marburger Virologe Stephan Becker das au?ergew?hnliche Tempo bei der Entwicklung der Impfstoffe in Erinnerung gerufen. ?Man muss jetzt wirklich mal sagen, dass dies in einer sensationell schnellen Zeit gemacht worden ist“, sagte der Direktor des Instituts für Virologie an der Uni Marburg der Deutschen Presse-Agentur. ?W?hrend man früher etwa 10 bis 15 Jahre gebraucht hat, bis man einen Impfstoff fertig entwickelt hatte, dauerte es – wie uns Biontech/Pfizer und Moderna vorgemacht haben – weniger als ein Jahr.“ Das sei ?gigantisch schnell“.

\n

Diese Hersteller setzen auf die neuartigen mRNA-Impfstoffe. An solchen Impfstoffen an sich wird allerdings schon seit Jahren geforscht, etwa im Kampf gegen Zika und Tollwut.

\n

Kritiker sehen einen schleppenden Start der Impfkampagne und monieren die knappen Mengen der verfügbaren Mittel. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) h?lt dagegen: Voraussichtlich im Sommer k?nne allen in Deutschland ein Impfangebot gemacht werden. Der limitierende Faktor seien die Produktionskapazit?ten. Zugelassen sind derzeit nur die Impfstoffe des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer sowie des US-amerikanischen Herstellers Moderna.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69550" }, "headline" : "Grüne werfen S?der Vers?umnisse bei Impfkampagne vor", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69550", "datePublished" : "2021-01-16T04:01:34.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T04:01:34.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die bayerischen Grünen werfen Ministerpr?sident Markus S?der Vers?umnisse bei der Corona-Impfkampagne im Freistaat vor. Im Sommer ?w?re genug Zeit gewesen, den Impfstart vernünftig vorzubereiten“, sagte Grünen-Fraktionschef Ludwig Hartmann der ?Augsburger Allgemeinen“ (Samstag). Und jetzt habe der CSU-Chef der Impfbereitschaft mit dem Ruf nach einer Impfpflicht für das Pflegepersonal einen ?B?rendienst“ erwiesen.

\n

Notwendig w?re eine motivierende Informationskampagne. ?S?der macht das genaue Gegenteil, wenn er ?ffentlich von einem Impfzwang für Pflegekr?fte schwadroniert“, kritisierte der Grünen-Politiker. ?Wir fangen doch gerade erst an, die Menschen in den Heimen und die über 80-J?hrigen zu impfen.“

\n

Um den Menschen Angst zu nehmen, sollten die Haus?rzte eingebunden werden. ?Das sind die Vertrauenspersonen, auf die es hier ankommt“, sagte Hartmann. ?Beim Impfen reicht es mir nicht, dass Markus S?der sagt, er werde sich selbst impfen lassen.“

\n

Die Grünen kritisieren auch den 15-Kilometer-Radius um die Corona-Hotspots: Das sei nicht nachvollziehbar, weil Kontakte zu vermeiden das Ziel sei, nicht Bewegung zu beschr?nken. Die Zumutungen müssten verst?ndlich und ausgewogen sein, sonst leide die Akzeptanz der Corona-Ma?nahmen insgesamt. Statt im Privatbereich immer weiter nachzusch?rfen, sollte die Arbeitswelt st?rker in den Blick genommen werden: Auf dem Arbeitsweg und in der Arbeit f?nden die meisten Kontakte statt, ?dort muss noch mehr getan werden“, sagte Hartmann.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69548" }, "headline" : "St?dtetagspr?sident – ?Der Lockdown hat bisher zu wenig bewirkt“", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69548", "datePublished" : "2021-01-16T03:51:55.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T08:55:31.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

St?dtetagspr?sident Burkhard Jung schlie?t sich überlegungen der Bundesregierung für sch?rfere Corona-Schutzvorschriften an. ?Der Lockdown hat bisher zu wenig bewirkt“, sagte Jung den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Daher k?nnten die Beschr?nkungen nicht gelockert werden. Bei der Bund-L?nder-Konferenz am kommenden Dienstag müsse ?überlegt werden, wo die Infektionen herkommen und ob weitere Bereiche in die Beschr?nkungen einbezogen werden müssen“.

\n

Für Schulen und Kitas sehe er ?derzeit in der Regel keine ?ffnungsperspektive“, betonte Jung, der auch Leipziger Oberbürgermeister ist. ?Wir wissen, dass der Lockdown und eine erneute Verl?ngerung Familien und Kindern viel abverlangt. Doch auch bei Schulen und Kitas muss darauf geachtet werden, die Kontakte so gering wie m?glich zu halten.“

\n

Die Lage sei weiter sehr ernst, die Zahl der t?glichen Toten erschreckend. ?Und die Corona-Mutationen machen das Infektionsgeschehen noch unberechenbarer“, warnte der St?dtetagspr?sident.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69546" }, "headline" : "Hans – Auch Ausgangssperre darf bei Bund-L?nder-Beratungen kein Tabu sein", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69546", "datePublished" : "2021-01-16T02:46:30.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T08:55:45.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Vor den Bund-L?nder-Beratungen über weitere Corona-Restriktionen hat Saarlands Ministerpr?sident Tobias Hans (CDU) eine Diskussion über versch?rfte Corona-Auflagen ohne Tabus gefordert und Ausgangssperren ins Gespr?ch gebracht. ?Für die Ministerpr?sidentenkonferenz darf es keine Denk- und Diskussionsverbote geben“, sagte Hans der ?Rheinischen Post“. Dies gelte ?für das Thema Ausgangssperre, aber auch für die Diskussion um die Arbeit im Homeoffice“.

\n

Bei der Heimarbeit sieht Hans ebenso Nachholbedarf wie beim Tragen von FFP2-Masken. ?Dadurch schützt man nicht nur andere, sondern auch sich selbst“, betonte der saarl?ndische Regierungschef. ?Deshalb sollten wir als Staat dafür sorgen, dass diese Masken überall und unkompliziert allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stehen“.

\n

?Wir müssen mehr tun – jeder einzelne ist gefordert, sich verantwortungsvoll zu verhalten“, mahnte Hans. Bund und L?nder müssten rechtzeitig Ma?nahmen beschlie?en, bevor sich ansteckendere Varianten des neuartigen Coronavirus auch in Deutschland massiv verbreiteten. Europ?ische Grenzregionen wie etwa das Saarland br?uchten au?erdem ?wegen der neuen Varianten des Virus einen europ?ischen Gleichklang in der Bek?mpfung der Epidemie“.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69544" }, "headline" : "Zahl der Corona-Infektionen in China sinkt nach 10-Monats-Hoch", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69544", "datePublished" : "2021-01-16T02:15:01.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T02:15:01.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

In China ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen erstmals seit Tagen wieder gesunken. Binnen 24 Stunden wurden 130 neue Covid-19-F?lle bekannt, wie die Gesundheitsbeh?rde am Samstag in Peking mitteilte. Tags zuvor war mit 138 der h?chste Wert seit dem 1. M?rz 2020 erreicht worden. Die Gesamtzahl der best?tigten Corona-F?lle liegt den offiziellen Angaben zufolge nunmehr bei 88.118. Die Zahl der Todesf?lle blieb mit 4635 unver?ndert.

\n

Die Beh?rden haben im Januar mehr als 28 Millionen Menschen unter h?usliche Quarant?ne gestellt, um die Ausbreitung der Krankheit einzud?mmen. Die Regierung rechnet bislang nicht damit, dass im Zuge des traditionellen Neujahrsfestes die Corona-Epidemie wiederauflebt. Wenn die Kontrollen und die Vorsorgema?nahmen ordnungsgem?? umgesetzt würden, sei ein massives Wiederaufleben unwahrscheinlich, erkl?rte die Gesundheitsbeh?rde CDC zuletzt. Die Neujahrsfeiertage beginnen am 11. Februar und sind üblicherweise eine Hauptreisezeit in China. Allein 296 Millionen Bahnreisende werden erwartet.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69542" }, "headline" : "Wirtschaftsweisen-Chef warnt Regierung vor zu viel Aktionismus", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69542", "datePublished" : "2021-01-16T02:08:14.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T02:08:14.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der Chef der sogenannten Wirtschaftsweisen, Lars Feld, hat Bund und L?nder mit Blick auf ihre Beratungen am Dienstag vor einer überreaktion bei den Corona-Auflagen gewarnt. ?Eine Verl?ngerung des aktuellen Lockdowns ist wohl unvermeidlich. Aber die Politik muss aufpassen, dass sie nicht in Aktivismus abdriftet“, sagte der Vorsitzende des Rats der Wirtschaftssachverst?ndigen der Düsseldorfer ?Rheinischen Post“ (Samstag). ?Eine Versch?rfung des Lockdowns über seine Verl?ngerung hinaus darf nicht zu einem Problem für die Versorgungslage der Bev?lkerung werden. Dies muss vor dem Hintergrund stark ausdifferenzierter Lieferketten gesehen werden.“ Feld ist auch Mitglied der Corona-Expertengruppe der Akademie Leopoldina, die das Kanzleramt ber?t.

\n

Bereits an diesem Dienstag statt erst am 25. Januar sind die n?chsten Corona-Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpr?sidenten der L?nder geplant. Hintergrund ist eine Diskussion über m?gliche weitere Versch?rfungen von Corona-Beschr?nkungen. Der bisherige Lockdown ist vorerst bis zum 31. Januar vorgesehen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69540" }, "headline" : "Welt?rztepr?sident Montgomery pl?diert für Bu?gelder zur Durchsetzung von mehr Homeoffice", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69540", "datePublished" : "2021-01-16T02:06:08.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T08:56:01.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Bei der Bek?mpfung von Covid-19 dürfen nach Ansicht von Welt?rztepr?sident Frank Ulrich Montgomery auch Strafzahlungen für Unternehmen kein Tabu sein, wenn diese sich der M?glichkeit einer verst?rkten Nutzung von Homeoffice verweigern. ?Wenn Betriebe zu Infektionsherden werden und dadurch gesellschaftliche Kosten entstehen, obwohl das durch mehr Homeoffice im Unternehmen vermeidbar w?re, dann sind auch Bu?gelder für Firmen geboten“, sagte Montgomery der ?Saarbrücker Zeitung“ .

