1. Home
  2. Wirtschaft
  3. Kinderkrankengeld ausgeweitet: Was Eltern im Lockdown zusteht

Via Kinderkrankengeld

20 freie Tage extra, 112 Euro pro Tag und Kind – was Eltern im Lockdown helfen soll

| Lesedauer: 5 Minuten
Wirtschafts- und Finanzredakteur
Homeschooling Homeschooling
Weil Schulen und Kitas geschlossen bleiben, müssen Eltern die Betreuung selbst übernehmen. Dafür brauchen sie Arbeitszeit
Quelle: Getty Images
Die Bundesregierung hat die Unterstützung für Familien neu geregelt. So sollen die Betreuungsprobleme behoben werden, wenn Kitas und Schulen l?nger geschlossen bleiben. WELT beantwortet die wichtigsten Fragen zu Antr?gen, Anspruch, Entsch?digung und Alternativen.

Viele Eltern haben wegen der Lockdown-Verl?ngerung nun gleich zum Jahresbeginn wieder ein Betreuungsproblem. Zur Unterstützung verst?ndigten sich Bund und L?nder darauf, die Zahl der Kinderkrankentage in diesem Jahr zu verdoppeln.

Damit steigen die M?glichkeiten für Eltern, um in den kommenden Wochen mit den organisatorischen und finanziellen Herausforderungen fertig zu werden. WELT beantwortet wichtige Fragen.

ARTIKEL WIRD GELADEN

Themen

KOMMENTARE WERDEN GELADEN
汤姆叔叔-官网