\n

Trotz Lockdown gebe es immer noch zu viele pers?nliche Kontakte und zu viel Mobilit?t, erl?uterte Montgomery. Für den beruflichen Bereich hei?e das, ?alles, was irgend geht, ins Homeoffice zu verlagern“. Zugleich müssten die Hygiene-Konzepte in den Unternehmen noch einmal akribisch auf ihre Wirksamkeit hin überprüft werden. ?Es nützt wenig, allein im Büro zu sitzen, aber mittags in der Kantine unter vielen Kollegen“, meinte Montgomery. Zudem halte er eine Kontaktreduzierung auch ?um den Preis der zeitweiligen Stilllegung einzelner Fertigungsbereiche“ für gerechtfertigt, so der Mediziner.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69538" }, "headline" : "Gastst?ttenverband - 70.000 Betriebe k?nnten Krise nicht überstehen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69538", "datePublished" : "2021-01-16T02:04:53.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T02:04:53.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die deutschen Gastwirte werden durch die Corona-bedingten Zwangsschlie?ungen im Januar nach Prognose ihres Branchenverbandes Dehoga etwa 80 Prozent ihrer geplanten Ums?tze verlieren. ?Wir gehen davon aus, dass 70.000 Betriebe die Krise nicht überstehen werden“, sagte die Hauptgesch?ftsführerin des Deutschen Hotel- und Gastst?ttenverbandes (Dehoga), Ingrid Hartges, der ?Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Wochenlange Umsatzausf?lle k?nnten auch die gesündesten Unternehmen nicht überstehen.

\n

Damit stünden ?Hunderttausende Jobs auf dem Spiel“, sagte Hartges. Sie forderte die Politik zum Handeln auf: ?Die zugesagten Hilfen müssen jetzt ankommen, wo sie dringend ben?tigt werden, damit Arbeitspl?tze und Unternehmen gerettet werden“.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69536" }, "headline" : "Linke fordern ?Heimgipfel“ in Corona-Krise", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69536", "datePublished" : "2021-01-16T01:13:23.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T01:13:23.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Linken im Bundestag fordern, das Thema Pflegeheime bei den neuen Bund-L?nder-Gespr?chen über die Corona-Lage ganz oben auf die Tagesordnung zu setzen. Fraktionschef Dietmar Bartsch sagte der ?Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ): ?Das n?chste Treffen der Kanzlerin mit den Ministerpr?sidenten muss auch zu einem ‘Heimgipfel’ werden.“ Die Situation in den Pflegeheimen sei weiter dramatisch. ?Das Sterben in den Heimen ist das vielleicht dunkelste Kapitel der letzten Jahrzehnte“, so Bartsch.

\n

Der Fraktionsvorsitzende kritisierte: ?Die Lockdown-Regeln gelten bundesweit, aber bei den Pflegeheimen gibt es bisher keine Einheitlichkeit.“ Er forderte eine nationale Kraftanstrengung und einen Null-Inzidenz-Ansatz. ?Niemand darf ungetestet ein Heim betreten, FFP2-Masken-Pflicht und schnellstm?gliche Durchimpfung sind dafür wesentlich“, so Bartsch.

\n

Bund und L?nder beraten schon am kommenden Dienstag wieder über die Ma?nahmen zur Bek?mpfung der Corona-Pandemie. Ursprünglich war die n?chste Beratung erst für den 25. Januar vorgesehen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69532" }, "headline" : "Unionsfraktionschef Brinkhaus zu Corona-Ma?nahmen – ?Jetzt lieber einmal richtig“", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69532", "datePublished" : "2021-01-16T01:10:56.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T08:56:16.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Nach seiner früheren Kritik an schrittweisen Versch?rfungen des Corona-Lockdowns spricht sich Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) jetzt für eine umfassende Ausweitung der Ma?nahmen aus. ?Jetzt lieber einmal richtig – anstatt eine Endlosschleife bis in den Sommer hinein“, sagte Brinkhaus im Interview mit der ?Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ). ?Insbesondere die hohe Ansteckungsrate der neuen Mutation beunruhigt uns sehr. Wir müssen versuchen, diese neuen Virus-Varianten durch konsequente Ma?nahmen rechtzeitig einzud?mmen“, forderte der Unionsfraktionschef.

\n

Er h?lt es für angezeigt, dass Bundesregierung und L?nderchefs schon in der n?chsten Woche weitere Ma?nahmen auf den Weg bringen. ?Und ich erwarte, dass die Dinge, die auf der Ministerpr?sidentenkonferenz in Berlin beschlossen werden, dann zu Hause in den Landeshauptst?dten eins zu eins umgesetzt und konsequent nachgehalten werden“, so der Unionsfraktionschef in der ?NOZ“.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69530" }, "headline" : "Biontech – Impfstoff-Lieferungen für Europa schon ab 25. Januar wieder planm??ig", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69530", "datePublished" : "2021-01-16T00:16:06.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T08:58:53.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Das Mainzer Unternehmen Biontech hat nach der Ankündigung wochenlanger Lieferverz?gerungen bei den Corona-Impfdosen für Europa durch seinen Partner Pfizer eine schnellere Normalisierung der Lieferungen zugesichert. ?Ab der Woche vom 25. Januar werden wir wieder zum ursprünglichen Zeitplan für die Lieferungen zurückkehren“, erkl?rte Biontech am Freitag in Mainz. Nachdem dann zun?chst 100 Prozent der Europa zugesicherten Impfdosen geliefert werden k?nnten, würden die Auslieferungen ab dem 15. Februar sogar gesteigert.

\n

Das Bundesgesundheitsministerium hatte zuvor mitgeteilt, Biontech/Pfizer würden ihre Impfstoff-Lieferungen an Deutschland und weitere europ?ische Staaten wegen Umbauarbeiten im Pfizer-Werk im belgischen Puurs für drei bis vier Wochen verringern. ?Die Gesundheitsministerinnen und -minister von Bund und L?ndern nehmen diese sehr kurzfristige wie unerwartete Mitteilung der Kommission und von Pfizer mit Bedauern zur Kenntnis“, hie? es in der Mitteilung des Ministeriums.

\n

Aus dem Pfizer-Werk in Puurs werden weltweit alle L?nder au?er den USA mit dem Biontech-Impfstoff beliefert. Mit dem Umbau sollen die dortigen Produktionskapazit?ten ausgeweitet werden. überdies bekam am Freitag eine geplante neue Produktionsst?tte für den Biontech-Impfstoff im hessischen Marburg grünes Licht von den Beh?rden.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69528" }, "headline" : "Schwedisches K?nigspaar gegen Corona geimpft", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69528", "datePublished" : "2021-01-15T23:07:21.000+0100", "dateModified" : "2021-01-16T08:59:11.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Das schwedische K?nigspaar ist gegen das Coronavirus geimpft worden. K?nig Carl XVI. Gustaf und K?nigin Silvia erhielten die erste Dosis des Impfstoffs auf Schloss Stenhammar etwa 120 Kilometer südwestlich von Stockholm, teilte der K?nigspalast mit. ?Ich hoffe, dass alle, die in den kommenden Monaten die M?glichkeit haben, sich impfen zu lassen, sich dafür entscheiden werden“, richtete sich Carl XVI. Gustaf in einer Erkl?rung an seine Landsleute.

\n

Der K?nig von Schweden ist 74 Jahre alt, seine Frau Silvia 77. Carl XVI. Gustaf hatte vor Weihnachten die weniger strikte Strategie der schwedischen Regierung im Kampf gegen die Corona-Pandemie für ?gescheitert“ erkl?rt.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69526" }, "headline" : "Biden will mehr Tempo bei Corona-Impfaktion in den USA machen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69526", "datePublished" : "2021-01-15T22:49:12.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T22:49:12.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der künftige US-Pr?sident Joe Biden will das Tempo der Corona-Impfaktion im Land deutlich beschleunigen. Biden kündigte am Freitag in Wilmington im Bundesstaat Delaware ein Bündel an Ma?nahmen an, mit dem er bestehende Probleme bei der Impfkampagne in den USA überwinden will. Unter anderem soll die US-Katastrophenschutzbeh?rde Fema beim Aufbau von Impfzentren helfen. Mobile Impfstationen sollen in entlegene Gebiete geschickt werden. Au?erdem sollen Bidens Pl?nen nach die Apotheken im Land eingespannt werden, um ebenfalls Impfungen gegen das Coronavirus zu verabreichen.

\n

Bidens künftige Regierung will au?erdem die Bundesstaaten ermuntern, Impfungen schneller für gr??ere Bev?lkerungsgruppen anzubieten. In den USA wurde ?hnlich wie in Deutschland eine Priorit?tenliste erarbeitet, damit besonders gef?hrdete Gruppen zuerst geimpft werden. Biden beklagte jedoch, die Umsetzung sei zu streng und unübersichtlich. Er pl?dierte dafür, nicht nur Mitarbeitern aus dem Gesundheitswesen sowie Bewohnern und Angestellten in Pflegeheimen Vorrang zu geben, sondern Impfungen schon jetzt auch für andere risikobehaftete Berufsgruppen und Bürger ab 65 Jahren anzubieten. ?Es gibt zig Millionen Impfstoffdosen, die unbenutzt in Gefrierschr?nken lagern, w?hrend Menschen, die den Impfstoff wollen und brauchen, ihn nicht bekommen k?nnen“, beklagte er. Das müsse sich dringend ?ndern.

\n

Der Demokrat kündigte unter anderem auch an, seine Regierung wolle eine gro?e Aufkl?rungskampagne starten, um in der Bev?lkerung Vertrauen in die Impfstoffe zu schaffen. Bislang sind viele Menschen diesbezüglich sehr skeptisch.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69522" }, "headline" : "Biden will Rüstungsgesetz für Impf-Ausrüstung nutzen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69522", "datePublished" : "2021-01-15T22:39:26.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T22:39:26.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der designierte US-Pr?sident Joe Biden will auf ein Rüstungsgesetz zurückgreifen, um die Produktion von Impfausrüstung wie Spritzen und Nadeln anzukurbeln. Man habe bereits Firmen ausgemacht, die für die Anwendung des Defense Production Act infrage kommen, gab sein übergangs-Team bekannt.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69520" }, "headline" : "US-Seuchenbeh?rde meldet mehr als zw?lf Millionen Impfungen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69520", "datePublished" : "2021-01-15T21:56:35.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T21:56:35.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die US-Seuchenbeh?rde CDC hat nach eigenen Angaben bislang rund 12,3 Millionen Impfdosen verabreicht. Insgesamt seien 31,2 Millionen Dosen ausgeliefert worden.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69514" }, "headline" : "Rekord an Neuinfektionen in Spanien", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69514", "datePublished" : "2021-01-15T20:46:20.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T20:46:20.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Spanien hat erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie mehr als 40.000 Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet. Die Zahl der Ansteckungen sei um 40 197 auf insgesamt mehr als 2,25 Millionen gestiegen, teilte das Gesundheitsministerium am Freitag in Madrid mit. Der bisherige H?chstwert war am Mittwoch mit 38.869 erreicht worden. Wegen der bereits seit Wochen anziehenden Zahlen beschlossen auch am Freitag mehrere Regionen, darunter auch Madrid, eine Versch?rfung der Ma?nahmen zur Eind?mmung der Pandemie.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69508" }, "headline" : "Coburgs Oberbürgermeister kritisiert Krisenmanagement in München", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69508", "datePublished" : "2021-01-15T20:42:45.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T20:42:45.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der Oberbürgermeister des nordbayerischen Corona-Hotspots Coburg, Dominik Sauerteig (SPD), hat Kritik am Krisenmanagement von Bund und L?ndern geübt. Die Vorgaben der bayerischen Staatsregierung aus München k?men oft sehr kurzfristig, die Abstimmung zwischen Bund und L?ndern sowie den benachbarten Bundesl?ndern untereinander sei mangelhaft, sagte er dem ?Coburger Tageblatt“ (Samstag). Zudem müssten alle Ma?nahmen der Stadt auch noch mit dem umliegenden Landkreis Coburg abgestimmt werden.

\n

?Das klappt leider nicht immer“, sagte Sauerteig. Nachdem eine Verst?ndigung mit Informationen aus Kliniken, Pflegeheimen, von Polizei, Katastrophenschutz und anderen erfolgt ist, gebe die Kommune etwa den Entwurf einer Allgemeinverfügung nach München. ?Und dann beginnt das Warten“, sagte Sauerteig.

\n

Die Pandemiebek?mpfung werde nicht gelingen, wenn ?ein Flickenteppich an unterschiedlichen Regelungen existiert“, sagte Sauerteig. Der Freistaat solle verbindlichere Ma?nahmen erlassen, auch gemeinsam mit angrenzenden Bundesl?ndern. ?Und insbesondere auch für die Arbeitswelt und nicht nur für das Privatleben“, betonte Sauerteig in dem Interview der Zeitung.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69502" }, "headline" : "Corona-Mutation k?nnte im M?rz vorherrschende Variante in USA werden", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69502", "datePublished" : "2021-01-15T19:52:58.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T19:52:58.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die zuerst in Gro?britannien entdeckte und wohl deutlich ansteckendere Corona-Mutation k?nnte in den Vereinigten Staaten schon bald weiter verbreitet sein als das die ursprüngliche Variante. ?Der vorausgesagte Entwicklungsverlauf dieser Variante in den USA weist Anfang 2021 ein schnelles Wachstum auf und wird im M?rz zur vorherrschenden Variante“, teilte die Gesundheitsbeh?rde CDC mit. Dies k?nne die medizinische Infrastruktur in den Vereinigten Staaten weiter anspannen und strengere ?ffentliche Ma?nahmen zur Eind?mmung von Covid-19 verlangen. In den USA wurden bislang laut der CDC 76 F?lle der Corona-Variante in zehn Bundesstaaten gemeldet.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69500" }, "headline" : "Biontech: Nach kurzer Verringerung wird mehr Impfstoff geliefert", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69500", "datePublished" : "2021-01-15T19:39:47.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T19:39:47.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der Mainzer Impfstoff-Hersteller Biontech und sein US-Partner Pfizer verringern die Liefermengen nach eigenen Angaben in der n?chsten Woche vorübergehend, um sie danach aber kr?ftig zu erh?hen. ?Ab der Woche vom 25. Januar werden wir wieder zum ursprünglichen Zeitplan für die Lieferungen in die Europ?ische Union zurückkehren (100 Prozent) und die Auslieferungen ab der Woche vom 15. Februar erh?hen (über 100 Prozent), sodass wir in der Lage sein werden, die volle zugesagte Menge an Impfstoffdosen im ersten Quartal und deutlich mehr im zweiten Quartal zu liefern“, teilten die Unternehmen am Freitagabend mit.

\n

Um diese Erweiterung m?glich zu machen, seien Anpassungen im Produktionsprozess notwendig. Dies sei der Grund für die vorübergehende Verringerung der ausgelieferten Dosen im Pfizer-Werk im belgischen Puurs, hie? es. Genaue Zahlen wurden nicht genannt.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69496" }, "headline" : "Frankreich versch?rft Corona-Ma?nahmen ab Samstag", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69496", "datePublished" : "2021-01-15T19:33:03.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T19:33:03.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Frankreich versch?rft ab dem Wochenende seine Corona-Ma?nahmen: Ab Samstag tritt eine landesweite Ausgangssperre zwischen 18.00 Uhr und sechs Uhr morgens in Kraft. Auch alle Gesch?fte müssen dann schlie?en. Kritiker fürchten dadurch einen gr??eren Andrang, auch im ?ffentlichen Nahverkehr.

\n

Zudem versch?rft Frankreich die Kontrollen für Einreisende aus Nicht-EU-L?ndern. Sie müssen ab Montag einen negativen PCR-Test vorlegen und sollen zudem in Frankreich eine Woche lang vorsorglich in Quarant?ne gehen. Danach wird ein zweiter PCR-Test f?llig.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69488" }, "headline" : "Experten an WHO: L?nder müssen mehr Sequenzierungen durchführen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69488", "datePublished" : "2021-01-15T18:56:08.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T18:56:08.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Das Notfall-Komitee der Weltgesundheitsorganisation (WHO) fordert, positiv auf Corona Getestete auf neue Virus-Mutationen zu testen. Die bei solchen Untersuchungen der L?nder gewonnenen Daten seien notwendig, um das Virus besser zu verstehen, schrieben die Experten am Freitag in einer Empfehlung. Alle Informationen müssten auf globaler Ebene gesammelt und ausgewertet werden. ?Die Bemühungen der Forschung müssen sehr, sehr schnell und stark sein“, so der Vorsitzende des Komitees, Didier Houssin, bei einer Pressekonferenz.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69486" }, "headline" : "Brinkhaus unterstützt Forderungen nach sch?rferem Lockdown", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69486", "datePublished" : "2021-01-15T18:52:15.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T18:52:15.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus unterstützt die Forderungen nach einem sch?rferen Lockdown zum Schutz vor der Corona-Pandemie. Es müsse die Frage gestellt werden, ?ob die Ma?nahmen bisher dazu beigetragen haben, die Infektionszahlen genügend hinunterzutreiben“, sagte Brinkhaus am Freitag den Sendern RTL und n-tv. Offensichtlich seien diese bislang nicht ausreichend gewesen, um insbesondere das mutierte Virus einzud?mmen.

\n

Somit sei es richtig, ?jetzt vorzubeugen und nicht darauf zu warten, dass mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit dieser mutierte Virus dann zu uns kommt“, mahnte Brinkhaus. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die auf ein sch?rferes Vorgehen dagegen dr?ngt, handele hier ?sehr, sehr richtig“.

\n

Auf die Frage nach konkreten, weiteren Ma?nahmen sagte Brinkhaus, zun?chst müssten die Beschr?nkungen privater Kontakte konsequent umgesetzt werden. Zudem ?müssen wir nochmal mit der Industrie und der Wirtschaft reden, ob da wirklich alle Kapazit?ten für mobiles Arbeiten im Homeoffice ausgenutzt werden“. Auch solle geprüft werden, ?ob man den Nahverkehr nicht abschaltet oder zumindest so organisiert, dass dort nicht mehr so viele Menschen in einem Bus oder in einem Wagon sind“.

\n

Eine komplette Einstellung des ?ffentlichen Verkehrs sei jedoch unm?glich, betonte Brinkhaus. Laut einem Bericht der Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) wird von Bund und L?ndern stattdessen eine Kapazit?tsobergrenze für Busse und Bahnen diskutiert.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69482" }, "headline" : "WHO-Notfallkomitee gegen Corona-Impfnachweis für Reisen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69482", "datePublished" : "2021-01-15T18:42:43.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T18:42:43.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Das Notfallkomitee der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich vorerst gegen eine Corona-Impfbescheinigung als Bedingung für internationale Reisen ausgesprochen. Es gebe noch zu viele offene Fragen zur Wirksamkeit der Impfstoffe, die zudem weiter nicht in ausreichender Menge verfügbar seien, erkl?rte das Gremium. Zudem rief das Notfallkomitee dazu auf, angesichts der zuletzt entdeckten Mutationen die Sequenzierung der genetischen Codes des Coronavirus weltweit auszuweiten.

\n

Die Wissenschaft müsse weltweit st?rker zusammenarbeiten, um die ansteckenderen Varianten des Virus besser zu erforschen, forderte das Notfallkomitee. Ergebnisse sollten zudem intensiver zwischen den Forschern geteilt werden. Es bestünden noch ?schwerwiegende“ Lücken im Wissen über die Mutationen, erkl?rte das Gremium.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69478" }, "headline" : "Zahl der Langzeitarbeitslosen in Corona-Pandemie deutlich gestiegen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69478", "datePublished" : "2021-01-15T18:42:03.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T18:42:03.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen ist in der Corona-Krise deutlich gestiegen. Wie aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der AfD-Fraktion hervorgeht, waren im Dezember 2020 rund 929.000 Menschen l?nger als zw?lf Monate arbeitslos gemeldet und damit langzeitarbeitslos. Das waren demnach rund 220.000 Menschen mehr als im M?rz 2020 – ein Anstieg von fast einem Drittel (31 Prozent).

\n

überdurchschnittlich stark fiel der Anstieg bei langzeitarbeitslosen Jugendlichen aus, wie aus der Antwort der Bundesregierung, die AFP am Freitag vorlag, weiter hervorgeht. Im Vergleich zum M?rz wurden demnach im Dezember 2020 rund 13.500 mehr langzeitarbeitslose Jugendliche registriert – ein Anstieg um 71,7 Prozent auf nun insgesamt mehr als 32.000 Betroffene.

\n

Insgesamt machen die 15- bis unter 25-J?hrigen allerdings nur einen vergleichsweise kleinen Teil der Langzeitarbeitslosen aus. Die Zahl der davon betroffenen 25- bis 50-J?hrigen stieg von M?rz bis Dezember um gut 36 Prozent oder 137.000 Menschen auf insgesamt 512.000. Bei den über 50-J?hrigen betrug der Anstieg 70.000 (plus 22,3 Prozent) auf mehr als 384.000 Langzeitarbeitslose im Dezember.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69474" }, "headline" : "Gro?britannien versch?rft Einreiseregeln", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69474", "datePublished" : "2021-01-15T18:34:48.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T18:34:48.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Gro?britannien versch?rft ab Montagfrüh seine Einreiseregeln. Alle Reisenden ben?tigten ein negatives Testergebnis und müssten sich unmittelbar nach ihrer Ankunft in Quarant?ne begeben, kündigt Premierminister Boris Johnson an. Diese dauere zehn Tage, k?nne mit einem weiteren negativen Test aber auf fünf Tage verkürzt werden. Bislang gab es für einige L?nder Ausnahmen ohne Quarant?ne. Dies wird ab Montag 05.00 Uhr (MEZ) aufgehoben. Damit solle die Einschleppung von Corona-Varianten vermieden werden, sagt Johnson.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69472" }, "headline" : "?rzte ohne Grenzen dringt auf fairere Verteilung von Impfstoffen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69472", "datePublished" : "2021-01-15T18:28:39.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T18:28:39.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Hilfsorganisation ?rzte ohne Grenzen hat die reicheren L?nder aufgefordert, bereits jetzt von ihnen reservierte Corona-Impfstoffe an ?rmere L?nder abzugeben. Man dürfe nicht darauf warten, was am Ende übrig sei, sagte die politische Referentin von ?rzte ohne Grenzen, Elisabeth Massute, im SWR. Es reiche nicht, ?Reste zu verteilen“.

\n

Die ?rmeren L?nder h?tten sich darauf verlassen, dass die internationale Covax-Initiative eine gerechtere Verteilung der Impfstoffe sicherstelle. Diesem Ziel habe sich die internationale Staatengemeinschaft verpflichtet. Tats?chlich müssten sich jetzt jedoch die ?rmeren Staaten ?hinten anstellen“, kritisierte Massute.

\n


" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69470" }, "headline" : "Deutlich mehr Neuinfektionen in Gro?britannien", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69470", "datePublished" : "2021-01-15T18:04:16.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T18:04:16.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Trotz des Lockdowns steigt die Zahl der Neuinfektionen in Gro?britannien. Sie liegt bei 55.761 nach 48.682 am Vortag. Zudem werden den vierten Tag in Folge mehr als 1000 neue Todesf?lle verzeichnet. Deren Zahl liegt mit 1280 in etwa so hoch wie am Vortag. In Gro?britannien wurde zuerst eine ansteckendere Variante des Virus nachgewiesen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69466" }, "headline" : "Sachsen will Einrichtung für Quarant?ne-Verweigerer in Betrieb nehmen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69466", "datePublished" : "2021-01-15T16:48:31.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T16:48:31.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Sachsen will in der kommenden Woche eine Einrichtung für Quarant?ne-Verweigerer in Betrieb nehmen. Das teilte das Innenministerium mit. Bislang seien allerdings noch keine Verweigerer bekannt, die per Gerichtsbeschluss abgesondert werden sollten, hie? es weiter. Von einer Unterbringung Betroffener in einem Krankenhaus hatte der Freistaat Abstand genommen, weil alle Kapazit?ten dort in der Corona-Pandemie dringend gebraucht würden. Die ?Bild“-Zeitung berichtete am Freitag von Pl?nen, einen ?Knast für Quarant?ne-Verweigerer“ auf dem Gel?nde der zentralen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge einzurichten.

\n

Gesundheitsministerin Petra K?pping (SPD) hatte schon im Frühjahr 2020 klargestellt, dass eine solche Zwangsma?nahme nur ein letztes Mittel sei und einen richterlichen Beschluss erfordere. Das Innenministerium teilte nun mit: ?In der Praxis wird seitens des zust?ndigen Gesundheitsamtes zun?chst die Quarant?ne festgestellt. Daran schlie?t sich die eindringliche Ermahnung und bei weiterem Widersetzen die Einleitung eines Bu?geldverfahrens an.“ Erst dann folge ein Gerichtsverfahren.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69464" }, "headline" : "Gericht weist Antrag eines Depressiven gegen Kontaktbeschr?nkungen ab", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69464", "datePublished" : "2021-01-15T16:25:59.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T16:26:13.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat den Eilantrag eines Mannes, der nach eigenen Worten an Depression erkrankt ist, gegen die Corona-Kontaktbeschr?nkungen des Landes Nordrhein-Westfalen abgewiesen. Das Abstandsgebot und die Kontaktbeschr?nkungen seien voraussichtlich verh?ltnism??ig, erkl?rte das Gericht (AZ: 13 B 1899/20.NE). Der mit den Ma?nahmen verbundene Grundrechtseingriff sei angesichts der gravierenden Folgen, die ein weiterer unkontrollierter Anstieg der Zahl von Neuansteckungen mit dem Coronavirus für Leben und Gesundheit einer Vielzahl von Menschen h?tte, vorübergehend hinnehmbar.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69460" }, "headline" : "Grünes Licht für Biontech-Produktion in Marburg", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69460", "datePublished" : "2021-01-15T16:05:04.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T16:05:04.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die hessischen Beh?rden haben die angestrebte Produktion von zus?tzlichem Biontech-Impfstoff in Marburg genehmigt. Wie die Staatskanzlei in Wiesbaden mitteilte, gab das zust?ndige Regierungspr?sidium in Gie?en grünes Licht. Das Mainzer Unternehmen Biontech hatte Anfang Dezember die Antr?ge für Umbau und Betrieb eines zuvor gekauften Werks in Marburg gestellt.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69458" }, "headline" : "Verz?gerungen bei der Lieferung vom Pfizer-Impfstoff", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69458", "datePublished" : "2021-01-15T16:02:22.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T16:02:22.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

\n
\n
\n \n
\n
\n

Pfizer reduziert Liefermengen für ?drei bis vier Wochen“ auch in Deutschland - WELT

\n

Die Impfkampagne wird in den n?chsten Wochen nicht wie geplant ausgeweitet. Der US-Pharmagigant Pfizer hat die EU-Kommission über Lieferengp?sse beim Corona-Impfstoff informiert. Das Bundesgesundheitsministerium bedauert die Verz?gerung.

\n
\n
\n
\n

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69456" }, "headline" : "Fu?ball-Funktion?r: EM im Sommer ist ?komplett falsches Signal“", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69456", "datePublished" : "2021-01-15T15:40:48.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T15:40:48.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic sieht die in diesem Sommer anstehende paneurop?ische Fu?ball-EM sehr kritisch. ?Es ist illusorisch, dass im Juni 2021 eine Fu?ball-EM in zw?lf verschiedenen europ?ischen L?ndern stattfindet. Und es w?re auch das komplett falsche Signal aufgrund der Corona-Pandemie“, sagte Bobic der Seite ?t-online“. Zuvor hatte der ehemalige Bundestrainer Berti Vogts an die UEFA appelliert, die EM aufgrund der Corona-Krise zu verschieben.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69452" }, "headline" : "Forscher wollen gemeinsam Corona-Medikament entwickeln", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69452", "datePublished" : "2021-01-15T15:17:43.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T15:17:43.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Forscher aus Würzburg, Hamburg und Jena wollen zusammen eine neue Therapie bei der Behandlung von Covid-19-Patienten entwickeln. Die Wissenschaftler der beteiligten Hochschulen und Institutionen wollen das menschliche Immunsystem dazu bringen, die Partikel des Coronavirus eigenst?ndig zu erkennen und dann zielgerichtet zu beseitigen, wie die Universit?t Würzburg mitteilte. Solche Medikamente und Therapien gegen eine Covid-19-Erkrankung seien neben den pr?ventiven Ma?nahmen wie Impfkampagnen und Hygienevorgaben ebenso wichtig. Bislang gebe es nur wenig vielsprechende Therapien.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69450" }, "headline" : "Island versch?rft Corona-Bestimmungen für die Einreise", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69450", "datePublished" : "2021-01-15T14:50:05.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T14:50:16.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Island versch?rft seine Einreisebestimmungen. Jeder Passagier muss sich ab Freitag verbindlich nach der Ankunft auf der Nordatlantik-Insel auf das Coronavirus testen lassen. Nach fünf bis sechs Tagen Quarant?ne muss dann ein zweiter Corona-Test vorgenommen werden, wie die isl?ndische Regierung nach einer Kabinettssitzung mitteilte. Die Ma?nahme gilt bis zum 1. Mai, die Tests sind kostenlos. Bislang konnten Island-Touristen alternativ auch w?hlen, freiwillig für 14 Tage in Quarant?ne zu gehen – in der Praxis bedeutete das aber, dass manche diese Option zwar w?hlten, am Ende aber nicht einhielten.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69448" }, "headline" : "Illegales Treffen in einem Iglu - Flucht vor Polizei", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69448", "datePublished" : "2021-01-15T14:35:46.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T14:35:46.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Ein gegen Corona-Regeln versto?endes Treffen in einem Iglu hat die Polizei in einem Park in Augsburg abrupt beendet. Fünf Menschen aus mehr als zwei Haushalten hatten die ?arktische Unterkunft“ nach andauernden Schneef?llen am Donnerstag im Wittelsbacher Park selbst gebaut und für ein Treffen genutzt, das wegen der Pandemie so nicht erlaubt war, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als sie den Streifenwagen entdeckten, flüchteten die ?Iglu-Bewohner“ nach Angaben der Ermittler in verschiedene Richtungen. Einen 22-J?hrigen konnten die Polizisten demnach aber einholen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Versto?es gegen das Infektionsschutzgesetz.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69446" }, "headline" : "Downloads und eingegebene Testresultate bei Corona-Warn-App wachsen weiter", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69446", "datePublished" : "2021-01-15T14:10:23.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T14:10:23.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Die Zahl der mutma?lichen Nutzer der Corona-Warn-App steigt weiter. Die App sei in den vergangenen 14 Tagen im Schnitt etwa 23.000 Mal pro Tag heruntergeladen worden, teile das Bundesgesundheitsministerium am Freitag mit. Damit sei die Gesamtzahl der Downloads auf mehr als 25 Millionen gestiegen.

\n

Auch die Zahl der über die App bereitgestellten Ergebnisse von Corona-Tests steigt demnach weiter. Bis zum 11. Januar seien etwa 7,1 Millionen Laborergebnisse mit der App übermittelt worden, teilte das Bundesgesundheitsministerium mit. Allein in der ersten Januarwoche seien es rund 366.000 Ergebnisse gewesen. Die meisten niedergelassenen Labore seien inzwischen an die App angebunden.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69444" }, "headline" : "Pfizer warnt laut norwegischen Beh?rden vor Impfstoff-Lieferkürzungen für Europa", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69444", "datePublished" : "2021-01-15T13:40:53.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T13:40:53.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Der US-Pharmagigant Pfizer hat nach Angaben der norwegischen Beh?rden vor anstehenden Lieferkürzungen bei dem gemeinsam mit dem Mainzer Unternehmen Biontech entwickelten Impfstoff gegen das Coronavirus gewarnt. ?Die vorübergehende Kürzung wird alle europ?ischen L?nder betreffen“, erkl?rte am Freitag das staatliche Gesundheitsinstitut in Oslo. Die Kürzungen würden ?ab kommender Woche“ erfolgen, Pfizer wolle in der Zeit seine Produktionskapazit?ten verbessern.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69442" }, "headline" : "Lindner fordert Aufkl?rung über Pl?ne für Lockdown-Versch?rfung", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69442", "datePublished" : "2021-01-15T13:03:39.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T13:13:12.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

FDP-Chef Christian Lindner verlangt Aufkl?rung über Pl?ne des Bundeskanzleramts zur Versch?rfung des Lockdowns. Offenbar werde in der Regierungszentrale ?ein sogenannter Mega-Lockdown“ vorbereitet, sagte er in Berlin vor Journalisten. ?ffentlichkeit und Bundestag würden darüber aber nicht informiert, auch die Bundesl?nder seien nicht einbezogen.

\n

Dieses Vorgehen sei ?nicht akzeptabel“, betonte Lindner. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) müsse sowohl das Parlament als auch die ?ffentlichkeit darüber informieren, ?was sie beabsichtigt“. Dazu geh?re auch offenzulegen, ?welche Daten, welche wissenschaftlichen Fakten“ Grundlage für die überlegungen seien.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69440" }, "headline" : "Sterbef?lle ein Viertel über Durchschnitt", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69440", "datePublished" : "2021-01-15T12:53:57.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T15:38:13.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Ende des vergangenen Jahres sind in Deutschland deutlich mehr Menschen gestorben als im Durchschnitt der Vorjahre. Laut Statistischem Bundesamt lagen die Sterbefallzahlen in der Woche vor Weihnachten um 24 Prozent über dem Mittel. In Sachsen haben sich die Zahlen sogar verdoppelt.

\n

Die vorl?ufigen Zahlen der Sonderauswertung lagen am Freitag bis zur 51. Kalenderwoche vor, das war vom 14. bis 20. Dezember 2020. In dieser Woche starben mindestens 23 550 Menschen – 4568 mehr als im Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2019. Bereits in der Woche davor hatten die Sterbefallzahlen 25 Prozent über dem Schnitt gelegen.

\n

?Die Zahl der Todesf?lle von Personen, die zuvor laborbest?tigt an Covid-19 erkrankt waren, steigt seit Anfang Oktober von Woche zu Woche an“ berichten die Statistiker. In der 51. Kalenderwoche gab es insgesamt 4484 beim Robert Koch-Institut (RKI) gemeldete Covid-19-Todesf?lle.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69436" }, "headline" : "Kretschmer für zwei, drei Wochen der harten Kontaktreduzierungen", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69436", "datePublished" : "2021-01-15T12:43:50.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T12:43:50.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Sachsens Ministerpr?sident Michael Kretschmer (CDU) hat sich wegen der weiterhin viel zu hohen Corona-Infektionszahlen dafür ausgesprochen, die Kontaktbeschr?nkungen bundesweit für zwei bis drei Wochen drastisch zu versch?rfen. Man habe die Erfahrung machen müssen: ?Reduzierung von Inzidenz geht nur mit ganz hartem Lockdown“, sagte Kretschmer am Freitag in einer Online-Pressekonferenz vor dem CDU-Parteitag. ?Dieser softe Lockdown mit offenen Schulen, Kinderg?rten, mit offenen Einkaufsm?glichkeiten bringt nichts. Deswegen: Hart und konsequent.“

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69434" }, "headline" : "Bouffier: Komplette Stilllegung des Nahverkehrs w?re albern", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69434", "datePublished" : "2021-01-15T12:24:30.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T15:38:29.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Vor dem auf kommenden Dienstag vorgezogenen Corona-Krisengipfel von Bund und L?ndern hat Hessens Ministerpr?sident Volker Bouffier (CDU) eine komplette Stilllegung des Nahverkehrs klar abgelehnt. Dieser k?nne ?nicht auf Null“ reduziert werden, ?das ist albern“, sagte Bouffier vor Journalisten in Berlin. Er pl?dierte aber dafür, dass noch mehr Menschen zu Hause arbeiteten. Beim ersten Lockdown im Frühjahr 2020 sei die Auslastung des Nahverkehrs geringer gewesen.

" }, { "@type" : "BlogPosting", "mainEntityOfPage" : { "@type" : "WebPage", "@id" : "https://google.com/article", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69432" }, "headline" : "N?chstes Bund-L?nder-Treffen zu Corona-Krise am Dienstag", "url" : "http://www.mirinar.com/vermischtes/live221095606/Corona-live-Mueller-erteilt-bundesweiter-Ausgangssperre-eine-Absage.html#live-ticker-entry-69432", "datePublished" : "2021-01-15T11:38:53.000+0100", "dateModified" : "2021-01-15T15:38:42.000+0100", "image" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/schema-fallback-image-3553028973.png", "width" : 780, "height" : 438 }, "author" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "articleBody" : "

Wie Regierungssprecher Steffen Seibert mitteilte, soll das n?chste Bund-L?nder-Treffen zu Corona-Krise am Dienstag stattfinden.

" } ], "coverageEndTime" : "2021-01-19T10:23:21.000+0100", "publisher" : { "@type" : "Organization", "name" : "WELT", "logo" : { "@type" : "ImageObject", "url" : "http://www.mirinar.com/assets/images/global/welt-logo-trans-788d2173e3.png", "width" : 228, "height" : 60 } }, "headline" : "Corona live: Müller erteilt bundesweiter Ausgangssperre eine Absage?" }
Live Corona-Pandemie

Müller erteilt bundesweiter Ausgangssperre und FFP2-Maskenpflicht eine Absage

| Lesedauer: 2 Minuten
Auf welche Lockdown-Versch?rfungen wir uns jetzt einstellen müssen

Bund und L?nder werden den Lockdown aller Wahrscheinlichkeit nach verl?ngern, m?glicherweise erst einmal bis Mitte Februar. über eine Versch?rfung der Ma?nahmen wird bis zuletzt gerungen. Es droht heftiger Streit.

Quelle: WELT

Autoplay
W?hrend Markus S?der mit der FFP2-Maskenpflicht in Bayern die Wende im Corona-Kampf schaffen will, ist Berlins Bürgermeister Michael Müller skeptisch. Er sieht keinen gro?en Mehrwert. Alle News im Liveticker.

Berlins Bürgermeister Michael Müller hat bundesweit einheitlichen Ausgangssperren sowie einer Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken eine Absage erteilt. Die L?nder wollten Ausgangssperren je nach Infektionszahlen individuell regeln - OP-Masken b?ten auch schon mehr Schutz als einfache Stoffmasken, betonte Müller im ZDF-Morgenmagazin. Ma?nahmen zur Durchsetzung von mehr Homeoffice stehen laut Berlins Bürgermeister Michael Müller im Mittelpunkt des Bund-L?nder-Treffens am Mittag. Nachgesch?rft werden müsse deutlich im Wirtschaftsleben, sagte der SPD-Politiker im ZDF.

?Das tut richtig weh, weil wir natürlich auch wissen, in welcher Situation die Unternehmen sind.“ Dass beim ersten Lockdown im M?rz und April deutlich weniger Menschen auf den Stra?en gewesen seien als jetzt, zeige aber, dass es noch Spielraum gebe. Die L?nder würden vorschlagen, die sogenannte Pr?senzpflicht ?umzudrehen“: Arbeitgeber müssten also begründen, warum ihre Mitarbeiter ins Büro kommen sollen.

Auch der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat sich gegen ein pauschales Ausgangsverbot im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie ausgesprochen. ?Ausgangssperren k?nnten ein Instrument sein, dort wo wir massiv steigende Fallzahlen haben, die Situation vollkommen aus der Kontrolle ist“, sagt Lindner im ARD-Morgenmagazin. In anderen Regionen, wo die Corona-Fallzahlen niedrig sind, sei das Mittel der Ausgangssperre unverh?ltnism??ig. ?Ich halte die Ausgangssperre, die wirkliche Einschr?nkung der Freiheit, für ein unverh?ltnism??ig scharfes Mittel.“

Bis zum Sommer sollen aus Sicht der EU-Kommission 70 Prozent der Erwachsenen in der Europ?ischen Union gegen das Coronavirus geimpft sein. Den Vorschlag will die Brüsseler Beh?rde am Dienstag ver?ffentlichen, wie die Deutsche Presse-Agentur vorab erfuhr. Bis M?rz laute das Zwischenziel, 80 Prozent der Menschen über 80 Jahre und der Besch?ftigten im Gesundheitswesen zu immunisieren.

Die Ziele sind nach dpa-Informationen Teil eines Diskussionspapiers für den EU-Videogipfel am Donnerstag. Dort sollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und die übrigen Staats- und Regierungschefs nach dem Willen von Ratschef Charles Michel auch die Frage er?rtern, ob es einen EU-Impfpass und gegebenenfalls damit verbundene Privilegien geben soll. In Deutschland gibt es darüber eine kritische Diskussion.

Alle Entwicklungen zu Corona im Liveticker:

Bund will bei Corona-Hilfen mindestens zehn Milliarden Euro nachlegen

Die Bundesregierung wird in den n?chsten Wochen bei den Corona-Hilfen einen zweistelligen Milliarden-Betrag nachlegen. Das twittert das Bundeswirtschaftsministerium. Wirtschaftsminister Peter Altmaier sagt RTL zudem, die Corona-Einschr?nkungen müssten nachgesch?rft werden: ?Klar ist: Wir werden noch eine Schippe drauflegen müssen, damit wir die jetzigen ersten Erfolge auch ins Ziel bringen.“ Es seien alle Ma?nahmen auf dem Tisch, auch Ausgangssperren wie in Frankreich.

An dieser Stelle finden Sie Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir Ihre Zustimmung.

Hamburgs Polizeipr?sident fassungslos über anhaltende Partys

Hamburgs Polizeipr?sident hat wenig Verst?ndnis dafür, dass trotz der hohen Infektionszahlen derzeit noch immer Menschen gemeinsam feiern oder Corona leugnen. ?Es macht mich fassungslos, dass wir immer noch Partys mit 30, 40 oder 50 Personen beenden müssen und wie viel Ignoranten des Problems es immer noch gibt“, sagte Ralf Martin Meyer im Interview mit dem ?Hamburger Abendblatt“. Die Polizei schaue derzeit besonders auf diese Wiederholungst?ter. ?Hier muss man offenbar mit empfindlichen Bu?geldern arbeiten, um etwas zu erreichen.“

Müller erteilt bundesweiter Ausgangssperre und FFP2-Maskenpflicht eine Absage

Berlins Bürgermeister Michael Müller hat bundesweit einheitlichen Ausgangssperren sowie einer Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken eine Absage erteilt. Die L?nder wollten Ausgangssperren je nach Infektionszahlen individuell regeln - OP-Masken b?ten auch schon mehr Schutz als einfache Stoffmasken, betonte Müller im ZDF-Morgenmagazin. Ma?nahmen zur Durchsetzung von mehr Homeoffice stehen laut Berlins Bürgermeister Michael Müller im Mittelpunkt des Bund-L?nder-Treffens am Mittag. Nachgesch?rft werden müsse deutlich im Wirtschaftsleben, sagte der SPD-Politiker im ZDF. ?Das tut richtig weh, weil wir natürlich auch wissen, in welcher Situation die Unternehmen sind.“ Dass beim ersten Lockdown im M?rz und April deutlich weniger Menschen auf den Stra?en gewesen seien als jetzt, zeige aber, dass es noch Spielraum gebe. Die L?nder würden vorschlagen, die sogenannte Pr?senzpflicht ?umzudrehen“: Arbeitgeber müssten also begründen, warum ihre Mitarbeiter ins Büro kommen sollen.

Auch der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat sich gegen ein pauschales Ausgangsverbot im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie ausgesprochen. ?Ausgangssperren k?nnten ein Instrument sein, dort wo wir massiv steigende Fallzahlen haben, die Situation vollkommen aus der Kontrolle ist“, sagt Lindner im ARD-Morgenmagazin. In anderen Regionen, wo die Corona-Fallzahlen niedrig sind, sei das Mittel der Ausgangssperre unverh?ltnism??ig. ?Ich halte die Ausgangssperre, die wirkliche Einschr?nkung der Freiheit, für ein unverh?ltnism??ig scharfes Mittel.“

Bund-L?nder-Gipfel ab 14 Uhr

L?ngerer Lockdown absehbar: Debatte über FFP2-Maskenpflicht, Ausgangssperre - WELT

Bund und L?nder beraten über eine Versch?rfung des Lockdowns. Laut Vorlage soll es eine Pflicht zu medizinischen Masken in Nahverkehr und Gesch?ften geben und Homeoffice-Regeln versch?rft werden.

Restliche Impfzentren in Hessen ?ffnen am 9. Februar

Die verbliebenen Corona-Impfzentren in Hessen werden am 9. Februar ?ffnen. Das kündigte Innenminister Peter Beuth (CDU) am Dienstag in Darmstadt an. Insgesamt werden es dann 28 sein. Am Dienstagmorgen waren die ersten sechs an den Start gegangen.

Bericht: Experten raten Bundesregierung zu Ausweitung des Home Office

Die Experten, die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpr?sidenten bei der Bek?mpfung der Corona-Pandemie beraten, empfehlen einem Bericht zufolge weitere harte Lockdown-Ma?nahmen. Der derzeit leicht positive Trend sinkender Zahlen dürfe nicht übersch?tzt werden, erkl?rten die Wissenschaftler laut ?RedaktionsNetzwerk Deutschland“ bei Beratungen am Montagabend. Die Experten h?tten eindrücklich die drohende Gefahr durch das mutierte Virus beschrieben, das sich in hoher Geschwindigkeit ausbreiten k?nne. Die einzige hilfreiche Konsequenz sei eine weitere Reduzierung der Kontakte und Einschr?nkung der Mobilit?t.

Als einer der wesentlichen Schritte sei die Ausweitung des Homeoffice genannt worden, hie? es weiter. Je mehr Menschen zu Hause blieben, desto besser. Es habe aber keine konkreten Empfehlungen, sondern nur Darstellungen gegeben. Es war laut Bericht die zweite Runde mit Virologen, Epidemiologen, Immunologen, Psychologen und Verkehrsexperten, die die Politik vor einer Ministerpr?sidentenkonferenz ber?t.

Israel verzeichnet Rekorde bei Corona-Impfungen und -Neuinfektionen

In Israel sind in der Corona-Krise H?chstst?nde sowohl bei den Neuinfektionen als auch bei den Impfungen registriert worden. Der Corona-Beauftragte des Landes, Nachman Asch, sagte am Dienstag dem Armeesender, am Vortag seien erstmals mehr als 10 000 neue F?lle gemeldet worden. Die exakten Zahlen des Gesundheitsministeriums lagen zun?chst nicht vor. Seit Beginn der Pandemie überstieg die Zahl der Neuinfektionen pro Tag erst fünf Mal den Wert von 9000, vier Mal davon in der vergangenen Woche.

Israel steckt inmitten einer dritten Corona-Welle. Das Gesundheitssystem hat die Belastungsgrenze erreicht. Das Land hat etwas mehr als neun Millionen Einwohner, Deutschland etwa neunmal so viele. Dort wurden binnen 24 Stunden zuletzt 11 369 neue F?lle registriert. Seit knapp zwei Wochen gilt in Israel ein Lockdown mit strikten Einschr?nkungen. Man darf das eigene Haus oder die eigene Wohnung nur in einem Umkreis von 1000 Metern verlassen. Am Dienstag wollte die Regierung über eine Verl?ngerung beraten.

Nach Angaben von Ministerpr?sident Benjamin Netanjahu wurde am Montag zugleich ein Impfrekord erreicht. Wie der Regierungschef via Twitter mitteilte, wurden an dem Tag 186 000 Menschen geimpft. Insgesamt bekamen demnach bislang 2,2 Millionen Menschen eine erste Spritze. Nach Angaben von Gesundheitsminister Juli Edelstein erhielten 422 000 Menschen bereits eine zweite Dosis. Bis Ende M?rz sollen in Israel im Zuge einer massiven Impfkampagne alle Impfwilligen über 16 Jahren geimpft werden. Ende M?rz stehen in dem Land Neuwahlen an.

Trotz Corona – Chinas Pr?sident glaubt fest an Winterspiele 2022

Ungeachtet der Corona-Pandemie hat sich Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping optimistisch über die Austragung der Olympischen Winterspiele in einem Jahr in Peking ge?u?ert. Bei einer Besichtigung von Sportst?tten in Peking demonstrierte der Pr?sident seine Zuversicht, ?dass China 2022 erfolgreiche Olympische und Paralympische Winterspiele abhalten wird“, wie ihn chinesische Staatsmedien am Dienstag zitierten. Die Winterspiele sollen vom 4. bis 20. Februar 2022 stattfinden.

Der Pr?sident begrü?te demnach, dass die Vorbereitungen im vollen Gange seien und das Training der Sportler sichtbare Ergebnisse zeige. Er ?u?erte die Hoffnung, dass die Austragung der Spiele zu Chinas Ziel beitrage, ?eine weltweite Sportmacht zu werden“. Sein Land lege gro?en Wert auf die Entwicklung des Wintersports. Im Massensport liege der Grundstock für den Aufbau Chinas zu seiner Sportnation.

In den Berichten über seine Visite am Vortag gingen die Staatsmedien nicht auf die Pandemie ein, obwohl viele der Wettbewerbsorte vor den Toren Pekings in der Provinz Hebei liegen, die gerade vom schlimmsten Ausbruch des Coronavirus in China seit Monaten betroffen ist.

Scholz – Steuerreform hilft nur bedingt gegen Corona-Schulden

Eine Steuerreform mit h?herer Belastung für Vielverdiener hilft nach Ansicht von Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) nur begrenzt gegen die coronabedingt hohen Schulden. ?Aus den neuen Schulden werden wir vor allem mit wirtschaftlichem Wachstum herauskommen, genauso wie es nach der Finanzkrise der Fall gewesen ist“, sagte der Finanzminister der Deutschen Presse-Agentur. Das deutsche Steuersystem h?lt er zugleich aber generell für reformbedürftig. Es stelle sich die Frage nach der Gerechtigkeit – ?mit und ohne Krise, aber nach einer Krise noch mehr“.

?Es geht darum zu gucken, ob wir die steuerliche Belastung fairer verteilen k?nnen“, sagte der SPD-Kanzlerkandidat. Seine Partei vertrete weiter die Auffassung: ?Mittlere und niedrige Einkommen entlasten, dafür leisten die sehr hohen Einkommen einen etwas h?heren Beitrag“. Dafür werde die SPD auch bei der Bundestagswahl im Herbst k?mpfen.

Um aus der Schuldenquote von Sch?tzungen zufolge rund 75 Prozent der Wirtschaftsleistung herauszuwachsen, müsse richtig investiert werden. ?Wenn wir wollen, dass Deutschland auch in 10, 20, 30 Jahren technologisch und wirtschaftlich vorne mitspielt, müssen wir gro?e technologische Missionen bewerkstelligen“, sagte Scholz. ?Die haben was zu tun mit dem Klimawandel, dem Ausbau der erneuerbaren Energien, dem Ausbau der Strom-Infrastruktur, der Wasserstofftechnologie, der Elektrifizierung unserer Mobilit?t, mit einem Innovationssprung etwa in der Gesundheitswirtschaft.“ Zugleich habe sich in der Pandemie auch der Wert eines verl?sslichen Gemeinwesens und eines robusten Sozialstaats erwiesen.

EU-Kommission: 70 Prozent Impfrate bis zum Sommer

Bis zum Sommer sollen aus Sicht der EU-Kommission 70 Prozent der Erwachsenen in der Europ?ischen Union gegen das Coronavirus geimpft sein. Den Vorschlag will die Brüsseler Beh?rde am Dienstag ver?ffentlichen, wie die Deutsche Presse-Agentur vorab erfuhr. Bis M?rz laute das Zwischenziel, 80 Prozent der Menschen über 80 Jahre und der Besch?ftigten im Gesundheitswesen zu immunisieren.

Die Ziele sind nach dpa-Informationen Teil eines Diskussionspapiers für den EU-Videogipfel am Donnerstag. Dort sollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und die übrigen Staats- und Regierungschefs nach dem Willen von Ratschef Charles Michel auch die Frage er?rtern, ob es einen EU-Impfpass und gegebenenfalls damit verbundene Privilegien geben soll. In Deutschland gibt es darüber eine kritische Diskussion.

Die EU-Kommission will nach dpa-Informationen zwar für ein m?glichst genaues und in allen EU-Staaten anerkanntes Impfdokument pl?dieren. Daraus soll erkennbar sein, wer wann in welchem EU-Staat welchen Impfstoff bekommen hat. Dies soll auch helfen, etwaige Nebenwirkungen zurückzuverfolgen. Ob Geimpfte Vorteile genie?en – zum Beispiel Zugang zu Restaurants und Kinos oder erleichterte Urlaubsreisen – soll jedoch den EU-Staaten überlassen bleiben.

?rzteverband für l?ngeren Lockdown – Kliniken entlasten

Der ?rzteverband Marburger Bund dringt auf eine weitere Verl?ngerung des Lockdowns, um schwere Corona-F?lle nicht nur in Intensivstationen abzuwenden. Die Vorsitzende Susanne Johna sagte der Deutschen Presse-Agentur: ?Die derzeitigen Kontaktbeschr?nkungen scheinen mehr und mehr zu wirken.“ Der eingeschlagene Weg sollte daher vorerst weiter beschritten werden, bis die Infektionszahlen ein beherrschbares Niveau erreicht h?tten. ?Wir brauchen in den Kliniken weiter dringend eine Entlastung.“ Gingen die Covid-19-F?lle zurück, helfe das ?rzten, aber auch Patienten mit verschobenen Eingriffen.

Sie st?re, dass in der ?ffentlichen Wahrnehmung vielfach allein die Belegung der Intensivbetten mit Covid-19-Patienten und Todesf?lle als Gradmesser für die Gef?hrlichkeit des Virus gelten. ?Es gibt Tausende von Patienten, die auf Normalstationen und in Ambulanzen behandelt werden und erhebliche Krankheitssymptome aufweisen“, sagte Johna vor Beratungen von Bund und L?ndern zum weiteren Vorgehen am Dienstag.

Ein relevanter Teil dieser Patienten werde in den n?chsten Monaten noch unter Einschr?nkungen leiden und m?glicherweise dauerhafte Organsch?den haben. Hinweise auf Langzeitfolgen gebe es inzwischen zuhauf. ?Jede vermiedene Infektion tr?gt auch dazu bei, solche Patientenschicksale zu verhindern. Daran sollten wir alle gemeinsam ein Interesse haben.“

Hongkong verl?ngert Kontakteinschr?nkungen

Hongkong verl?ngert die Kontakteinschr?nkungen, die diese Woche auslaufen sollten. Grund ist ein Wiederanstieg der Infektionen auf dreistellige Werte. Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam kündigt an, Details der Ma?nahmen sollten noch am Dienstag bekannt gegeben werden.

Umfrage – Gro?e Mehrheit für Verl?ngerung des Corona-Lockdowns

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen unterstützt eine Verl?ngerung des Corona-Lockdowns über den 31. Januar hinaus. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sprachen sich 40 Prozent sogar für eine Versch?rfung der bestehenden Ma?nahmen zur Eind?mmung der Pandemie aus, weitere 21 Prozent sind für eine Beibehaltung der bisherigen Beschr?nkungen. Nur 13 Prozent pl?dierten für ein Ende des Lockdowns, 17 Prozent für eine Lockerung. 8 Prozent machten keine Angaben.

Die Zahl der Lockdown-Gegner hat damit im Vergleich zu Anfang Januar nur leicht zugenommen. Damals waren 11 Prozent für eine Abschaffung aller Ma?nahmen gegen die Verbreitung des Virus und 17 Prozent für eine Entsch?rfung.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ber?t an diesem Dienstag mit den Ministerpr?sidenten der L?nder über eine weitere Verl?ngerung des Mitte Dezember beschlossenen harten Lockdowns mit Schlie?ung der meisten Gesch?fte, der Hotels und Gastst?tten sowie der Schulen und Kitas. Zudem soll es um Versch?rfungen gehen, mit denen auch der Verbreitung von hoch ansteckenden Virus-Mutationen in Deutschland vorgebeugt werden soll.

Tschentscher erwartet l?ngeren und sch?rferen Lockdown

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher rechnet damit, dass der Lockdown bei den Beratungen der Ministerpr?sidenten und der Kanzlerin am Dienstag verl?ngert und versch?rft wird. Die bisherigen Ma?nahmen zur Eind?mmung der Corona-Pandemie h?tten noch nicht dazu geführt, dass die Zahl der Neuinfektionen ausreichend gesunken sei, sagte der SPD-Politiker am Vorabend der Schaltkonferenz der Deutschen Presse-Agentur. Hinzu komme das Risiko neuer Virusvarianten, deren Auswirkungen für Deutschland noch unklar seien.

Insbesondere die berufsbedingte Mobilit?t ist nach Ansicht des Bürgermeisters noch zu hoch. ?Wir erkennen dies an der starken Auslastung von Bussen und Bahnen in den Hauptverkehrszeiten. Homeoffice und mobiles Arbeiten müssen deshalb ausgeweitet werden.“ Bei zwingend erforderlicher Pr?senz sollten die Unternehmen gestaffelte Arbeitszeiten umsetzen, um den ?ffentlichen Nahverkehr zu entlasten.

Auch in Hamburgs Bussen und Bahnen kann sich Tschentscher eine Versch?rfung der Maskenpflicht vorstellen. Dabei wolle er weg von der bisherigen Regelung, die auch Schals oder Halstücher zur Bedeckung von Mund und Nase zul?sst. Eine Festlegung ausschlie?lich auf FFP2-Masken – wie sie in Bayern seit Montag gilt – geht ihm aber zu weit, wie zu h?ren war.

Für Reisende aus Virusmutationsgebieten wie Gro?britannien oder Südafrika empfiehlt der frühere Laborarzt dem Bund dringend, einen negativen PCR-Test vorzuschreiben. ?Schnelltests sind dafür nicht zuverl?ssig genug“, warnte er.

Brasilien startet landesweite Corona-Impfkampgne

Nach der Notfallzulassung der Corona-Impfstoffe von Sinovac und Astrazeneca hat die brasilianische Regierung ihre landesweite Impfkampagne gestartet. Diese begann in zehn Bundesstaaten, wie das ?Jornal Nacional“ von ?TV Globo“ am Montagabend (Ortszeit) berichtete. In Rio de Janeiro etwa bekam die 80-j?hrige Terezinha da Concei??o als erste eine Dosis Impfstoff am Fu?e der Christusstatue, einem Postkartenmotiv der Stadt. Zuvor war bereits als erste Frau in Brasilien überhaupt eine 54-J?hrige in S?o Paulo geimpft worden.

Der Impfbeginn war von Komplikationen gepr?gt, auch weil die Regierung in Brasília unter ?ffentlichem Druck kurzfristig beschlossen hatte, früher als vorgesehen zu starten. Die Nationale Beh?rde für Gesundheitsüberwachung in Brasilien, Anvisa, hatte die Notfallzulassungen erst am Sonntag erteilt. Die landesweite Impfung sollte laut Gesundheitsminister Eduardo Pazuello ursprünglich fünf Tage danach beginnen.

Brasilien, einem 210-Millionen-Einwohner-Staat, stehen zun?chst sechs Millionen Dosen Coronavac des chinesischen Unternehmens Sinovac zur Verfügung, mit dem der Bundesstaat S?o Paulo ein Abkommen hat. Pr?sident Jair Bolsonaro hatte sich immer wieder ver?chtlich über den chinesischen Impfstoff ge?u?ert. Ein Versuch der brasilianischen Regierung, zwei Millionen Dosen des Impfstoffs von Astrazeneca aus Indien zu holen, war zuletzt jedoch gescheitert.

In China 118 Neuinfektionen – H?chststand seit M?rz

China meldet 118 neue Ansteckungen. Damit liegt die Zahl der Infektionen den siebten Tag in Folge über 100. Das ist der schwerste Ausbruch der Seuche seit M?rz. Die meisten Neuansteckungen werden mit 43 in der Stadt Jilin registriert. Beh?rden teilen mit, Ursache sei ein Gesch?ftsmann aus der Nachbarprovinz Heilongjiang, in der es in einigen Orten zu Infektionen gekommen war.

Saar-Ministerpr?sident offen für sch?rfe Einschr?nkungen

Saarlands Ministerpr?sident Tobias Hans ist offen für sch?rfere Kontaktbeschr?nkungen. ?L?nder wie Irland sind ein warnendes Beispiel, wie schnell man Erfolge im Kampf gegen die Corona-Pandemie wieder zunichtemachen kann“, sagt der CDU-Politiker der ?Rheinischen Post“. ?Eine bundesweite und bundeseinheitliche Versch?rfung unserer bisherigen Ma?nahmen sollten wir daher nicht ausschlie?en.“ Im ?ffentlichen Bereich k?nne man noch mehr tun. Dazu geh?re das Tragen von FFP2-Masken, mehr Homeoffice und Ausgangsbeschr?nkungen.

Experten – Südafrikanische Corona-Mutante offenbar nicht t?dlicher

Die zuerst in Südafrika entdeckte Corona-Mutante ist Experten zufolge zwar ansteckender, aber offenbar nicht t?dlicher als die ursprüngliche Form des Virus. Die neue Variante sei 50 Prozent ansteckender als das ursprüngliche Virus, sagte der südafrikanische Epidemiologe Salim Abdool Karim, der als Mitglied eines Expertengremiums die Regierung ber?t. Es gebe jedoch ?keine Beweise“ dafür, dass die mutierte Form auch t?dlicher sei, fügte er hinzu.

Dr. Waasila Jassat, ein weiteres Mitglied des Expertengremiums, sagte, dass die Rate der Todesf?lle in den Krankenh?usern sich im Vergleich zur ersten Welle nicht ver?ndert habe, obwohl mehr Menschen eingewiesen wurden.

Die Experten analysierten zahlreiche Daten von den landesweit verbreiteten Virus-Clustern. Die mutierte Form des Virus gilt mittlerweile als der dominante Stamm in Südafrika.

Südafrikas Gesundheitsminister Zweli Mkhize sagte am Montag, dass die Zahl der Infektionen um 23 Prozent gesunken sei. Die Zahl der Krankenhauseinweisungen sei jedoch im Vergleich zur Vorwoche um mehr als 18 Prozent gestiegen.

Nach der Entdeckung der neuen Form hatten die Beh?rden im Dezember weitere Einschr?nkungen über das Land verh?ngt. Mit mehr als 1,3 Millionen Infektionsf?llen ist Südafrika das am st?rksten betroffene Land in Afrika.

108-j?hrige Italienerin nach überstandener Infektion gegen Corona geimpft

Nachdem sie eine Corona-Infektion überlebt hat, ist eine 108-j?hrige Italienerin als einer der weltweit ?ltesten Menschen gegen das Virus geimpft worden. Fatima Negrini erhielt die Impfung am Montag zusammen mit anderen Bewohnern ihres Pflegeheims in Mailand. Die Ankunft des Impfstoffs bedeute für die Bewohner ?einen ersten Schritt zur Rückkehr in den friedlichen Alltag“ sagte der Sprecher des Heims, Matteo Tessarollo.

Negrini, die im vergangenen Jahr erfolgreich gegen das Virus gek?mpft hatte, wurde von der italienischen Zeitung ?Corriere della Sera“ damals mit den Worten ?Gott hat mich vergessen“ zitiert.

Wie die 108-J?hrige erhielt auch der 90-j?hrige Holocaust-überlebende Sami Modiano am Montag in Rom seine erste Impfdosis. Der Regionalpr?sident im Latium und Vorsitzende der Demokratischen Partei (PD), Nicola Zingaretti, ver?ffentlichte ein Foto von Modiano bei Twitter. Es sei ?ein Bild des Vertrauens und der Hoffnung für alle“, schrieb Zingaretti.

Italien hat am 27. Dezember mit den Impfungen gegen das Coronavirus begonnen und bislang 1,15 Millionen Menschen geimpft.

FDP will Gesetz – Parlament muss Coronama?nahmen zustimmen

Die FDP will laut einem Medienbericht die Bundesregierung per Gesetz dazu verpflichten, die Zustimmung des Bundestags für Coronama?nahmen vor Beratungen mit den Bundesl?ndern einzuholen. ?Beabsichtigt die Bundesregierung bundesweit einheitliche infektionsschutzrechtliche Ma?nahmen der L?nder im Rahmen der Bund-L?nder-Koordination herbeizuführen, ist sie verpflichtet, die Zustimmung des Deutschen Bundestages zuvor einzuholen“, zitiert das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Dienstag) aus einem Gesetzentwurf der FDP-Bundestagsfraktion. Und weiter: ?Kann eine Zustimmung wegen Gefahr im Verzug nicht erlangt werden, ist unverzüglich die nachtr?gliche Genehmigung durch den Deutschen Bundestag einzuholen.“

Die Beschlussvorschl?ge für die Bund-L?nder-Koordination seien gerade in der Corona-Pandemie von gr??ter Bedeutung für das Land und die Grundrechte der Bürger. Aktuell würden wesentliche Grundrechtseinschr?nkungen über Verordnungserm?chtigungen und damit durch die Exekutive vorgenommen. ?Die Rolle der Parlamente ist bei dieser Form des Exekutivf?deralismus erheblich verringert.“

SPD-Fraktionsgesch?ftsführer gegen Versch?rfung von Lockdown

Der Parlamentarische Gesch?ftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, lehnt eine Versch?rfung des Lockdowns ab. ?Bevor neue Einschr?nkungen für Privathaushalte festgelegt werden, müssen die bestehenden Regeln effektiver umgesetzt und systematisch kontrolliert werden“, sagt er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Heil dringt auf Ausweitung des Homeoffice

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) dringt auf eine Ausweitung des Homeoffice. ?Da gibt es mehr Potenzial“, sagte Heil am Montagabend im ZDF-?heute journal“. ?Ich wei?, dass Homeoffice nicht überall m?glich ist, und deshalb geht es darum, das jetzt m?glich zu machen, wo es betrieblich m?glich ist.“

Um dies zu erreichen, sei ?ein Stück mehr Verbindlichkeit“ n?tig, betonte der Minister. Arbeitgeber müssten Homeoffice erm?glichen, wenn ?betrieblich nichts dagegen spricht“ und die T?tigkeit es zulasse. ?Wir haben dafür eine gesetzgeberische M?glichkeit geschaffen mit dem Arbeitsschutzkontrollgesetz“, fügte Heil hinzu. über das weitere Vorgehen werde am Dienstag beim Bund-L?nder-Gipfel zur Corona-Krise beraten.

?Wir wollen einen Shutdown der gesamten Volkswirtschaft vermeiden“, sagte Heil. Daher müssten Unternehmen und ?ffentliche Arbeitgeber durch die Erm?glichung von Homeoffice einen st?rkeren Beitrag zur Eind?mmung der Pandemie leisten.

Kalifornien empfiehlt Stopp von mehr als 330.000 Corona-Impfungen

In Kalifornien sollen mehr als 330.000 Coronavirus-Impfungen mit einer Vakzin-Variante des Herstellers Moderna vorerst auf Eis gelegt werden. Die oberste Epidemiologin in dem US-Staat, Erica S. Pan, empfahl am Sonntag, den Impfs